Aprilis, wieder Übelkeit und Schwindel

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dodger1 16.02.06 - 08:58 Uhr

Hallo,

bin jetzt 32te Woche und habe wieder mit Übelkeit und Schwindel zu kämpfen. Brechen muss ich nicht, mir ist "nur" schlecht. Wer kennt das?
Kinderzimmer wird am Wochenende aufgebaut #freu. Langsam werde ich auch etwas nervös ;-).

Grüße Dodger

P.S. Habe auch mit Sodbrennen zu kämpfen!
Wie bewegen sich eure kleinen Zwerge zu Zeit?

Beitrag von tagesmutti.kiki 16.02.06 - 09:09 Uhr

Guten Mor*gähn* ;-)

Ich habe 1x im Monat einen tag wo ich:-% wenn alles raus ist geht es mir wieder gut. warum das so ist#kratz keine Ahnung.

Hast du zuwenig getrunken?? Wegen dem Schwindelgefühl???????

Gegen Sodbrennen kann ich Rennie empfehlen!!#pro Super Zeug´s!


Lainie zappelt schon den ganzen morgen wie ne kaputte. Es fing gestern abend an, in der Nacht war soweit Ruhe und seid heute morgen geht es ununterbrochen weiter. Aber ich genieße weil sie mir heute mal NICHT an der Blase kratzt sondern nur zappelt und boxt#huepf

Eebend war ich bei na anderen Gyn um mal meinem HB-Wert nachkontrollieren zu lassen (Mein Gyn hat Urlaub) und er hat sich normalisiert. Gott sei dank. Er war jedesmal ein bisschen abgesackt und jetzt futter ich 3x1 Eisen und lasse die magnesium weg und siehe da der Wert ist super. Nachteil des ganzen ich habe Verstopfung. Aber man kann ja nicht alles haben#heul

Lainie ist auch schon ein wenig nach unten gerutscht. Hatte zwar keine Senkwehen aber der Bauch sitzt schon ein wenig tiefer und wirklich jeder sagt mir das. Ich hoffe aber das ich die letzten 10 Wochen noch die kleine im Bauch trage.

Jetzt wo die 31.SSW angebrochen ist wird mir doch langsam wieder bewusst das wir bald zu 5 sind. Die letzten 10 Wochen war ich zwar schwanger aber irgendwie ist das gefühl da anders gewesen. Nicht das ich Angst habe vor der Geburt, Nö die schaff ich schon aber dem Stress gewachsen zu sein der danach entsteht#gruebel
Ist halt mal wieder ne Situation auf die wir uns nicht vorbereiten können.
Aber es wird schon alles passen.

Ansonsten geht alles hier seinen gewohnten Lauf.

LG KiKi und Lainie Melia Elin SSW 30+1

Beitrag von maxi7 16.02.06 - 09:36 Uhr

Auch von mir guten Morgen, #gaehn ,

Schlaf ist Luxus! Kein Sodbrennen zu haben ist Luxus!!
Ich hatte jetzt mal 2 Tage Ruhe vor dem Sch...Sodbrennen. Ich hatte am Montag Akkupunktur, seit dem war es weg. Leider ist es seit gestern Abend wieder da, ich musste -wie die ganze letzte Woche - mein Abendessen wieder der Toilette übergeben #heul . Furchtbares Gefühl. So, jetzt komme ich grad vom Einkaufen und versuche mein Sodbrennen mit einem riesen Glas Milch zu bekämpfen. Für mich bricht bald die 32.SSW an, nächste Woche hab ich dann endlich mein 3.Screening. Vielleicht kann sie ja dann endlich mal was "Genaues" zum geschlecht unseres Babys sagen. Ist ja doof, es immer nur "das Baby" zu nennen. In der letzten Zeit habe ich auch manchmal gemischte Gefühle, ob ich das schaffe mit den Kindern. Ich habe auch etwas Angst, dass ich dem Großen dann nicht mehr die Zeit (und Liebe??) entgegen bringen kann, die er braucht. Manchmal kann ich mich ja echt reinsteigern in diese Gedanken. Ich habe irgendwie Angst, dass ich dieses Kind dann vielleicht nicht so lieben könnte wie meinen Sohn (kann mir immer nicht vorstellen, dass diese "Liebe" teilbar ist). Mein Mann sagte neulich nur: wirst sehen, wenn es dann da ist, willst Du es nicht mehr aus dem Arm geben - wie bei Max. Naja, sind noch 10 beschwerliche Wochen - ich sehne die Senkwehen herbei, damit mein Magen endlich wieder mehr Platz hat und sein Essen in sich behält! Also Ihr Lieben, meine Milch ist alle, ich stürze mich mal in die Hausarbeit!!

LG
Yvonne

Beitrag von friesengirl 16.02.06 - 09:44 Uhr

Guten Morgen Dodger,

eigentlich kann ich gar nicht klagen. Wenn ich nicht wüßte, dass ich SS wär würde ichs selbst nicht glauben.

Ich habe heute Nacht durchgeschlafen ohne aufs Töpfchen zu müssen. Die Verdauung funktioniert auch seit einigen Tagen regelmäßig. Selbst das Sodbrennen hab ich im Griff.

Leider ist mein kleiner Niels ne fraule Socke, so dass ich schon fast traurig bin, weil der sich seit ca. 1,5 Wochen so selten meldet #schmoll . War am Dienstag beim FA, der sagte mir er sei zufrieden und alles wär in Ordnung. Trotzdem schleicht sich immer das Gefühl ein es stimmt was nicht, weil Niels sich so selten und zart meldet.

Man mag es kaum glauben, wenn ich z. B. Kiki´s Postings lese, wie doll die kleine Lainie rumpelt werd ich fast ein wenig neidisch.´

Ich muss heute noch genau eine Woche arbeiten und naja, kann mir noch nicht recht vorstellen, dass da in ca. 10 Wochen noch jemand ist.

...und so langsam bekomm ich irgendwie Angst vor der Geburt.

Liebe Grüße
Nicole mit Niels (30+0)

Beitrag von naddel99 16.02.06 - 09:47 Uhr

Guten Morgen!

Ich bin noch so müde #gaehn, die Nacht war wie die anderen Nächte der letzten Wochen auch...wenig Schlaf, viele Tritte, viel Durst, Heißhunger#mampf und ständig auf´s Klo#augen. Ich habe in der letzten Zeit auch öfter Tage gehabt, wo mir schlecht war. Ihc m ußte zwar nicht :-%, aber mir war immer so übel. Eigentlich mache ich nichts anderes, als vorher, deshalb weiß ich nicht, warum ich das jetzt ab und zu habe.Die Kindsbewegungen sind total oft, viel und dolle-aber wunderschön#freu-ich freue mich immer sehr! Naja, manchmal tut es auch weh, abe rdas nehme ich gerne in Kauf! Ist immer ein schönes Gefühl!

LG, Nadine mit Klein-Matteo 32+2 SSW

Beitrag von kerschi75 16.02.06 - 09:43 Uhr

Hallo,
mir gehts ähnlich, habe auch immer wieder Übelkeit und leichten Schwindel. Aber ich habs bisher auf die Eisentabletten geschoben, die ich täglich auf nüchternen Magen nehmen soll.
Gruß, Kerschi