Stillen und Schule? Wie kann man Vormittags....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von angelina82 22.03.06 - 11:13 Uhr

...das Stillen umgehen, wenn es nicht möglich ist abzupumpen?

Ich bekomme im Juli das #baby und möchte natürlich stillen #mampf . Da ich aber wahrscheinlich ab September in die Schule möchte, muss mein Mann logischerweise Vormittags das Baby mit der Flasche füttern. Meine Frage: Kann man das auch ohne abpumpen #kratz ?(Den abpumpen wird in der Schule schwierig.) In die Flasche normale Milch (also diese Pre oder wie die heissen) und den Rest des Tages trotzdem stillen, auch wenn man eventuell zusätzlich die #flasche geben muss? Wer kann mir da den ein Tipp vorab geben?Oder hat sogar jemand Erfahrung.
Danke erstmal. #danke
Gruss #herz

angelina82 + #ei 25SSW

Beitrag von chica_chico 22.03.06 - 11:18 Uhr

Hallo Angelina,

du kannst doch auch vorher abpumpen. Also immer wenn das Baby gerade gestillt wurde, den Rest abpumpen und aufbewahren für den nächsten Morgen.

Ansonsten würde ich Pre Nahrung zufüttern, da diese sich am Besten dafür geeignet ist. Aber denke nicht, dass es mit einer Mahlzeit genügt, wenn du 6 Stunden oder so in der Schule bist. Manchmal kommen die Kinder alle 4 Stunden (wenns lange ist) oder sogar alle 1-2 Stunden, bis sie sich mal eingependelt haben...wird dann aber sicher schwierig, den Milchfluss beizubehalten, da morgen keinerlei Nachfrage besteht. So läufst du Gefahr, dass die Milch sich bald einstellt...

Frag doch mal deine Hebamme!

LG,
Connie+Damian *14.11.05

Beitrag von 9605paja 22.03.06 - 11:21 Uhr

Hallo

Also, du konntest bevor die Schule wieder beginnt, anfangen vorrat zu sammeln!

Tgl. Milch abpumpen und einfrieren.

Dann hat dein Freund immer vorrat und dein würmchen muß nicht hungern....;-)

PS: Kann dir die Milchpumpe ISIS von Avent empfehlen+die dazugehörigen Muttermilch Becher.
Ist zwar nicht billig aber die Anschaffung lohnt sich.

Beitrag von 9605paja 22.03.06 - 11:24 Uhr

Ich nochmal,

ich würde versuchen so lange wie möglich das zufüttern zu vermeiden, denn die Gefahr ist groß das du dann schnell abgestillt hast!

Ich habe Niklas 6Mon. gestillt trotz arbeit es geht also wenn mam möchte

Alles gute
lg paja+Niklas

Beitrag von angelina82 22.03.06 - 11:28 Uhr

Klar, hab ja normalerweise auch vor mind. 6 Monate zu stillen, zufüttern tut man ja auch erst ab da, soweit ich weiss. Aber bin jetzt begeistert mit dem abpumpen und einfrieren, das könnte ich ja vielleicht bevor die Schule beginnt schon ausprobieren, dann weiss ich ja, obs funktioniert.

#danke

Beitrag von 9605paja 22.03.06 - 16:36 Uhr

Hallo,

Ja ich meinte auch das du im Juli schon anfangen kannst abzupumpen und bis September hast du dann schon ganz viel Vorrat.

Wenn die Schule dann wieder losgeht, kannst dann tgl. oder alle 2 Tage je nach dem wie du die Milch eben brauchst bzw. dein Freund.

In der Tiefkühltruhe halt MuMi 3 Mon, im Kühlschrank 24h.

Ich denke schon das ihr das schafft mit viel Geduld und Kraft alles gute.

LG
paja+Niklas10mon.

Beitrag von angelina82 22.03.06 - 11:26 Uhr

....also könnte ich den Rest des Tages, wenn ich stille die Milch abpumpen und einfrieren? Gute Idee. Wie lange hält den eingefrorene Milch? Ohje, ich bin ja schon im Stillfieber
;-)

Danke für eure Antworten!

angelina82 + #ei 25SSW

Beitrag von chica_chico 22.03.06 - 12:00 Uhr

Hallo,
im Kühlschrank hält die MuMi 24 Stunden, eingefroren bis zu 3 Monate.
LG,
Connie+Damian *14.11.05

Beitrag von odin1981 22.03.06 - 12:12 Uhr

Hallo,
das stimmt nicht ganz:
Gefrierfach im Kühlschrank 2 Wochen
Tiefkühlschrank 3 Monate
Tiefkühltruhe (bei - 18 C°) sogar 6 Monate

Gruß Bianca

Beitrag von angelina82 22.03.06 - 12:12 Uhr

Super, dann krieg ich das bestimmt gebacken. Ihr wisst gar nicht was mir jetzt für ein Stein vom Herzen gefallen ist. #freu

Schöne Woche noch!

Beitrag von muriel347 22.03.06 - 15:35 Uhr

mit ein bisschen glück und einem verständnisvollen arzt bekommst du eine elektr. milchpumpe verschreiben. die leihst du dir dann in der apotheke. die sind am besten. dukannst dir so nach der 6. lw deines kindes einen vorrat anlegen. die zusammensetzung der mumi verändert sich massiv um die 6. lw herum, weshalb sie danach nicht mehr ausreichend ist.

sollte das abpumpen nicht klappen, dann kannst du auch pre-nahrung füttern. dann solltest du einen stillfreundlichen sauger nehmen. die gibt es inzwischen von allen herstellern. und du solltest auf weithalsflaschen beim füttern aus der flasche achten. die sind einer brust am ähnlichste. es wird oft avent empfohlen, aber meine stillkinder konnten mit den harten silikonsaugern nichts anfangen. sie haben lieber die normalen weithalssauger von nuk genommen.

#sonne Muriel