Milchstau und geschwollen am ganzen Körper...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kleines-sternchen 16.03.11 - 17:49 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab folgendes Problem.

Seit gestern hab ich einen ganz leichten Milchstau. Seit heute morgen habe ich geschwollene Hände und nun bin ich am ganzen Körper geschwollen und es juckt.
Wisst ihr was das sein könnte?
Ich habe eigentlich nichts gegessen was ich sonst nicht auch esse. Außer am Montag Abend Erdbeeren. Aber die vertrag ich sonst auch immer.

Kann das "geschwollen sein" durch den Milchstau kommen? Hatte das jemand schon mal? Und was kann ich tun?

LG kleines sternchen

Beitrag von luna99 16.03.11 - 17:57 Uhr

Bitte frag das schnell bei deiner Hebamme nach, die wird dir das bestimmt beantworten können.

Hatte am WE auch nen Milchstau mit Lymphdrüsenschwellung und auch so ging es mir richtig schlecht, dachte ich kriege nen fette Erkältung doch dann war es ein Milchstau.

Also kurz gesagt unmöglich ist das sicher nicht, aber ich würde das nachfragen. Denn offenbar scheint ein Milchstau sehr verschiedene Symptome haben zu können.

LG und Gute Besserung

luna mit Anna Lena

Beitrag von stefannette 16.03.11 - 18:57 Uhr

Also normalerweise bekommt man beim Milchstau keinen Juckreiz oder Schwellungen. DAs hört sich schon nach einer allergischen Reaktion an!! Wenn es schlimmer wird, geh bitte zum Arzt!
Gute besserung!#liebdrueck
LG Annette mit 5 Kids

Beitrag von kleines-sternchen 16.03.11 - 19:25 Uhr

Danke für eure antworten.

Mal angenommen es wäre eine allergische reaktion, würde das dann von alleine weg gehen?

LG kl sternchen

Beitrag von tonyundlotta 17.03.11 - 08:55 Uhr

Hallo, ich denke, dass es Nesselfieber ist. Meine Stute (ich weiß, komischer Vergleich!) hatte dies auch zweimal, verbunden mit einem Milchstau. Das ist wohl eine Reaktion des Körpers auf die Resorbtion der überschüssigen Milch.

Gute Besserung!

tonyundlotta

Beitrag von sarahjane 16.03.11 - 19:58 Uhr

Am besten gleich morgen bei Frauenärztin oder wenigstens Hebamme anrufen.
Gute Besserung!