Mein Partner möchte sich mit Hobby-Nutte treffen!!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von anonymous woman 27.02.06 - 15:59 Uhr

Normalerweise lese ich hier immer nur die Postings, aber ich glaube heute muss ich selbst mal eines verfassen.

Mein Partner und ich kennen uns seit ca. einen dreiviertel Jahr und wohnen seit etwa 1 Monat zusammen. Ich bin schwanger von ihm. Wir lieben uns sehr und haben eigentlich eine Traumbeziehung...doch es gibt ein Thema, das bei uns im Moment nicht so gut läuft: Sex.

Ich bin durch die Schwangerschaft (7. Monat) sehr oft müde und schlafe abends oft früh ein. Zudem hab ich natürlich zugelegt und inzwischen eine ordentliche Kugel vorne dran. Und weil das noch nicht genug ist, werd ich beim Sex auch nicht mehr richtig feucht und bekomme deshalb umso öfter Infektionen nach GV. Sprich, mein Verlangen nach Sex hält sich aus diesen Gründen im Moment in Grenzen. Das heisst nicht, dass er nicht mehr stattfindet, aber es ist eben seltener. Mein Partner wiederum fühlt sich dadurch vernachlässigt ....er würde natürlich gern öfter. Das kann ich sehr gut verstehen, deshalb mache ich mit ihm wenigstens Oralsex als Ausgleich...naja, das wohl auch nicht oft genug und ich muss sagen, es ist auch wahnsinnig anstrengend...denn er braucht immer mindestens eine halbe Stunde bis er kommt. Das bin ich von meinen Ex-Partnern nicht gewohnt. Aber das nur nebenbei.

Am Wochenende hab ich nun auf seinem Rechner, den ich genauso benutzen darf wie er durch einen saublöden Zufall eine Mail entdeckt, die er an eine Hobbynutte (Online) verfasst hat, mit der Bitte um ein privates Treffen, natürlich gegen entsprechendes Taschengeld.
Ich war geschockt und wütend und traurig..alles zugleich - hätte das ganze Wochenende flennen können (durch die Schwangerschaft bin ich eh verdammt nah am Wasser gebaut) Ich hab ihn natürlich drauf angesprochen....er hat geleugnet, dass er überhaupt irgendwelche E-Mails geschrieben hat und hat behauptet im E-Mail Programm wären keine E-Mails von ihm. Ich bat ihn zum Computer zu kommen und sie sich anzusehen...er hat sich geweigert...wenn ich ein Problem mit E-Mails auf seinem Rechner hätte, dann müsste ich das mit mir ausmachen...ich sagte dann, dass es nicht nur mein Problem wäre, was da drin steht, sondern unseres.

Heute morgen hab ich ihm die Mail nochmal weitergeleitet und ihm geschrieben, dass es mich sehr verletzt, dass er sich mit so einer "Dame" treffen will, und warum er das tut...und dass wir darüber sprechen sollten, an was es liegt, dass er das tun möchte. Bis jetzt keine Reaktion, leider!

Dazu muss ich sagen, dass er sowieso schon immer weiter Online-Kontakte hatte und gerne welche knüpfte (wir haben uns auch über eine Online-Flirt-Plattform kennen gelernt), allerdings jedoch ohne wirklich ernsthaften Hintergrund (war harmloses Geflirte). Er hat sich auf mein Drängen hin dann auch da abgemeldet....leider hab ich am Wochenende dann auch gleich noch rausgefunden, dass er sich noch in diversen anderen Foren dieser Art rumtreibt. Aber das wär ja alles gar nicht so schlimm, mich hat nur dieses Mail mit dem privaten Treffen total ausgenockt....denn das geht nun wirklich zu weit und ich kann es nicht akzeptieren!

Frage, v.a. auch an die Männer hier: Warum macht er das? Ich würde ja nix sagen, wenn wir monatelang keinen Sex mehr hätten...aber wegen einer Woche???? Ich hab ihm auch gesagt, dass es mich nicht stört, wenn er sich Pornobildchen oder -filmchen im Internet anschaut...um sich Anregung zu holen...das mach ich ja sogar selbst ganz gerne und weiss, dass es für die Beziehung nicht unbedingt störend sein muss...es kann auch ein Kick sein.

Aber nein, es müssen ausgerechnet Hobbynutten und Online-Huren-Datenbanken sein? Was verspricht er sich davon? Hat er nur so ein Wahnsinnsgeltungsbedürfnis oder kann ich davon ausgehen, dass er seinen Plan irgendwann auch in die Tat umsetzt? Was er laut seiner Aussage natürlich niemals tun würde...frei nach dem Motto, Hunde die bellen, beissen nicht...

Und was kann ich tun, um die Situation in den Griff zu bekommen? Ich möchte ihn nicht gleich vor die Tür setzen....aber was mach ich, wenn er weiter leugnet und sich stur stellt? Das ist ja, als ob man gegen einen Eisberg fährt. Schrecklich, mit allem kann ich umgehen, aber nicht wenn jemand vehement versucht, mich für blöd zu verkaufen.

Danke Euch jetzt schon für Eure Antworten!

LG

anonymous woman

Beitrag von sugarbaby30 27.02.06 - 16:22 Uhr

Hallo posterin,also erstmal ich bin auch schwanger 37ssw.das man nun nicht mehr so oft Sex hat ist ja wohl normal,ich und mein Freund haben 2 mal die woche noch sex,allerdings nehmen wir dann massageöl,da es nun mal auch trocken ist,dann muß mein Freund auch vorsichtig sein wegen den Bauch,aber wenn man sich liebt dürfte das ja wohl kein Problem sein,schließlich ist man nicht das ganze Leben schwanger.Und Oralsex als Schwangere alle Achtung da soll er mal froh sein,könnte ich gar nicht zur Zeit da wäre mir schlecht,also was will er denn noch?Und ich finde es von ihm auch unmöglich das er nur seine Befriedigung hat,du bist schwanger und er sollte gerade in der Schwangerschaft zu Dir stehen und dich nicht noch ne halbe stunde zum Oralsex ausnutzen.Echt unmöglich sowas!Dann schreibst Du das er auch mal Online Kontakte hat aber eher harmloses Geflirte...hallo das ist ja wohl schon eine Frechheit,er hat mit Dir eine BEZIEHUNG und bald ein Kindund flirtet(harmlos-geht das überhaupt)herum.Ich glaub der brauch noch ne Bestädigung wie toll er doch ist,ist in meinen Augen nicht normal sowas..sorryUnd mit den Hobbynutten ist ja wohl das schlimmste,wenn er das nicht ernst meinen würde,dann würde er ja wohl gar keinen Kontakt mit denen pflegen.Pornos und Bildchen ist das einzige normale was Männer ab und zu gucken.Ich selbst schaue mir auch mal bildchen oder Teile aus nen Porno an,aber das ist was ganz anderes als was dein Freund da macht..wie in Forums rumtreiben und Kontakte knüpfen,und beim Oralsex nicht mal zu fragen ob es für dich anstrengend ist ne halbe stunde u.s.w und da ihr ja auch noch sex habt,frag ich mich was braucht der überhaupt andere Kontakte.Ich wünsche Dir viel Glück für die Zukunft,und sage ihn auf jeden Fall die Meinung mal!sugarbaby 37ssw mit baby Mario

Beitrag von sonne1973 27.02.06 - 16:55 Uhr

Hi,

erst einmal vielen Dank für Deine Antwort! :-) Ich stimme Dir eigentlich in allen Punkten zu, ich habe mich schliesslich, nachdem ich ihn kennen gelernt habe, auch aus allen Flirt-Foren verabschiedet. Ich wüsste nicht, was ich da noch sollte und deshalb versteh ich umso weniger, dass er sowas braucht. Aber das kann ich noch dulden...weil es wirklich harmlose Nachrichten sind.

Anscheinend braucht er tatsächlich die Bestätigung, er möchte ja auch von mir andauernd Zärtlichkeiten und Berührungen, fast wie ein Kind. Er hat eine super schlechte Kindheit hinter sich, eine Mutter, die ihn nicht haben wollte, wechselnde Stiefväter....und ist dann auch mit 15 für immer von zu Hause weg....das spricht schon Bände.

Aber das mit den Hobbynutten, das kann ich echt nicht dulden...ich hab schon dieses Horror-Szenario vor mir, wenn er dann zu Hause beim Kind ist *er nimmt das erste Jahr Elternzeit, weil ich mehr verdiene als er* und sich diese Dame nach Hause bestellt, wenn der Kleine gerade mal schläft und sie dann auch noch von meinem Geld (oder vom Erziehungsgeld) für ihre Dienste bezahlt...da könnte ich jetzt schon Amok laufen bei der Vorstellung. :-[

Naja, ich denke, das Thema kommt heute abend sowieso nochmal auf den Tisch. Werde berichten, wie's gelaufen ist.

Liebe Grüße

anonymous

Beitrag von mili21 27.02.06 - 16:55 Uhr

Sag mal spinnt der? Denkt der nur mit seinem Teil oder was?
Kann man nicht mal ne weile abstinent leben (auch wenns Monate wären) ohne sich gleich ne Alternative suchen zu müssen? An Deiner Stelle würde ich ihm die Pistole auf die Brust setzen, entweder er erlöscht den Mist oder es ist Schluß mit lustig und er kann sich ein Abo für seine Hobbytanten da holen. Schenk ihm am besten noch ne Packung Tempos! Entschuldige den ruppigen Ton, aber da geht mir die Hutschnur hoch, Du bist schwanger und der arme kerl kriegt nicht genug sex??? Echt nicht zu fassen, also mir wäre der Typ widerlich! Laß Dir das bloß nicht gefallen!! Sex ist nun wirklich nicht alles in einer Beziehung, was machst Du denn wenn das Kind da ist? Da hast Du vielleicht wochenlang keine Lust und danach bist Du vielleicht zu müde, machst Du es dann trotzdem, damit ER nicht auf dumme Gedanken kommt?
Mili21

Beitrag von anonymous woman 27.02.06 - 17:09 Uhr

Hi Mili,

jetzt musste ich trotz der ganzen besch**** Situation tatsächlich lachen.. das hast Du so wunderbar geschrieben :-)

Ja, ich finde Du hast recht, aber in DER Konsequenz zieh ich das sicher nicht durch...ich liebe ihn und ich kenn mich....auch wenn ich sein Verhalten genauso bescheiden finde wie Du!

Ich habe mir echt auch schon überlegt was wird, wenn das Kind da ist...da ist es mit dem Sex sicher auch schlecht bestellt, das ist mir klar! Aber nur damit er nicht auf dumme Gedanken kommt, werd ich keinen Sex mit ihm haben....ich bin eine schlechte Schauspielerin und er würde eh sofort merken, dass ich es nur ihm zuliebe tue...und dann reagiert er ja auch stinkebeleidigt....das hatten wir auch schon :-(

Naja, heute abend wird mal Klartext geredet. Das schlimme ist nämlich, dass er mir mit sowas auch noch den letzten Rest an Lust auf Sex vernichtet, auch klar, oder?

Ganz liebe Grüße

anonymous

Beitrag von mili21 27.02.06 - 17:27 Uhr

Na, mal gucken ob er noch so viel Lust hat, wenn er das Erziehungsjahr nimmt, grins! Kann sein, dass es ihm da ziemlich vergeht, jedenfalls am Anfang! Hauptsache Du regst Dich nachher nicht zu sehr auf…
Ich war übrigens auch nach 3 Monaten Beziehung schwanger un bin seit 3 Jahren glücklich verheiratet (soviel zu der anderen Posterin).
Alles Liebe und zeig ihm wo der Hammer hängt und zu bleiben hat!!;-)
Mili21

Beitrag von maeuschen06 27.02.06 - 16:56 Uhr

Ihr kennt euch 9 Monate und du bist im 7. Monat schwanger? Wer von einem Unbekannten ein Kind bekommt, der muß sich nicht wundern, wen er während der Schwangerschaft kennenlernt ... sowas kann dabei rauskommen.

Du wirst ihn so nehmen müssen, wie er ist. Ein Erwachsener ändert sich und seine Angewohnheiten nicht.

lg

Beitrag von anonymous woman 27.02.06 - 17:21 Uhr

Hi Mäuschen,

ja wer hier postet, der muss auch die Wahrheit vertragen können und Menschen, die nachrechnen ;-) Du hast recht, das ging alles sehr schnell, aber es war einfach so, dass wir beide das Gefühl hatten, das ist es und wir sind auch beide keine 18 mehr....ich möchte mich dazu eigentlich auch gar nicht rechtfertigen, denn darum geht es mir ja gar nicht. Dass ich mit ihm letztlich klar kommen muss, ist mir durchaus bewusst.

Und dass Erwachsene ihre Angewohnheiten nicht ändern, stimmt in der Reinheit der Lehre nicht. Man kann durchaus Kompromisse schliessen und so einen Mist auch lassen - ich war auch sieben!! Jahre lang auf Flirt-Plattformen unterwegs und habe es von einem auf den anderen Tag gänzlich abgestellt.

Liebe Grüße

anonymous

Beitrag von babette35 27.02.06 - 20:27 Uhr

Du brauchst Dich für Dein Tun ganz sicher nicht rechtfertigen, aber (unabhängig vom Alter) ist es grundsätzlich nicht schlecht, jemanden ansatzweise zu kennen, bevor man ein Kind von ihm bekommt. Es sei denn, es geht einem nur um's Kind und es ist egal, wer der Vater ist.
Er scheint einen ausgeprägten Sexualtrieb zu haben, denn das, was Du ihm zur Zeit gibst, scheint ihm nicht auszureichen.
Wenn Du Pech hast, wird es nach der Geburt mit der Sexunlust nicht unbedingt besser. Willst Du es wirklich hinnehmen, daß er sich auf unbestimmte Zeit anderweitig vergnügt?
Letztendlich mußt Du selbst wissen, wie Du das ganze bewertest. Ich persönlich finde es, gelinde gesagt, UNMÖGLICH, was er da treibt und zu treiben gedenkt!!!!Du bekommst sein Kind und er guckt sich anderweitig um, nicht zu fassen.....

Beitrag von dodo0405 28.02.06 - 17:13 Uhr

Benutz auf jeden Fall beim nächsten Mal, solltest du mit ihm schlafen, Kondome, nicht dass du dein Baby noch durch irgendeine Geschlechtskrankheit, die er sich von den Nutten geholt hat, infizierst. #liebdrueck

Mehr kann ich dir auch nicht raten. Aber treu wird dir dieser Mann kaum sein.

Beitrag von manavgat 27.02.06 - 18:25 Uhr

Du bist mit einem Kerl zusammen, der Frauen für eine käufliche Ware hält. Ob Du den behalten willst, musst Du Dir beantworten.

Im übrigen glaube ich nicht, dass es etwas mit Dir zu tun hat. Er würde das während jeder anderen Beziehung genauso handhaben!

Es ist daher völlig verzichtbar, darüber nachzudenken, warum er das tut!

die Frage ist: willst Du so einen haben?

Gruß

Manavgat

Beitrag von sladi_225 27.02.06 - 20:51 Uhr

Hi, bei mir hat es auch so angefangen... nicht mit e-Mails aber mit 0190-Nummern... und nun ist das passiert was ich mir nie vorstellen konnte... er war bei einer...

Also, was soll ich Dir raten? Handle so lange Du kannst... versuche mit ihm zu reden... sonst wird er es früher oder später tun, wobei ich denke das das nichts mit Deiner Schwangerschaft zu tun hat...

Sorry, wenn ich Dir das so schreibe, aber ich habe es letzte Woche erlebt und kann Dir nur wünschen das Du davon verschont bleibst...

Alles Liebe für Dich und Dein Baby...