Bauch nach Geburt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von nane29 16.02.06 - 12:21 Uhr

Hi,

meine Frage ist nicht wirklich dringend, interessiert mich nur.
Wie sieht eigentlich der Bauch in den Tagen nach der Geburt aus?Fällt der in sich zusammen und schlackert rum? Will mich nur schon mal darauf einstellen #hicks.

Ich bin sehr schmal und hatte vor der SS einen recht flachen Bauch. Bislang habe ich auch nur am Bauch zugenommen und nehme an, der wird bis zur Geburt noch ordentlich wachsen :-)

Ich weiß, es bildet sich dann auch alles fein wieder zurück, aber wie ist es direkt nach der Geburt? Sollte ich mich erst mal auf einen faltigen Lappen gefasst machen?:-p

Danke!
jana 26+6

Beitrag von cat_t 16.02.06 - 12:34 Uhr

Hallo #blume

der sieht meist aus, wie wenn noch etwas drin vergessen worden wäre;-), idR hat er die Tage nach der Geburt die Ausmaße des 5. oder 6. Monats.

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von monique_15 16.02.06 - 12:53 Uhr

Hallo Jana,

das mit dem Bauch ist ziemlich verschieden. Ich hab mal 'ne 18-Jährige gesehen, die sah eine halbe Stunde nach der Entbindung aus, als sei sie nie schwanger gewesen #schock.

Bei anderen wieder dauert es, genau wie die Hebis immer sagen "neun Monate zum Kommen und neun Monate zum Gehen" für den Bauch #schmoll.

Mein Bindegewebe ist alles andere als fit, aber nach meiner ersten Geburt hing da auch kein "faltiger Lappen" #freu. Sah mehr so aus wie sechster Monat und wurde täglich weniger.

Wenn du eher straffes Gewebe hast und dein Bauch vorher schon schön flach war, dann wird er schätzungsweise ziemlich schnell schrumpfen. Trotzdem heißt es ja immer, man soll für die KH-Entlassung lieber eine Hose mitnehmen, die im sechsten Monat gut gepasst hat.

Lieben Gruß, Monique

Beitrag von _elisa 16.02.06 - 13:15 Uhr

Hallo Jana,
nach meiner letzten Entbindung sah ich mindestens noch zwei Monate aus wie eine Schwangere. Angeblich haben sich sogar schon Leute aus dem Dorf Gedanken darüber gemacht, ob ich wirklich schon wieder schwanger wäre.
Und nun passe ich seit zwei Wochen wieder in meine alten Hosen rein, d.h. fast vier Monate nach der Entbindung.
Aber "rumgeschlackert" hatte bei mir nichts. Das waren einfach noch die Restpolster.
Ich wünsche dir eine schöne Restschwangerschaft.
Liebe Grüße
Elisa

Beitrag von zwillima 16.02.06 - 13:46 Uhr

Hallo,

geschlackert hat da eigentlich nichts bei mir. Allerdings sah ich so aus, als ob noch ein Kind drin wäre.
Man hätte meinen können, daß ein Kind im Bauch vergessen wurde :-).
In den kommenden Wochen wird der Bauch dann aber recht schnell wieder normal. Obwohl ich über 30kg zugenommen hatte, sah ich recht schnell wieder ganz normal aus.

L.G.
zwillima

Beitrag von ricasa21 16.02.06 - 13:47 Uhr

Sah bei mir aus, wie ein Luftballon dem man die Luft rausgelassen hatte. Ganz weich und wabbelig.
Als ich nach drei Tagen aus dem KKh kam fragte mich ein Nachbar, wann es denn nun soweit wäre #kratz und ich war so stolz auf meinen "flachen Bauch"!
Zwei Wochen später war da nur noch Speck, der weggefastet werden musste (ging durch das Stillen, wie von allein) und heute wiege ich 25 kg weniger und der Bauch ist flacher, als vor der SS.

LG Sandra

Beitrag von inesita 16.02.06 - 13:53 Uhr

Hallo Jana!

Ich glaube, das mit dem Bauch, ist bei jeder Frau anders! Ich habe vor 12 Tage meinen Sohn bekommen und ca. 5 Tage später hatte ich keine Spuren mehr von der Schwangerschaft. Ich kann meine alten Hosen wieder anziehen. Direkt nach der Geburt war mein Bauch schon fast verschwunden (ich selbst konnte es nicht glauben!). Ich muss sagen, dass ich einen relativ kleinen Bauch hatte (am Ende der SS hatte ich 97 cm Bauchumfang) und die Gewebe immer sehr fest war (z.B. ich hatte auch keine Schwangerschaftsstreifen). Ich weiß es auch nicht, ob auch daran liegt, dass ich während der Schwangerschaft viel Sport getrieben habe. Natürlich ist der Bauch noch nicht so ganz straf, aber das kommt sicher noch.

Alles liebe und ich wünsche dir noch eine schöne Restschwangerschaft.

Ines

Beitrag von tiffels 16.02.06 - 20:28 Uhr

Hallo,
mein Bauch war ganz wabbelig, wie Pudding.
Meine "liebe" Nachbarin meinte 5 Tage nach der Geburt zu mir:
man meint grad du bist immernoch schwanger:-[#bla#bla#bla

Hab´mich sehr gefreut über diese Äußerung#schmoll

LG
Susi

Beitrag von benpaul6801 17.02.06 - 17:21 Uhr

hallo,
ich sah nach der geburt noch aus wie im 8. monat.wurde mehrmals angesprochen,wann es soweit sei.ist aber bei jeder frau anders.meine freundin hatte 4 woche danach kein bisschen bauch mehr,und auch nicht schlaff.
liebe grüsse,yvonne

Beitrag von mutti06 19.02.06 - 12:18 Uhr

hi,
ja die frage habe ich mir auch scon gestelt,wäre toll wenn der bauch gleich zurückgehen würde wenn das kind draußen ist lach.
ich muss sagen bin eher shclank auch vorher schon und habe eh kaum bauch habe nur umfang von fast knapp 90 cm und bin schon 33. woche.
also denke ich werde ich nicht lange brauchen,bis der bauch wieder weg ist oder?
meist passt man ja in seine alten hosen wieder rein oder irre ich mich da?
ich meine ist es shconmal vorgekommen dass einer mehr umfang behalten hatte dass er neue hosengrößen und oberteilgrößen brauchte oder kommt das selten vor?

ich wpürd emich freuen mein gewicht nach der schwnagerschaft zu halten denn ich war immeretwa szu dünn und das jetzige gewicht ist toll.
lach