Mein Mann hat unseren Vogel getötet...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sassi_21 23.02.06 - 16:20 Uhr

Hallöchen...

mein Mann hat gerade aus versehen unseren Vogel getötet#heul#heul#heul. Ich bin nur noch am heulen. Mein Bauch tut auch schon weh aber ich kann nicht aufhören...

Kann der kleinen was passieren? Ich habe so Angst.

LG Sassi + #baby Lea 25+6

Beitrag von mause1981 23.02.06 - 16:23 Uhr

Hallo,

Dein Mann steht bestimmt auch unter Schock, oder? Wie konnte das denn nur passieren?

Deinem Wurm wird es gut gehen, ganz sicher... Streichel den Bauch damit sie bemerkt, dass Du nicht wegen ihr weinst.

Alles Liebe
Tanja

Beitrag von gori_mama 23.02.06 - 16:31 Uhr

Hallo Tanja,

a, Mensch, wie ist das denn passiert? Das tut mir wirklich leid.

#schmoll
GORI

Beitrag von mause1981 23.02.06 - 16:43 Uhr

Hallo,

neeeeee, das ist der Sassi passiert!

LG
Tanja

Beitrag von sarah2006 23.02.06 - 16:24 Uhr

hi
erstmal mein herzliches Beileid...

Klar,bekommt dein Baby deine Gefühle mit,und Glücksgefühle sind besser aber denke mal net das es jetzt zu einer Frühgeburt kommen kann oder sonstigem....

Schöne #schwanger schaft noch

Beitrag von tomkat 23.02.06 - 16:29 Uhr

"Beileid"? Ihr seid Euch aber schon im Klaren, dass wir hier von einem Vogel und nicht der Großmutter reden, oder? Immer schön auf dem Teppich bleiben. Es muss ja noch Unterschiede zwischen echten Katastrophen geben und den Dingen, die einfach nur traurig sind.

Beitrag von daddel79 23.02.06 - 16:56 Uhr

Du hast wohl selbst noch nie ein Tier gehabt? Sonst wüßtest Du wie sehr sie einem an Herz wachsen können...
Ein bißchen Feingefühl wäre echt angebracht, oder man sollte sich raushalten...!

Beitrag von orcanamu 23.02.06 - 18:22 Uhr

Du bist aber freundlich. Es soll tatsächlich Leute geben, die auch Vögel für Lebewesen halten.

Die Tierchen können bis zu 20 Jahre alt werden, da haben so sentimentale Weiber nun mal die Tendenz, sich dran zu gewöhnen und nur wegen so einem kleinen Piepmatz Tränchen zu verdrücken - oder einfach nur wegen der doch sehr grausamen (wenn auch versehentlichen) Art seines Todes.
Und es soll tatsächlich nette Mitmenschen geben, die dafür Verständnis haben und Beileid wünschen.

Wenn Du das nicht hast, überlies doch einfach dieses Posting und misch woanders mit.
#augen

Beitrag von tomkat 23.02.06 - 16:28 Uhr

Jetzt werd mal nicht hysterisch. Komm wieder runter, und reg Dich ab. Er hat es ja aus Versehen gemacht. Ist es das wert, dass Du Euch völlig verrückt machst?

Beitrag von emily1111 23.02.06 - 16:37 Uhr

ich denke nicht das sie wegen ihrem Mann heult sondern wegen dem Vogel, weil dieser gestorben ist.
Man kann ja ein bisschen freundlicher schreiben #gruebel
oder darf mannicht weinen wenn ein Tier, das einem am Herzen liegt stirbt??????

Gruß Carmen

Beitrag von anika0911 23.02.06 - 16:48 Uhr

Du arme , das tut mir leid!

Ich mußte in der 17ssw meinen 9Jahre alten über alles geliebten Hund einschläfern lassen, nachdem
wir drei Wochen hart gekämpft haben.
In dieser Zeit ging es mir sehr schlecht, er ist zb ständig umgekippt u hat keine Luft bekommen usw.

Trotzdem habe ich nun eine kerngesunde ,15Wochen alte Tochter der es zum Glück nichts ausgemacht hat.

mach Dir keine allzu großen Sorgen, es wird deinem Baby schon nichts passieren!

Liebe Grüße und eine #kerze für meinen Hund u Deinen Vogel Anika

Beitrag von vanessacordero 23.02.06 - 16:55 Uhr

@tomkat

Finde ich echt taktlos was Du da geschrieben hast.

Beitrag von birkae 23.02.06 - 18:47 Uhr

Ich habe dir mal aus den Diskussionsregeln von Urbia einen wichtigen Absatz kopiert:

Auf der anderen Seite sitzt auch nur ein Mensch
Eine einfache Faustregel: Schreiben Sie nie etwas, was Sie dem Adressaten nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würden. Manchmal vergessen die Verfasser von Beiträgen, dass ihre Mitteilungen von anderen Menschen mit allen Fehlern und auch verletzbaren Gefühlen gelesen werden, nicht von Computern.

Solltest du bitte beim nächsten Mal dran denken, bevor du jemand in diesem Ton antwortest!!!

Beitrag von juliocesar 23.02.06 - 22:38 Uhr

Wow, genau wegen solchen unüberlegten Aussagen wollte ich Urbia verlassen. Es gibt Leute, die sind einfach taktlos. Zum Glück gibt's noch andere, die sich etwas sachlicher ausdrücken.

Beitrag von waldschnecke 23.02.06 - 16:27 Uhr

Hallo!
Ist jetzt nicht böse gemeint.
Aber wie kann man ausversehn sein Vogel töten?
Der arme kleine....

waldschnecke

Beitrag von brianna123 23.02.06 - 16:27 Uhr

Wie ist das denn passiert? Ist ja echt furchtbar! Mach dir mal keine Sorgen um dein Kleines! Wird schon alles in Ordnung sein.

Sabrina (30. SSW)

Beitrag von sassi_21 23.02.06 - 16:57 Uhr

ich weiß es nicht genau, er ist aus dem Bad und hat die Tür zugemacht und der Vogel wollte wohl mit... ich weiß es nicht wir sind beide total fertig. Es war auf keinen Fall absicht...

Beitrag von shahja 23.02.06 - 18:12 Uhr

gut gemacht... #huepf die scheißen doch nur überall hin!!! stehe seit einem jahr mit diesen mistviechern auf kriegsfuß, seitdem der krüppelwellensittich von ner freundin mir auf meine original chanel tasche gekackt hat, keine ahnung was die dem gefüttert hat, aber das leder hat jetzt nen fleck!!! Da führt man einmal das original aus und dann passiert gleich so was!!! :-[

Beitrag von orcanamu 23.02.06 - 18:19 Uhr

Hallo, Du wandelnde Nettigkeit!

Ich fürchte, der liebenswerte kleine Piepmatz hat Dir mehr Gehirn auf Deine Tasche geschissen als Du im Kopf hast.

#augen

Beitrag von monsterkind 23.02.06 - 18:22 Uhr

Meine Güte...
Wie kann man nur sowas asoziales schreiben?
Merkst Du überhaupt noch was?
Manchmal ist es einfach angebracht, mal den Mund zu halten. Aber einige Leute werden das wohl nie lernen.
Du tust mir wirklich leid.

monsterkind

Beitrag von emily1111 23.02.06 - 18:29 Uhr

Tolle Vorraussetzungen zum Kinder kriegen #schock

Wenn eine Chanel-Tasche wichtiger zu sein scheint als ein Lebewesen. #kratz

Wie ich gelesen habe hast du selbst Tiere, wie machst du das mit deinem Pferd? Bekommt das einen Korken in den Hintern, das er dir nicht auf deinen Englischen Rasen Kackt????

Meine Güte ist das ne böse Welt.:-[

Beitrag von shahja 23.02.06 - 18:34 Uhr

Nein mein pferd hat keinen korken im hintern, aber wie kann man sich nur vögel halten!? dann doch schon lieber schlangen, die kann man zumindest noch zu schuhen verarbeiten!!!!

Beitrag von emily1111 23.02.06 - 18:41 Uhr

stimmt oder ne schicke Tasche für Madame.

Sei froh das dein Pferdchen dir nicht auf die Tasche gekackt hat, das ist schlimmer.
Ne mal ehrlich, das kann dir auf der Straße genauso passieren, ich würd mir deswegen nicht ins Hemd machen. Mein Sohn hat auch schon Flecken auf ne teure Jacke von mir gemacht, die nicht mehr raus gehen, deswegen verfluche ich ihn nicht.
Wenn man sowas vermeiden will kauft man sich am besten nix von Chanel.

Beitrag von scratmaster 23.02.06 - 21:50 Uhr

Und aus Pferden kann man leckeren Sauerbraten machen... #mampf

Beitrag von shahja 23.02.06 - 23:42 Uhr

Na klar!!! Pferdefleisch ist echt lecker... grad die salami !!!

  • 1
  • 2