Wann fällt der Bauchnabel ab???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rubenszicke 18.02.06 - 21:58 Uhr

Hallo,

einige werden über die banale frage lachen!

Aber fände es toll wenn mir wer sagen könnte wann er ungefähr abfällt und ob man den vorher besonders pflegen muß??

Gruß

Beitrag von lara78 18.02.06 - 22:01 Uhr

Hallo,
er fällt 7 bis 10 tage nach der Geburt ab (soweit ich mich noch erinnern kann).ja,er muss gepflegt werden.Du bekommst das im Krankenhaus gezeigt.Die Nachsorgehebamme schaut dann immer danach.Man muss ihn säubern (man bekommt ein Mittel dafür9 und danach "verbinden".ich fand das immer gruselig,mein Mann hat sich immer gedrückt der Schuft;-)
LG lara

Beitrag von anita_kids 18.02.06 - 22:07 Uhr

ja so 10tage haut schon hin...aber verbinden müssen wir ihn nich...nur bepudern, und das is nich schlimm.

lg anita mit #babynr.4 16+5im bauch

Beitrag von kathleen79 18.02.06 - 22:19 Uhr

Also bei unserer Kleinen fiel er relativ schnell ab....also nicht der Bauchnabel sondern die Reste der Nabelschnur ;-)
Wir mussten ihn nicht besonders behandeln. Die Hebi hat immer danach geschaut und ansonsten hat sie uns den Tipp gegeben gar nix drauf zu machen und auch nicht abzubinden. Einfach Luft ran und ganz schnell viel er ab. Gab keine Probleme. Musst eben immer danach schauen dass sich nix entzündet oder so. Aber die Hebi schaut wie gesagt auch darauf und die ersten Tage haben wir noch nicht gleich gebadet.

Liebe Grüße
Kathleen 28.SSW

Beitrag von moni69 18.02.06 - 23:08 Uhr

Hallo rubenszicke.

Bei meinen zwei Maedchen viel der Bauchnabel so nach 4 bis 6 Tagen ab. Unter der Klemme muss man immer desinfizieren und mit Gaze verbinden. Das haben mir immer die Schwestern geholfen im Spital.Und als ich das Spital verliess, war er immer ab.Moni69:-)

Beitrag von tanja19851 18.02.06 - 23:12 Uhr

Hallo!

Bei uns ist er auch so ca. bis zum 7. Tag nach der Geburt abgefallen. Haben ihn auch immer gut eingepudert und an die frische Luft gelassen.

War allerdings schon ein kleiner Schock als die Klemme mit dem Rest der Nabelschnur (grad beim wickeln #schock ) einfach abgefallen ist...

Hab ihn aber aufgehoben, und heut ists ne schöne Erinnnerung!

Alles Liebe
tanja19851 + #ei Kevin (33+6)

Beitrag von hebigabi 19.02.06 - 10:52 Uhr

Zwischen 3- 21 Tage kann es dauern- die Spannbreite habe ich komplett durch.

Die Pflege ist regional und von Hebamme zu Hebamme unterschiedlich und ich würde mich da an der Nachsorgehebamme orientieren, die du dann hast, dann brauchst du dir auch für die Nabelpflege nichts zu kaufen- die bringt dann alles mit, was du benötigst!

Liebe Grüße von

Gabi

Beitrag von rubenszicke 19.02.06 - 11:11 Uhr

Tausend Dank an alle!

Na nun bin ich doch schon mal ein Stück schlauer ;-)

Gruß Nina!