Möchte mich vorstellen

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnine77 20.03.11 - 21:44 Uhr

[1] 20.03.11, 21:26
Hallo Zusammen,

Am Mittwoch wurde bei 31+6 unsere kleine Valentina geholt, also 8 Wochen zu früh.
Ich kam am Montag mit starken Schmerzen und regelmäßigen Wehen ins KH, wo auffiel das ich kurz
Vor einer Uterusruptur der alten Kaiserschnittnarbe stand.
Also bekam ich noch die 2 Lungenreifespritzen und Mittwoch um 12.27, war sie da, 1745gr schwer und 43cm klein.
Es geht Ihr soweit ganz gut, aber sie hat schon Probleme mit der Lunge, sie atmet alleine mit einer
Atemhilfe( Sauerstoff) und hat am 2. Tag einen Pneumothorax entwickelt ( ihr ist ein Lungenblässchen geplatzt und die Lunge konnte sich nicht mehr richtig entfalten)
Seit gestern geht es bergauf, aber ich rechne mit 6 Wochen KH-Aufenthalt
Aber auch das werden wir schaffen!!!
Ich hoffe ich finde hier ein bisschen Rat und Beistand.

VG Schnine

Beitrag von mausmadam 21.03.11 - 01:48 Uhr

Herzlichen Glückwunsch.
Unsere Zwillinge mussten auch aus dem gleichen Grund geholt werden, 4 Wochen vor ET.
wie dick war Deine Narbe denn noch?
Lg und alles GUte!

Beitrag von schnine77 22.03.11 - 23:25 Uhr

Wie dick genau weiß ich leider nicht, die OÄ sagte nur es wäre hauchdünn gewesen und hätte jederzeit jetzt reißen können.
Hat man Dir gesagt wie dick Deine Narbe noch war?
LG

Beitrag von leahmaus 21.03.11 - 07:38 Uhr

Guten Morgen,

Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Maus!!!!

Unsere Jüngste kam in der 32+2 zur Welt.
Unsere haben fast die gleichen Daten.Hanna wog 1750g u war 43cm klein.

Unsere konnte sofort atmen u bekam auch nie Sauerstoff oder so.

Wir mussten noch 3,5Wochen im Kh bleiben.
Mit 2130g wurde Hanna entlassen.

Ich wünsche euch noch alles Gute für die kommende Zeit.
Das euer Mäuschen bald nach Hause darf!!!

Heute ist unsere Motte knapp 15Monate alt u vom Frühchen wirklich nichts mehr zu sehen.
Und hält uns hier alle auf Trab:-p

Alles Liebe.

Stephie mit Lea 4,5J und Hanna knapp 15Mon

Beitrag von schnine77 22.03.11 - 23:33 Uhr

Stimmt, sind ja echt fast die gleichen Daten! Ich denke wenn ich eher die
Lungenreife bekommen hätte, bzw. Man noch einen Tag hätte warten können, hätte unsere Kleine auch nicht ganz so Probleme gehabt.
Aber seit gestern ist sie auch von der Atemhilfe ab und morgen wird die Thoraxdrainage gezogen. Sie trinkt auch schon ab und an aus der Flasche,
es geht also stark bergauf!!
Eine Ärztin gestern meinte, das wir in 4 Wochen bestimmt zuhause sind!
Das wäre echt toll!

Schön zu hören wie toll sich eure kleine Hanna entwickelt hat!!

LG

Beitrag von hsi 21.03.11 - 22:17 Uhr

Hallo,

dann von mir auch noch herzlichen glückwunsch und alles gute für deine Maus. Hoffe ihr geht es einigermassen gut und dir nach der doch schnellen und plötzlichen Geburt. Beistand wirst du mit sicherheit hier bekommen, wir werden auch noch eine ganze weile im KH bleiben dürfen, höchstens 10 Wochen noch #schwitz.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit Tim 2 W.