AGNU CASTON ( MÖNCHSPFEFFER)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cindarella21 12.02.06 - 11:02 Uhr

Hallo ihr lieben,

Ich versuche seit über acht Monaten schwanger zu werden und nix klappt.
Neulich habe ich gelesen, das diese AGNU CASTON sehr gut helfen sollen und diese Pillen vorallem bei Kinderwunsch ein gutes Mittel wären!?

Hat jemand vielleicht Erfahrung damit?
Wäre#stern nett wenn ihr mir schreiben könnt!


Gruß
Cindarella21

Beitrag von bunny2204 12.02.06 - 11:05 Uhr

Hallo Cindarella,

Agnu Castan hilft wenn der Zyklus unregelmässig ist und gegen PMS, allerdings solltest du es keinenfalls ohne Anweisung deines FAs nehmen!

12 Monate um #schwanger zu werden sind ja normal, danach solltest du mal zum Arzt gehen. Es gibt ja viele Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch.

LG Bunny #hasi

Beitrag von sohnemann_max 12.02.06 - 11:14 Uhr

Hi Cindarella21,

wir haben 14 Monate geübt, bis es endlich geklappt hat. Da mein Zyklus sehr, sehr unregelmäßig kam, habe ich damals meinen FA auch auf diese Agnu Caston angesprochen.

Das ist ein Mittel was helfen KANN, damit der Zyklus sich einpendelt. Es ist aber keine Wunderwaffe, dass es dann endlich mit dem Kinderwunsch klappt. Aus diesem Grund war mein FA sehr skeptisch und machte mir auch nicht allzuviel Hoffnung. Er meinte zwar, dass Mönchspfeffer unbedenklich ist einzunehmen und ich es gerne ausprobieren kann wenn ich möchte. Ich habe dann gut 3 Monate Mönchspfeffer genommen. Bin aber in diesem Zeitraum auch nicht schwanger geworden. Danach war mir das zu doof und setzte wieder ab.

2 Monate später hat es geklappt - ohne Streß ohne Hilfsmittelchen - aber im Urlaub.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Üben!

Caro, die wieder übt... mit Max 18 Monate

Beitrag von cindarella21 12.02.06 - 11:20 Uhr

Danke für eure lieben antworten!

Ich sag mal so, ich denke das man es ja auf jeden fall mit hilfsmittel versuchen kann aber ob man dann schwanger wird liegt immer noch in höherer Gewalt wenns sein soll solls sein...

Tröste mich damit und vielleicht andere#sonne#paket

Beitrag von engel_meike 12.02.06 - 11:15 Uhr

Hallo Cindarealla,

es ist so wie Bunny es schon geschrieben hat ! Agnuscaston oder auch Mönchspfeffer (lat. Vitex Agnus castus) ist keine Pille um schneller schwanger zu werden !!!

Das ist ein pflanzliches MEDIKAMENT und da ja bekannt ist, dass man Medikamente bei einer Erkrankung einnimmt wie z. B. Zyklusstörungen, PMS, Prolaktinstörung, Gelbkörperhormonschwäche (GKS) usw. sollte Mönchspfeffer nicht ohne Wissen eines FA oder eines HP eingenommen werden.

Liebe Grüße

Meike

Beitrag von frau2 12.02.06 - 11:21 Uhr

Hallo Cinderella,

also, meine Freundin ist mit Mönchspfeffer im ersten ÜZ schwanger geworden, nachdem diverse Frauenärzte ihr profezeit hatten, sie könne wohl auf natürlichem Wege überhaupt nicht schwanger werden. Ihre biologisch nicht mögliche Tochter ist jetzt eine Woche alt.
Ich nehme Mönchspfeffer seit drei Zyklen. Morgen ist mein NMT *hibbel*
Dann werde ich mehr wissen...
Jedenfalls ist das Zeug toll gegen PMS. #freu

Liebe Grüße,
Frau2

Beitrag von cindarella21 12.02.06 - 11:24 Uhr

ECHT!!!???#huepf

DAS IST JE PRIMA!
Danke für die Hoffnung die du mir machst hoff es hat jetzt bei dir geklappt!#baby


Werds ausprobieren

lieben gruß
cindarella21#pro

Beitrag von pinoccio 12.02.06 - 12:22 Uhr

Blöde Frage: was ist eigentlich PMS?#kratz
Katja

Beitrag von frau2 12.02.06 - 13:07 Uhr

Du Glückliche!!!

PMS ist ein Fluch, mit dem ich seit 17 Jahren lebe!!! :-[
Steht für Prämenstruelles Syndrom und meint all die schönen Dinge, die frau ankündigen, dass ihre Mens bevorsteht: schmerzende Brüste, Rückenschmerzen, Bauchschmerzen, Schoki-Hunger, Zickenterror...
Mein Problem waren hauptsächlich die schmerzenden Brüste, da ist echt übel für einen Bauchschläfer#heul

Die meisten Ärzte wollten mir Schmerzmittel andrehen, was für mich keine dauerhafte Lösung sein konnte.
Jetzt ist aber alles prima. Ein Dank an Mönchi!!! #huepf