36 ssw, Dammmassage noch sinnvoll?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sane75 08.02.06 - 19:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Frage steht ja schon oben, ist es jetzt noch sinnvoll mit der Dammmassage zu beginnen#kratz.

Wollte das heute mal machen, habe gestern von meiner Hebi ein spezielles Öl dafür bekommen.

Tat ziemlich weh und ist total unangenehm. Jetzt bin ich am überlegen ob ich es überhaupt noch machen soll.

Ausserdem war mein GMH bei der letzten Untersuchung 1cm und der Mumu schon ein bisschen offen.

Könnt ihr mir weiter helfen, oder macht ihr das#kratz?!?

#dankefür Eure Antworten.

LG Sane + Krümel #ei(morgen 37 ssw)

Beitrag von stephanie.harkort 08.02.06 - 19:56 Uhr

Hallo Sane

AN SICH würde ich sagen: JA ist (noch) sinnvoll...

ABER nur dann, wenn Du (trotzdem) nur ganz langsam anfängst und eher darauf achtest, dass es nicht ZU unangenehm ist (falls es SEHR unangenehm bleibt frage lieber noch mal bei Deiner Hebamme nach "techischen Hilfestellungen" nach, verwende das Öl "nur" zum "Einschmieren" (sprich: wenig bis gar keine Massage, sondern nur "Ölanbringung" - soll laut meiner Hebamme bereits helfen) oder lass es (ansonsten verkrampfen sich Muskeln nur und Du "tranierst" unnötig andere Bereiche bzw. belastest Dich mehr als das es was nützt........

Das ist zumindestens meine Meinung......

Liebe Grüße
Stephi mit Johanna (ET: 26.2.06), die seit der 34.SSW angefangen hat und auch nicht immer massiert (alle 2-3 Tage) und dann am liebsten nach einem warmen, entspannenden Bad!!!! Mittlerweile finde ich es übrigens auch nicht mehr besonders unangenehm.....und trotzdem habe ich an manchen Tagen das Gefühl "heute nicht, mein Körper braucht heute keine weitere Vorbereitung".

Beitrag von sylkeg 08.02.06 - 19:55 Uhr

Hi Du,

also die Hebi in unserem GVK hat sogar gesagt, dass man erst in der 36. SSW beginnen soll. Du wärst also genau in time ;-)

LG, Sylke & #baby 35. SSW

Beitrag von whoopie 08.02.06 - 20:02 Uhr

hallo sane75,

also ich bin jetzt 35+ ssw. und habe die massage auch erst jetzt angefangen.. sinnvoll ist es auf jeden fall, nur sollte mann dann im endspurt (so ab36/37.ssw) es schon regelmässig machen, nicht nur 1 x pro woche sondern am besten so aller 2 tage-täglich.

Vorher vielleicht warm baden, oder kurz einen warmen waschlappen auflegen, das hilft weichmachen und entspannen.. und wenn der mumu schon bissel offen ist bei dir, dann vielleicht nicht ganz so weit nach innen gehen, mit den fingern.

Hast du das denn letztens selbst gemacht?
Also ich muss sagen, bei mir macht das mein partner und er macht das echt super, und für mich ist es angenehmer, weil ich mich nicht so um den bauch verrenken muss.. ;-))

na gut, das wären halt so meine tipps..
ich weiß ja nicht, ob du direkt eine anleitung für die massage hast?.. wenn nicht , bei interesse kann ich dir gerne eine schicken per mail.

LG Jenny+ max 35.ssw