Kleine Raupe Nimmersatt hat einen Namen = Christian

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kaptainkaracho 20.02.06 - 13:49 Uhr

Hallo Mamis

Also ich hab da so eine Frage und zwar:
Mein Schnuffel ist die Raupe Nimmersatt. Er könnte den ganzen tag futtern, wenn er dürfte ;-)

Bin schon von Beba H.A. Pre nun komplett auf Beba H.A. 1 umgestiegen und nun folgendes:

Es sind ja nur Richtwerte, aber von dem Beba H.A.1 sollte ein Baby von 2 Monaten etwa 5 Fläschchen à 160ml trinken.
Er trinkt locker 200ml je Mahlzeit und wenn er quasi seine 5 Fläschchen hat (und somit bekommt er ja schon 200ml mehr als Richtwert) dann versuch ich ihm abgekochtes Wasser oder Tee zu geben. Nein das will er nicht, er hat echt noch hunger.

So nun bekommt er zusätzlich zu der 1er Nahrung (also 5 Fläschchen 1er jeweils 200ml!!!) wenn er noch hunger hat Pre Nahrung wieder.

Für die 2er ist das doch viel zu früh, zumal ich erst seit 4 Tagen komplett bei der 1er bin.

Ist das OK, wenn ich quais wieder Pre gebe, auch wenn es nur zusätzlich ist? Möchte mein Kind ja nicht überfüttern bzw. soll er ja nicht fett werden (er ist schon gut in Futter = gute 6Kg bei etwa 60cm )

Er ist von Geburt an ein sehr guter Esser! Also an einem Wachstumsschub kann es kaum liegen (er hat immer schon mehr gefuttert als der Richtwert angab)

Oder habt Ihr noch Tipps bzw. Anregungen?

#liebdrueck Alexa + Nimmersatte Raupe Christian *20.12.05

Beitrag von casi8171 20.02.06 - 14:01 Uhr

Hallo,

naja wenigstens kommst du nicht auf solche Schnapsideen wie Flocken in die Flasche tun oder ähnliches.

Ich finde das ok, wenn man dann zusätzlich Pre-Nahrung gibt.. vielleicht hat er ja grad nur nen Schub und braucht was zusätzliches.

Von der 2er würde ich übrigens total die Finger lassen, die ist ernährungstechnisch gesehen totaler Unfug ;-) Da geb dem Kleinen eher ein paar Tage eher Brei!

lg

Melli + Finn *14.12.05

Beitrag von kaptainkaracho 20.02.06 - 14:24 Uhr

Hallo Melli
Ne auf solche Ideen würde ich erst garnicht kommen, da wir schon das Thema Bauchweh und Blähungen hinter uns haben und wir beide keine Lust darauf haben das es wieder kommt ;-)

War mr nur nicht sicher ob es auch OK ist, wenn ich wieder Pre gebe, denn eigentlich sollte er ja irgendwann mal von der 1er satt werden.

Die 2er sollte ich, wenn überhaupt, laut Aussage meiner Hebi dem Kleinen erst ab den 4Monat geben und da fängt man ja schon fast mit Brei / Beikost an.

Ausserdam muss er doch bald mal Schnallen das die 1er Sättigt :-p

Beitrag von casi8171 20.02.06 - 14:51 Uhr

Hallo,

ne MIschung von 1er und Pre ist auf jeden Fall unbedenklich.

Mach es am besten so, das du ihm die 5(?) Flaschen 1er Nahrung über den TAg verteilst..

Also eine auf jeden Fall vorm schlafen, eine morgens, mittags, nachmittags und den REst Pre Nahrung oder so ähnlich.

lg

Melli