Fontanelle ein wenig eingedellt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von federjuni2005 12.02.06 - 20:54 Uhr

Hallo liebe Mamis,

unsere kleine Lilli hatte eine heftige Magen-Darm-Grippe, die sie erst seit Samstag richtig losgeworden ist (dauerte ca. 1 Woche). War wirklich heftig!!!

Heute Abend ist mir aufgefallen, dass die Fontanelle unserer Kleinen etwas nach innen eingedellt ist. Habe Morgen mit der Kleinen eh einen Termin beim KiArzt und werde diesbezüglich nachfragen, aber trotzdem mache ich mir Sorgen.
Habe mal gehört, dass es nicht unbedingt ein gutes Zeichen ist, wenn die Fontanelle nach innen eingedellt ist.
Könnte das vielleicht noch von der Magen-Darm-Grippe kommen, da sie ziemlich viel Flüssigkeit verloren hat (Durchfall und Erbrechen) und bis sich der Wasserhaushalt regeneriert hat, dauert ja auch einige Zeit, oder?

Vielen Dank für Eure Antworten und liebe Grüße

Simone und Lilli * 5. Juni 2005

Beitrag von mammammia 12.02.06 - 20:58 Uhr

Hi simone,

"ein wenig eingedellt" ist normal....falls du unsicher bist, gib ihr halt sehr viel zu trinken udn biete zur Not auch nachts was an, wenn du das nicht ohnehin machst...ich denke, wesentlich ist auch ihr Gesamtzustand...wenn sie ansonsten "normal" ist, denke ich reicht der Termin morgen beim Arzt....

Alles Gute!!

lg katja

Beitrag von lexie 12.02.06 - 21:02 Uhr

Hallo Simone!
Das hatte mein kleiner auch. Ich hab dann die Hebi gefragt und die meinte, daß ich dem kleinen, wenn er das möchte, etwas zu trinken anbieten soll. Ich hab ihm dann Fencheltee gegeben, den er auch ohne weiteres getrunken hat und nach ein paar Tagen ist die leichte Delle dann verschwunden.
Liebe Grüße Lexie mit #sonneschein *15.12.2005

www.babypage-online.de
www.andys-quadwelt.de

Beitrag von barbarella1971 12.02.06 - 21:52 Uhr

Eine eingedellte Fontanelle ist ein Zeichen für zuwenig Flüssigkeit im Körper. Babys haben da nicht viel Toleranz, Dehydratation kann schnell gefährlich werden. Wie lange dauert denn der Durchfall/das Erbrechen schon an? Biete ihr wirklich oft zu trinken an! Wenn sie einen schlechten Eindruck macht vom Allgemeinzustand her, musst Du noch heute Nacht zu einem Arzt. Achte darauf, ob sie ansprechbar ist und nicht bewusstlos wird. Hast Du zufällig eine Elektrolytlösung für Babys in der Hausapotheke? Dann gib ihr davon zu trinken. Ansonsten würd ich eine Prise Salz und etwas Zucker in den Tee geben in dieser besonderen Situation. Oder Salzstangen.

Alles Gute für Euch!
Barbara