9.ssw zahnarzt betäubung/ spritze

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aberalleachtung 01.05.11 - 20:14 Uhr

hallo ihr lieben...momentan bin ich in der 9ssw, nächste woche dann 10.ssw...

bei mir ist ein backenzahn eigentlich fällig eine krone zu bekommen; sprich alte plombe rausbohren, abschleifen usw..

wegen der spritze und der schwangerschaft habe ich schon mit meinem zahnarzt gesprochen, er meinte es wäre kein problem- er würde eine ganz normale nehmen ( also auch mit adrinalin) er nimmt bei schwangeren nix besonderes...

jetzt hab ich echt ein schlechtes gefühl, sollte ich das machen ???

hatte auch schon anfangs blutungen am mumu und bekomme utrogestan...

jetzt blutet nichts mehr...

zahnarztbehandlung machen, oder lieber nochmal rücksprache mit meiner frauenärztin, oder aufschieben zum ende der schwangerschaft ???

momentan ist der zahn verschlossen, es wäre also nicht zwingend notwendig...

bitte helft mir mit erfahrung/ wissen ..

vielen dank !!! andrea und krümmelchen #ei

Beitrag von moncici10 01.05.11 - 20:17 Uhr

Hey Andrea,

ich war am Anfang meiner SS auch beim Zahnarzt und hab 'ne extra Betäubung bekommen.. was genau daran anders war, weiß ich nicht mehr. Irgendwas war jedenfalls nicht drin was in einer normalen wäre. Ich würde definitiv erst Rücksprache mit deiner FÄ halten!

Alles Gute #klee
moncici mit Bauchschatz (KS -19 Tage #verliebt)

Beitrag von lotta86 01.05.11 - 20:18 Uhr

Hallo du,

also man sagt die ersten 3 Monate sind am wichtigsten. Dort soll keine Betäubung gegeben werden, auch gerade deshalb weil du Blutungen hattest.
Ich würde trotzdem noch mal Rücksprache mit deiner Frauenärztin/arzt halten.

Schönen abend noch
LG Lotta

Beitrag von aberalleachtung 01.05.11 - 20:34 Uhr

alles klar dann lass ich das erstmal...tut ja nix weh und riskieren will ich auf keinen fall etwas...

vielen dank euch beiden !!!!!!!!!!!!

Beitrag von tini83 01.05.11 - 21:02 Uhr

Hallo!

Als ob ich es geschrieben hätte :-)

Ich habe auch in der nächsten Woche 2 Termin, werde diese aber absagen.
Morgen soll ich eh mit meiner Tochter zur Kontrolle und dann werde ich das besprechen.
Meine FÄ sagte, das wäre kein Problem, er nimmt dann ne Spritze ohne Adrenalin.
Ich hatte schon eine FG und möchte KEIN Risiko eingehen.


Schmerzen hab ich ja nicht, dann kann es auch noch ein paar Wochen dauern...


Lieben Gruß Christin

Beitrag von aberalleachtung 01.05.11 - 21:08 Uhr

ja, manchmal isses schon lustig hier :-) ich mache mir auch manche gedanken und jemand anderes fragt....

ne, also ich riskier es dann auf keinen fall- könnte ich mir nie verzeihen

liebe grüsse andrea und krümmelchen #ei