Wie untersucht FA die Länge von Gebärmutterhals?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kisara22 09.02.06 - 19:27 Uhr

Hi!
Meine Frage steht ja schon oben. Denn mein FA macht seit letztem Mal Ultraschall über Bauchdecke und nicht mehr von unten. Er untersucht nur mit der Hand noch kurz unten und schaut kurz rein ob MuMu zu.
Aber wie erkennt er dann die Gebärmutterhalslänge, die sich ja verkürzen kann? Wie oft/ in welchen Abständen sollte sowas untersucht werden?
Muss ich mir Sorgen machen? Denn ich hab ja immer wieder mal Schmierblutungen (vom Muttermund) deshalb hab ich etwas Angst!

#danke schonmal für Antworten!
LG Kisara + #baby 19.SSW

Beitrag von tagpfauenauge 09.02.06 - 19:31 Uhr

Hallo!

Das kann der FA auf dem US sehen und ausmessen.

Kommentiert dein Arzt nicht, was er gerade macht? Meine FÄ erzählt die ganze Zeit, was was ist und was sie gerade damit macht und wozu.

Gruss
Yvonne 36.ssw + boy 5 J.

Beitrag von pathologin34 09.02.06 - 19:34 Uhr

Hallo

bei SB hat mein FA immernoch einen vaginal US gemacht . GMH Länge vermißt er immer per Vaginal US wo ich bei auffälligkeiten wie im moment alle 1-2 wochen antreten muß . hast Du kein Magnesium bekommen ????? Ich muß es echt in hohen Dosen nehmen . nehme teilweise bis 2000mg am tag dafür sitz ich nächsten tag manchmal mehr auf der toi aber das ist es mir wert wenns hilft :-)!!!
Ich hatte SB ab und an bis zur 21.ssw glaub ich jedenfalls lang !!!

Beitrag von kisara22 09.02.06 - 19:37 Uhr

Leider kommentiert mein FA nicht soviel. Er sagt immer nur, wo das Herz schlägt und das sich das Baby bewegt.

Vaginal macht er zur Zeit nicht mehr (letztes Mal Anfang Jan.). Ich hab nur ca. für 2 Wochen Magnesium genommen, bei der ersten SB (10.SSW) dann nicht mehr. Er sagte, ich brauch es nicht mehr.

Kann mich jetzt eh genug schonen, da ich jetzt ein BV hab.
Meinen nächsten Termin hab ich erst in 4 Wochen zum 2.Screening.
Muss ich mir jetzt Sorgen machen, sprich, soll ich nochmal hin, wegen Länge von Gebärmutterhals? Oder ist das nicht so schlimm?

LG Kisara

Beitrag von pathologin34 09.02.06 - 19:44 Uhr

für magnesium nehmen brauchst du keinen arzt , kauf es dir und nimm es . aber dein arzt scheint ja nicht so klasse zu sein , also da wäre ich unsicher und würde wechseln . es ist auch wichtig zu hören was er da macht .
und wenn du dir unsicher bist dann gehe einfach hin und lass es abklären , wie gesagt meiner sagte immer und sagt jetzt noch wenn was ist , einfach kommen , lieber einmal mehr als zu wenig , blutungen finde ich nicht komisch und egal obs nur SB sind oder andere . und wenn er sich anstellt dann such dir einen neuen , denn jeder hat ein recht auf ordentliche untersuchung bei unsicherheit . finde ich persönlich !!

Beitrag von kisara22 09.02.06 - 19:55 Uhr

Ja, da hast du recht! Ich war inzwischen auch schon bei einem anderen FA wegen einer 2.Meinung wegen den immer wieder auftretenden SB. (zur Zeit hab ich seit 2 Wochen Ruhe davon). Der hat mir alles sehr ausführlich erklärt und mir sogar mit einem Spiegel gezeigt, wo die Blutung herkommt.
Rein med. gesehen hatte mein anderer FA aber auch recht (gleiche Diagnose) er hatte es halt nur nicht so ausführlich erklärt.
Er untersucht schon immer gründlich. Spricht halt nicht so viel und ich bin immer so aufgeregt, dass ich alles vergess, was ich nachfragen will. Er sagt am Schluss aber immer, das alles ok ist und es dem Baby gut geht.
Eigentlich bin ich so recht zufrieden mit ihm. Er hat mir auch viel mit den Problemen mit meinem AG geholfen (Tel. usw.) und hat mir ja jetzt auch ein BV ausgestellt.
Aber ich werd mir das aufschreiben und das nächste mal nachfragen, wegen dem GMH.
Ja, Magnesium werd ich mir dann evtl kaufen. Ich hab ja jetzt auch ne Hebi, die ich dann noch fragen kann.

Danke, LG Kisara

Beitrag von aeffle007 09.02.06 - 19:46 Uhr

Hallo Kisara,

meine FÄ hat auch nur noch abgetastet. Nur heute hat sie nochmal Vaginal-US gemacht, aber auch nur, weil wir am Samstag heiraten #freu. Sie meinte, ich könne ruhig das Tanzbein schwingen!

LG Anja & Anne 32. SSW

Beitrag von angie72 09.02.06 - 20:37 Uhr

Hallo Kisara,

meine FÄ tastet die Länge des GM jedes mal ab.

Du darfst nicht vergessen, das FAs dabei über ganz andere Erfahrungen verfügen und dafür nicht unbedingt ein Ultraschallgerät brauchen.

Wenn irgendwas nicht in Ordnung gewesen wäre, hätte er es Dir schon gesagt.

LG Angela