Das richtige Brautkleid?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sterrin 07.02.06 - 20:36 Uhr

Guten abend,

bin ich nun als einzige verrückt, oder geht es anderen auch so?
ich habe mein Brautkleid vor vier Wochen ausgesucht. War zum ersten Mal in einem solchen Laden und habe auch gleich mein Kleid gekauft -ich dachte, DAS ist es. Haben auch alle anderen (andere Brautmütter) gesagt.

Jetzt zweifle ich aber ständig, ob es auch wirklich das schönste ist - kennt ihr das?

Liebe Grüße,
Sterrin

Beitrag von klopfer80 07.02.06 - 21:04 Uhr

Hallo Sterrin,

du bist nicht die Einzige!!! Das erstmal vorweg.
Mir ging es genauso. Ich hatte im net schon viel geschaut und hatte so meine Vorstellungen.
Dann bin ich das Erstemal in so einen Laden und habe verschiedene Kleider anprobiert. Bei einem wußte ich, "das ist MEIN Kleid".
Ich wollte mich inerhalb der nächsten 2 Wochen bei der Dame melden, ob ich das Kleid haben will oder nicht. Nach 2 Tagen hatte ich angerufen und war am 3. Tag zum Anzahlen hin.
Ich war total Happy. #huepf

Nach ca. 1 Woche überkam mich aber ein komisches Gefühl, und ich war mir kein Stück mehr sicher, ob das auch MEIN Kleid ist. :-(

Also bin ich nochmal hin. Als ich da war und das Kleid nur sah, war das Kribbeln im Bauch wieder da, ein unbeschreibliches Gefühl. #freu

Also, fahr hin, schau dir das Kleid nochmal an und du wirst dir bestimmt wieder sicher sein, dass das DEIN Kleid ist.

Liebe Grüße, Sonja

Beitrag von sterrin 07.02.06 - 21:19 Uhr

Hallo Sonja,

ich war ja schon ein zweites mal da... habe dann nochmal andere kleider anprobiert, aber ich bin trotzdem bei meinem geblieben. es ist ja auch wunderschön, aber eben ganz anders, wie ich es mir eigentlich vorgestellt hatte. ich wollte ein kleid mit "glitzer" und auf keinen fall blumen, dafür aber eine riesenschleppe.

ausgesucht habe ich mir ein kleid ohne pailetten, perlen, etc, dafür aber mit stoffblumen. und die schleppe ist auch recht klein...

liebe grüße, sterrin

Beitrag von jazzanova05 07.02.06 - 21:19 Uhr

Hi hi, das ist nicht nur mit dem Kleid so... Das Gefühl hatte ich auch mit meinem Mann (Ist er das beste was ich kriegen kann, lach) Aber das ist die Aufregung die einem da einen Streich spielt und diese Zeit so aufregend macht...

Mein Kleid war perfekt und mein Mann ist noch perfekter für mich.... #kuss

Viel Freude bei euren Vorbereitungen...

LG Daniela

(Seit 1994 mit ihrem Traummann zusammen und seit Juni 2005 auch mit ihm verheiratet)

Beitrag von turmalin 07.02.06 - 22:31 Uhr

hallo,
ich arbeite seit zwei wochen in einem brautgeschäft.
ich sage dir, es ist das richtige kleid. wenn du mehrere
sachen anprobiert hast, mußt du dich einfach irgendwann entscheiden. die auswahl ist soo groß.
wenn du dich im spiegel gesehen hast und du hast dir auf anhieb gefallen, ist es das richtige.

alles gute

turmalin

Beitrag von tikoe140177 08.02.06 - 09:04 Uhr

Hallöchen!
Mir ist es genau so ergangen. Ich habe mich so lange auf den Tag gefreut mit meiner Mama das Brautkleid auszusuchen. Vor 2 Wochen war es endlich soweit. Ich hatte genau 2 Kleider an und das zweite Kleid war es dann auch. Jeder in dem Geschäft hat zu mir gesagt das ist das perfekte Kleid für mich. Also habe ich mir die ganzen restlichen Sachen dazu raussuchen lassen. Als ich zu Hause war kamen die Zweifel, irgendwie ging es alles viel zu schnell. Ich wollte soviele Kleider anprobieren und dann hatte ich nur zwei Kleider an. Ob es wirklich die richtige Entscheidung war? Zwei Tage später rief mich das Brautstudio an, ob ich nochmal kommen könnte, Pro 7 will eine Doku drehen, wie sich Bräute ihr Brautkleid aussuchen. #kratzIch habe zugesagt und da die Sendung vor unserem Hochzeitstermin ausgestrahlt wird, habe ich natürlich andere Kleider angezogen, damit mein Mann es vorher nicht sieht. Nachdem ich ungefähr 5 andere Kleider an hatte, war ich danach total erleichtert, ich habe mir vorher das richtige Kleid ausgesucht und bin sehr glücklich jetzt. Die Zweifel hat man glaube ich fast immer. Man möchte halt das perfekte Kleid, für einen perfekten Tag haben. Du wirst schon dir richtige Entscheidung treffen. Viel Glück von mir!#freu

Beitrag von sterrin 08.02.06 - 09:47 Uhr

Danke für Euren Zuspruch!

Eigentlich ist es ja auch ein Traum in Creme und Organza...als Kompromiss habe ich jetzt ein Krönchen, dann glitzert wenigstens etwas ;-)

Aber jetzt liegt das Kleid bei meinen Eltern und ich würde am liebsten die ganze Zeit davorsitzen und es bewundern - dabei muss ich noch vier Monate warten!

Liebe Grüße, Sterrin

Beitrag von missju82 08.02.06 - 19:54 Uhr

hallo du,

wann wird denn die sendung ausgestrahlt von pro 7. würde mir die gern mal anschauen!!
grüße, JU

Beitrag von tikoe140177 09.02.06 - 09:50 Uhr

Hallo!
Ich kann dir das noch nicht genau sagen, da Pro 7 erst gestern bei uns zu Hause war. Das wird wohl noch so 2 Wochen dauern. Die Dame von Pro 7 gibt mir dann Bescheid. Das kommt auf jeden Fall in der Mittagssendung SAM. Es wird also keine Extrasendung, sondern nur ein Bericht. Ich kann mich aber trotzdem bei dir dann melden, wenn ich mehr weiss! #freu