Hilfe - Ovitrelle / wann hcg messbar?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von miss.nini 25.04.11 - 10:55 Uhr

Hallo! Ich bitte um Eure Hilfe.. wie funktioniert das genau mit dem testen des hcgs nach der Auslösespritze? Ich habe von mehreren gelesen, dass sie bis zu 10 Tage nach der Auslöspritze ihr hcg testen, wenn es abnimmt, dann kann man sicher sein, dass es aus dem körper raus ist - zumindest kann man dann ausschliessen, dass es kein falsch/positives - Ergebnis gibt. Welche Teststreifen nehmt ihr hierzu und von wann bis wann testet ihr? Bzw. ab wann kann man dann einen SSW-Test starten, der dann das wahre Ergebnis anzeigt, also entweder hcg durch SSW oder eben keines, weil keine SSW zustande gekommen ist? Oh je... ein bisschen durcheinander geschrieben #augen, aber das kommt daher, dass ich einfach nicht genau weiss, wie das geht. Vielen Dank Euch!!! :-)

Beitrag von diekleene581 25.04.11 - 11:03 Uhr

Hallo, also aus Erfahrung kann ich dir berichten das der Körper das echt unterschiedlich schnell abbaut. Das variiert von Frau zu Frau und von Zyklus zu Zyklus.

Nach meiner ersten Auslösespritze ( Brevactid ) war ein 25er Test nach 6 Tagen negativ. Hab eine Testreihe gemacht und konnte den Abbau schön mitverfolgen. Dann habe ich nochmal nachgespritzt und da wurde der Test erst schwächer und dann an ES+12 langsam wieder stärker.

Im 2 Zyklus habe ich mit Predalon ausgelöst und 5 Tage später nochmal nachgespritzt. Habe dann an ES+10 ( Spritze+6 ) den ersten 25er gemacht der positiv war. An ES+13 ( Spritze+9 ) war der Test immer noch positiv. Der Blutwert ergab am gleichen Tag leider nur einen HCG Wert von 8.

Ob es Reste waren oder vlt etwas da war was versucht hatte sich einzunisten weiß ich nicht. Ich gehe einfach mal von Predalon Resten aus.

Also empfehle ich dir wirklich erst 10 Tage nach der Spritze zu testen oder am besten einen BT machen zu lassen. So werde ich es auf jeden Fall machen. Du kannst dir sicher vorstellen wie traurig ich war als ich erfahren habe das es doch nicht geklappt hat.

lg und viel Glück #klee

Beitrag von miss.nini 25.04.11 - 11:13 Uhr

Danke für Deine ausführliche Antwort! #pro Oh ja, ich kann mir sooo gut vorstellen, wie traurig Du warst! Ich bin im 2. Clomizyklus. Der erste war einfach nur mit Clomi und getimten Sex, der zweite jetzt mit Clomi, Ovitrelle und IUI. Im ersten Clomizyklus hatte ich gegen Ende der 2. Zyklushälfte so dermaßen Schwangerschaftsanzeichen, die ich vorher noch nie hatte! Also z.B. höhere Tempi, plötzlich keine Zwischenblutungen (die bei mir hartnäckig sind), meine Brustwarzen haben gebrannt wie Feuer. Naja, ich habe mich also insgeheim schon sooooo gefreut, war dann beim Bluttest, da kam raus, < 5 hcg. Am darauffolgenden Tag kam meine Periode!! Ich war so fertig, wirklich. Ganz schlimm. Ich weiss nicht genau, was < 5 bedeutet, also ob da nie was war oder eine Befruchtung (aber keine Einnistung) stattgefunden hat? Lt. Arzt ist wohl nichts "passiert". #schmoll
Darf ich mal fragen, wie Deine Tests heissen, bzw. wo Du sie kaufst? Danke Dir und ich wünsche Dir auch ganz viiiieeel Glück!! #blume

Beitrag von diekleene581 25.04.11 - 11:31 Uhr

Naja unter 5 heisst eigentlich nicht schwanger. Ich fands bei mir nur komisch das in einem Zyklus das HCG schon nach 6 Tagen weg war und im nächsten nach 9 Tagen noch ein wenig HCG da war. Naja wie auch immer. Nicht schwanger ist nicht schwanger. Also weiter üben. ;-)

Ich hatte ehrlich gesagt 2 Sorten zum testen genommen. Einmal die One Step von Mr. Storch und dann die von Pregnafix. Wobei ich sagen muss das die Mr. Storch nciht mehr positiv gezeigt haben als der HCG Wert nur noch bei 8 lag. Da hat nur der Pregnafix angeschlagen. Obwohl das auch ein 25er war.

Aber ich rate dir echt ab von irgendwelchen Testreihen. Es tut echt weh wenn man morgens positiv testet und sich denkt das die Spritenreste ja weg sein müssten und dann geht man zum BT und kriegt dort die niederschmetternde Nachricht.

Diesmal werde ich NICHT vorher testen!!!!

Beitrag von miss.nini 25.04.11 - 15:40 Uhr

Ah, ok, vielen Dank. Ja, ich werde versuchen auch nicht zu testen, ob ich durchhalte weiss ich noch nicht. ;-) Aber ich fühle mich wirklich wahnsinnig unschwanger - ok, ist erst IUI + 4, aber manche haben ja diese berüchtigte Vorahnung... hm, ich fühle nichts, ausser dieser beginnenden Blasenentzündung. #aerger
Herzlichen Dank nochmal, ich drücke Dir die Daumen!!! :-D