solche schmerzen im rücken...HILFE

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bunny2204 26.02.06 - 06:45 Uhr

Hallo,

seit gestern 17.00 Uhr hab ich einen furchtbaren stechenden Schmerz im Rücken (auf höhe der Nieren). Der Schmerz kommt und geht ist aber echt heftig mir bleibt fast die Luft weg.

Was kann das sein?

ich will nicht gleich zum Doc rennen, heute ist ja Sonntag...

LG Bunny #hasi

Beitrag von ummhilal 26.02.06 - 10:23 Uhr

o.k. ferndiagnose:
-nierenbeckenentzündung
-bandscheibenvorfall
-gezerrter muskel, bänder, sehne
-muskelkater(sport getrieben??)
leg dich hin und warte bis morgen und dann ab zum arzt. vielleicht gehst du in die wanne??
wärmeflasche drauflegen?

gute besserung,

ummhilal

Beitrag von bunny2204 26.02.06 - 11:15 Uhr

Muskelkater und Zerrung kann ich wohl ausschließen. Hab jetzt mal eine heftige Schmerztablette genommen und bin im Moment Schmerzfrei. Zum Glück.

Morgen früh werd ich dann gleich zum Doc gehen.

DANKE #blume

Bunny #hasi

Beitrag von sternenzauber24 26.02.06 - 14:52 Uhr


Hallo Bunny,

Könntest du den Schmerz näher beschreiben??

Bei einer Nierenbeckenentzündung hast du folgende Symptome:

Häufiges Wasserlassen evtl. mit schmerzen und stechen

Fieber

Nierenschmerzen

Stechen und ziehen in den Harnwegen(Ober u.unterbauch,Rückenbereich,und Seitlich).

Trüber bis blutiger Urin

Starkes Krankheitsgefühl

******************************

Ansonsten äußert sich ein Bandscheibenvorfall eigentlich anders.

Wenn es schmerzen beim einatmen sind,so ziehend tippe ich auf Wirbelblockaden.

********************************

Ansonsten wenn du Anzeichen der Nieren-beckenentzündung hast geh bitte noch heute in die Ambulanz.Denn das führt sonst zu sehr schlimmen Koliken,es muß schnellstens behandelt werden.Du solltest dann in eine Noturologie.Arlarmsignal bei Nierenbeckeninfeckt ist über 39° Fieber!Hat mir mein Urologe gesagt.

Gute Besserung#blume

Sternenzauber#stern

Beitrag von bunny2204 26.02.06 - 18:34 Uhr

Hallo #stern enzauber,

deine mail hat mich fast ein bisschen beruhigt.

Von allen aufgezählten Nierenbecken-Symphtomen hab ich nix von dem was du aufgezählt hast. Ich fühl mich eigentlich topfit, kein Fieber, keine Probleme beim Wasserlassen, normaler Urin. Also alles normal.

Dieser Schmerz ist stechend im Rücken, auf Höhe der Nieren. Ist nicht ständig da sonder kommt und geht. Seit ich allerdings die Schmerzmittel genommen hab ist er weg...mal sehen wie es morgen aussieht.

Naja, ich werd mal abwarten..

DANKE

LG Bunny #hasi