Dürfen Babys Süßstoff?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von rinchen00 17.04.11 - 19:40 Uhr

Guten Abend,
meine Frage steht ja schon oben.
Wir wohnen gerade übergangsweise bei meinen Schwiegereltern und essen auch dort. Unsere Tochter ist jetzt fast 11 Monate und isst so langsam vom Familientisch mit zu mindestens will sie immer probieren. Da meine Schwimu aber Diabetikerin ist süßt sie nur mit Süßstoff. Ich bin sehr skeptisch dem gegenüber. Aber sie meint früher wurde es den "dicken" Babys auch gegeben damit sie nicht mehr zunehmen. Und natürlich leben die alle noch.
Wie seht ihr das?
Vielen DAnk
Rinchen

Beitrag von pfirsichbacke 17.04.11 - 19:57 Uhr

süßstoff in höherer konzentration kann mein erwachsenen zu durchfall führen. da will ich nicht wissen was das zeug bei kleinen kindern anrichtet. ich wäre da vorsichtig. wenn sie z.b die nachspeise mit süßstoff süßt kannst du deinem baby bestimmt eine leckerer obstalternative oder so anbieten. ist eh viel gesünder. zucker muss doch nicht sein. natürliche lebensmittel haben genug eigensüße.

Beitrag von binipuh 17.04.11 - 19:58 Uhr

Hallo Rinchen,

google mal danach.

Ich benutze selber für mich schon keinen Süßstoff.
Einem Baby/Kleinkind würde ich es erst recht nicht geben.

Gruß

Bini

Beitrag von sparrow1967 17.04.11 - 20:22 Uhr

Süßstoff nahm man für die Schweinemast- denn er macht hungrig.

Laß die FInger davon und koche extra - oder kaufe nofalls Gläschen.

Dicken Babys...ja ja, was man früher für nen Mist machte...im Krieg gab es auch nur irgendein Getreide mit Wasser gekocht in die Flasche...und ja, sie haben es überlebt ( jedenfalls einige)- aber muß ich das dann heute auch so handhaben?


sparrow

Beitrag von daisy80 17.04.11 - 20:24 Uhr

Ich kann Dir leider nicht mehr sagen wo (ich meine, es war irgendeine "Rentnerbravo" - sprich Apothekenzeitschrift), aber letzte Woche noch las ich, dass Süßstoff für Babys sogar richtig gefährlich sein kann.

Beitrag von sparrow1967 17.04.11 - 20:35 Uhr

http://www.ugb.de/e_n_1_140105_n_n_n_n_n_n_n.html

Beitrag von daisy80 17.04.11 - 21:04 Uhr

DAS ist sogar noch differenzierter ;-)

Beitrag von deenchen 17.04.11 - 21:45 Uhr

Meine Tochter hat mt 1,5 Jahren mal aus Versehen Apfelmus mit Süßstoff gegessen. Danach ist uns ihre Windel fast um die Ohren geflogen...

Niemals würde ich einem kleinen Kind Süßstoff geben, dann muss einer von euch halt Essen extra machen.

Beitrag von rinchen00 17.04.11 - 21:48 Uhr

Oh je,
vielen Dank für eure Antworten. Hat mir super geholfen. So gefährlich hätte ich es nicht geschätzt aber sie wird es definitiv nicht mehr wieder bekommen. Ich hoffe nur meine Schwiemu hält sich daran und ist ehrlich zu mir. Weil sie unsere Tochter ab nächsten Monat zweimal die Woche hat wenn ich arbeiten gehe.
Noch mal Danke
Rinchen