Käse- Wurstsorte: Welchen Belag aufs Brot für 11 Monate altes Baby?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von viola113 17.02.06 - 13:13 Uhr

Hallo zusammen!

Wie es aussieht weigert mein Sohn sich zunehmend und standhaft abends seinen Brei zu essen. #gruebel

Brot hingegen isst er gerne und mit Begeisterung- mit uns am Tisch.

Bisher hab ich ihm vor allem Butter aufs Brot gegeben, weiß sonst nicht so recht was geeignet ist?

Bin vorher der Werbung aufgesessen und hab Kirikäse gekauft, hab dann gesehen, dass da ja recht viele "E-" Stoffe drin sind.
Bin da jetzt etwas ratlos?

Welche Brotsorte soll ich ihm denn geben?
Wir essen am liebsten Bauernbrot, sollte es für ihn Vollkorn-, Dinkel-, Biobrot sein?

#danke
Viola mit Moritz

Beitrag von olya76 17.02.06 - 13:20 Uhr

hallo
mein sohn mag auch brot, ihm ist egal was für eins... ich kaufe kein biobrot, es ist mir auf dauer zu teuer. ich nehme entweder normale butter oder kiri und ein stück einfache wurst, keine salami oder so was.

lg
olga

Beitrag von hasebaerchen7205 17.02.06 - 13:39 Uhr

Hallo Viola,
Paul isst auch sehr gerne Brot. Wir kaufen ganz normales Mischbrot beim Bäcker. Zum Anfang habe ich ihm auch immer nur Butter drauf getan. Dann habe ich ihm immer mal ein Bananenbrot gemacht. Das hat er auch sehr gerne gegessen. Vielleicht versuchst du das erst mal?. Nun isst er sehr gerne Kiri-Käse oder aber auch Bärchenstreich.

LG
Steffi und Paul

Beitrag von madita01 17.02.06 - 13:44 Uhr

Hallo Viola,

du kannst statt Kiri den Bukokäse nehmen. Der hat keine "E"-stoffe. Meine Tochter mag den sehr gerne. Sie isst dafür nur Graubrot. Anderes Brot mit Körnern, Vollkorn oder Bio isst sie nicht.

Gruß
Madita mit Line (14 Monate)

Beitrag von babe72 17.02.06 - 14:04 Uhr

Falls dein Sohn nicht irgenwie extra-empfindliche Verdauung hat, kannst du in diesem Alter jede Sorte Brot geben. Falls er zu Blähungen neigt, empfiehlt sich zuerst Dinkelbrot, erst später Vollkornbrot. Aber die meisten Kinder ertragen alle Sorten gut.
Als Käse kannst du vielleicht Philadelphia nehmen, da sind keine Es drin.
Ich bin kein Fan von Schmelzkäsen (lieber nicht fragen, wie die hergestellt werden - aus Käseresten mit viel Salz usw.).
Später lieber pasteurisierten Hartkäse in dünne Scheibchen schneiden und anbieten.
LG
Barbara (deren Sohn bis jetzt leider alle Milchprodukte ablehnt...)

Beitrag von haschpasch 17.02.06 - 14:04 Uhr

Hallo!

ich würde ihm normales Graubrot geben, denn alle "Körner" können die Kiddys in dem Alter noch nicht richtig verdauen. Biobrot muss es nicht unbedingt sein, allerdings würde ich darauf achten wenn er irgenwelche Allergien hätte. Denn die meisten Brote die man heute beim Bäcker kauft enthalten doch eine Menge Zusatzstoffe. Da wir keine Probs mit Allergien haben gibt es bei uns nur normales Brot vom Bäcker.

Aufstrich ist bei uns mega-schwierig. Sie isst eigentlich nur Salami gern, ist aber sicher nicht sooooo der Hit (zu fett zu salzig...) ABer was will frau machen??

Als Tipp hätte ich auch: Banane, geraspelte Möhren mit geraspeltem Apfel (Vorsicht, kann stopfen!!!), ein Obstrei aus dem Gläschen könntest Du auch versuchen. Es gibt auch vegetarische Brotaufstriche z.B. von Alnatura, die essen manche Kinder auch ganz gerne. Du kannst auch mal Butterkäse versuchen. Das mochte unsere vor 4 Monaten noch. Jetzt ist Käse absolutes No-Go!

Gruß Haschpasch

Beitrag von mimi08152004 17.02.06 - 14:42 Uhr

Hi!
Ich kann mich den anderen anschließen, nimm einfach einen anderen Frischkäse.. Philadelphia und Buko gibts sogar in diesen kleinen Döschen, so ists immer frisch :-) Es sei denn, ihr habt selbst auch einen gewissen FRischkäseverbrauch.
Die Brotaufstriche von Alnatura haben wir auch probiert, ist auch lecker. Oder du nimmst die berühmte Bärchenwurst. Gibts Mortadella oder Streichwurst (im Grunde wie Kalbsleberwurst)...auch von anderen Firmen gibts solche Wurstsorten.
Paul mag aber keine Streichwurst und die Aufschnittwurst pickt er fein säuberlich und konzentriert vom Brot #augen um dieses dann mit Verachtung zu strafen. #augen Gleiches gilt für Scheibenkäse...es kann also sein, das das Brot dann out ist...#freu

Wenn keine Allergiegefährung da ist, würd ich einfach probieren, was schmeckt und dann bei 2 Sorten Brotaufstrich bleiben.

Guten appetit wünschen Miriam und Paul #mampf

Beitrag von minimaus1974 17.02.06 - 15:45 Uhr

hallo viola
unser florian (11 monate) will schon seit 3 monaten keinen brei mehr, will eben das gleiche wie mama papa und geschwister. gebe ihm alle brotsorten ausser die mit körnern, da würgt er weil er das eben noch nicht kauen kann. drauf schmiere ich ihm alles was eben schmierbar ist, streichkäse, marmelade, nutella, leberwurst aber auch feine teewurst, weil mir diese "kinderprodukte" einfach zu teuer sind. eben nur soviel das was drauf ist, also ganz dünn und ihm schmeckts..auch mittagessen will er nur noch selten aus den gläschen, nur wenn wir mal was schärfer gewürztes oder sauerkraut oder sowas haben dann bekommt er die noch. koche aber dann nicht extra für ihn (ok mama und papa müssen nachwürzen;-) aber egal ihm und seinen 3 älteren geschwistern schmeckts..die haben übrigens auch so früh angefangen "normal" mit zu essen und vom kinderarzt her sprach nix dagegen

lg micki

Beitrag von mupfel0703 17.02.06 - 20:25 Uhr

Hallo,

meine Maus (12 Monate) wollte recht schnell kein Gläschen mehr.

Sie wollte das essen was ihr Bruder 2 Jahre und 4 Monate auch isst.

Da mein Sohn ziemlich viele Allergien hat darf er so einiges nicht essen.

Wir nehmen immer die Kinderwurst von Lidl Piratino. Da isst sie alles die Streichleberwurst aber auch die Fleischwurst. Einfach ausprobieren.


Gruss Mupfel

Beitrag von kathrin2607 17.02.06 - 21:19 Uhr

hallo ihr 2
hast du schon mal leberwurst versucht? oder Bärchenstreich von Reinert da fährt unser Sohn 14 Mon. voll drauf ab. er hat dies auch mit 11 Mon. schon gegessen. ich geb ihm auch normal mischbrot.

Beitrag von soerenundco 17.02.06 - 21:55 Uhr

Hallo,

ich geb ihm seit er so ca. 6-7 Monate ist normales Mischbrot. Anfangs mit Butter, Frischkäse, Leberwurst. Später dann alles was kommt. Er möchte immer am liebsten das, was die Anderen haben.
Letzte Woche sogar Rollmops !!!!!!!!!
Hat ihm geschmeckt und hat er super vertragen.
Also einfach ausprobieren.

LG Nency+ Tristan+ Linus

Beitrag von viola113 19.02.06 - 12:46 Uhr

Hallo zusammen!

Ich bin echt begeistert, wieviele Tipps ich bekommen habe! Das werd ich jetzt mal nach und nach ausprobieren, den Kirikäse essen wir vielleicht erst mal selber.

#danke

Grüße von Viola und Moritz (der sich bestimmt auxh sehr freut)