Toxoplasmose auch durch Meerschweinchen..Hilfe!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von henry123 05.02.06 - 12:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben,#liebdrueck habe mal eine Frage. Habe jetzt gelesen das Toxoplasmose auch durch Meerschweinchen übertragbar ist.#schock Ich bin leider negativ und dachte es wäre eine reine Katzenkrankheit. Habe natürlich auch immer den Käfig sauber gemacht.. Bin jetzt in der 37SSW und werde noch mal einen Test machen. Hab jetzt voll Angst.. Was ist wenn ich mich schon vor Monaten angesteckt habe, kann man de eigentlich jetzt noch etwas machen??#kratz Man kann ja schließlich nicht jede Wochen einen test machen..??#danke

Beitrag von venusflamme 05.02.06 - 13:06 Uhr

Hallo
Ich glaube du musst dir keine sorgen machen, die meisten die toxo negativ sind, sind imun dagegen.
ich habe 2 katzen und hab den test 4 mal machen lassen weil ich panik hatte aber meine hebamme meinte das ist unnötig und ausserdem denke ich ja das du dir nach dem säubern von dem käfig die hände gewaschen hast<zwinker>.
wenn du dich wirklich angestekt hast dann bekommt man eine spritze dagegen aber das weis ich nicht 100%tig.
MFG Petra

Beitrag von sunny_981 05.02.06 - 13:23 Uhr

Hallo,

ich habe auch Meerschweinchen und ich habe in meiner Schwangerschaft auch den Käfig sauber gemacht bis es halt nicht mehr ging wegen dem bauch.

Ich hatte damals auch erfahren das Meerscheinchen Toxoplasmose übertragen können, habe darauf meinen Tierarzt angerufen. Und der hat gesagt wenn man sich nach dem Käfig sauber machen oder dananch wenn man die Tiere angefasst hat. Die finger wäscht ist das kein Problem.

Ich meine Hände waschen macht man ja danach eh und Mit den ich sage mal Meerschweinchenfingern bereitet man ja dann auch kein essen zu.

Habe dann aber trotzdem nen Test machen lassen war aber schon vor der SS positiv.

Viele Grüße

Sunny

Beitrag von naladuplo 05.02.06 - 14:12 Uhr

Hallo

also ich binTierarzthelferin und ich muss ehrlich gestehen das ich noch nie gehört habe das Toxo von Meerschweinchen übertragen wird.Wir sagen den Leuten auch immer das sie ruhig Meerschweinchen ihren Kindern als Haustiere holen sollen da sie keine Krankheiten auf Menschen übertragen wie z.B.Hasen. Also ich hab auch vor 26 Tagen entbunden ich habe einen Hund eine Katzte und 2 Meerschweinchen ich bin zwar Toxo positiv was ja auch nicht verwunderlich ist durch meinen Job. Mach dich nicht so bverrückt du isst ja schließplich nicht den Kot der Tiere.

LG Diana mit Laura 26 Tage alt

Beitrag von yvonnchen80 05.02.06 - 14:51 Uhr

hallo,

bin auch tierarzthelferin #freu

hab auch noch nie gehört das man sich mit toxo an nem meerschwin anstecken kann!!!
halte ich auch für schwachsinn, genauso wie es praktisch fast unmöglich ist sich bei der katze anzustecken. theoretisch geht das ja aber praktisch?!

weiß ja nicht wie du dich auf arbeit angesteckt haben willst?! ich bin seit 11 jahren in dieser praxis tätig, auch im labor und mit kotuntersuchungen und trotzdem noch NEGATIV....
hab auch normal weitergearbeitet außer röntgen und bin nach wie vor negativ.

man sollte halt auf rohes fleisch verzichten und sich nach kontakt mit kot die hände waschen (selbstverständlich) und dann passiert da normalerweise auch nichts....

lg und knutsch deine kleine laura
yvonne 38. ssw


Beitrag von amisoc 29.06.07 - 12:59 Uhr

Hallo,

ich plane auch schwanger zu werden - wenn es gut geht so in ca. 1 Jahr. Ich freue mich schon riesig darauf und war neulich ganz geschockt, als meine Mutter mir sagte, dass ich da mit meinen Meerschweinchen aufpassen müsste. Jetzt Mal abgesehen von der Toxoplasmose gibt es da - laut Eurern Beiträgen - kein Risiko, oder? Ich könnte meine Meeris nämlich nieeeemals abgeben :-)

Liebe Grüße

Susi