Öl in den Karottenbrei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von skyp 04.05.11 - 18:00 Uhr

Hallo :-)
Morgen ist es soweit meine Kleine bekommt zum ersten Mal Brei #mampf
Ich habe auch schon schön brav Bio-Karotten gekauft. Nun frage ich mich ob ich in den Brei etwas Pflanzenöl gebe und wenn ja welches?
Karotten stecken doch voller fettlöslichen Vitamine also ohne Fett bringt es doch gar nix oder?
Verträgt das ihr Magen schon oder gibt man den Brei am Anfang ohne öl?

#danke für eure Antworten!

LG#blume

Beitrag von thalia.81 04.05.11 - 18:36 Uhr

Richtig, in den Brei gehört Öl. Am besten Rapsöl oder Keimöl von Mazola.

ich allerdings finde Möhre zum Beiskoststart eher ungeeignet. Erstes stopfen sie und zweitens sind Pastinake und Kürbis angeblich allergenarmer.

Trotzdem: guten Appetit! #mampf

Beitrag von jenjo 04.05.11 - 18:44 Uhr

Man sollte schon Öl rein tun wegen der Vitamine wie meine Vorschreiberin gesagt hat...

Wir haben auch mit Möhren angefangen und die bekommt mein kleiner (9 Monate) immernoch hauptsöchlich.. Am Anfang gabs zwar etwas verstopfung aber er hat auch schnell noch Obst etc dazu bekommen...
Pastinake und Kürbis fand/findet meiner scheußlich und auch ich selbst fand es... bäh...

LG und nen schönen Beikoststart

Beitrag von zimtmaedchen030 04.05.11 - 20:01 Uhr

Unsere Tochter hat Möhren nicht gut vertragen, daher gibt es hier oft Kürbis und Pastinake. Pastinake aus dem Glas schmeckt nicht, aber selbstgemacht hat der Brei eine wunderbare natürliche Süße!
Wir machen Rapsöl an den Brei ran.

Liebe Grüße

Beitrag von nager 04.05.11 - 21:04 Uhr

nach einigen Verdaunungsproblemen hat mir meine Ärztin u. Heilpraktikerin empfohlen lieber ein bißchen Rapshaltige Butter zu verwenden zb Kaergarden kein Öl!