schmierblutungen im 4.monat, wer hatte das auch, habe angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zara75 23.03.06 - 20:03 Uhr

hallo ihr,
eigentlich war ich froh, dass ich nun 13+0 war und aufeinmal war etwas bräunliches blut in meiner unterhose, ich habe so einen schreck bekommen und bin gleich zu einer frauenärztin gefahren. weil ich neu in der stadt bin kannte ich sie noch nicht fand sie aber ganz nett. das baby war munter und in der gebärmutter war nichts zu sehen, auch die plazenta war in ordnung. am muttermund sah sie auch blut. ich soll mich jetzt eine woche hinlegen und nichts anderes machen und am montag nochmal hin. jetzt liege ich zu hause und habe total angst, ich freue mich eigentlich so auf das baby und es war auch wieder so niedlich im ultraschall. eine freundin von mir sagte, dass sowas öfter in der schwangerschaft vorkommen kann und ich mir nicht zu doll sorgen machen soll. jetzt würde mich interessieren ob ihr auch solche erfahrungen gemacht habt. wie gesagt, sonst war alles imn ordnung mit dem baby, und ich habe einen uterus bicornis (eine zwischenwand in der gebärmutter), aber alle ärzte sagten, dass wäre nur eine leichte form und ich müsste mich nicht sorgen und die ärztin meinte, dass sie davon kaum etwas sieht und es damit wohkl nichts zu tun hat.
liebe grüße zara

Beitrag von pathologin34 23.03.06 - 20:14 Uhr

hallo zara :-)!

ich habe auch nen bicornis und muß dir sagen ich hatte bis zum 5.monat schmierblutungen . und siehe da ich bin nun 32.ssw . allerdings ist mein FA der meinung das dies wohl vom bicornis kommt , was man auch am anfang sehen konnte :-( denn die 2.hälfte baute sich weiterhin einen zyklus auf und daher kamen meine schmierblutung !
und es war auch ungefähr immer menstermin .

er sagte scherzhaft immer : die hälfte ist beleidigt und muß der eminung sein mich zu ärgern deshalb blutet sie etwas ab lach !aber als das baby richtig wuchs gab es kaum noch platz und siehe da sie hatte keine chance mehr um noch irgendwas an schleimhaut auf zu bauen :-)! und somit leisen die blutungen auch nach !solang deine plazenta okay ist und dem baby gehts bestens ist auch alles okay :-)!!!

lg

Beitrag von zara75 23.03.06 - 20:23 Uhr

hallo pathologin, dass hoffe ich auch. die ärztin meinte das der zweite gebärmutterteil so weggedrängt ist und sie ihn kaum sieht und da auch keine aktive blutung zu sehen ist. sonst hatte ich nur einmal eine ganz leichte blutunt in der 7. woche. ich komm mir schon wie ein hypochonder vor, achte auf jedes ziehe und zwacken. schön dass es bei dir so gut gelaufen ist.
liebe grüße zara

Beitrag von pathologin34 23.03.06 - 20:42 Uhr

das ist aber normal denn mein arzt sagte auch das ein bicornis anfälliger ist wegen FG , was ich auch gut bestätigen kann hatte ja 8 :-(!
sollte eine op machen laut eines prof. aber ich sagte damals nur : entweder so oder nie :-) und siehe da es geht auch mit nem bicornis !!!
mach dir keine sorgen , aber ich würde egal wie leicht oder schwach die blutungen sind immer abklären lassen da mußt du dich nciht schämen und auch ich war bei einigen zwacken und ziehen beim arzt was er völlig okay fand . er meinte nur : einmal lieber mehr als einmal zu wenig und zu spät zu kommen !!!
meiner hat sich auch noch die kleinere höhle ausgesucht hmmmmm :-( , meine tochter saß in der rechten , mein sohnemann in der linken höhle also haben beide mal eine ss mit machen dürfen :-) und nun ist es dann auch gut lach !!

mach dich nicht irre , wenn du unsicher bist gehe zum arzt . achja nimm etwas magnesium hilf auch etwas :-) hält die GM ruhiger !!

alles gute für dich auch bei dir wird es gut werden wirste sehen !

Liebe Grüße .

Diana

Beitrag von dickekugel 23.03.06 - 20:13 Uhr

hallo
ich hatte bis ender der 24ssw schmierblutungen. immer nur von der gebärmutter. ist bei mir nix schlimmes...

ich bin jetzt 31 ssw und bringe im mai ein gesundes mädchen zur welt.

dir alles liebe weiterhin.

deine kugeli

Beitrag von mellyholly26 23.03.06 - 20:36 Uhr

Hallo!
Bei mir war es genauso in der 13+0 habe ich blutungen bekommen. War am WE und deswegen mußte ich ein paar Tage im Krankenhaus bleiben. Hatte auch tierische Angst aber mein Baby war nicht einmal in Gefahr. Die Ärzte meinten auch, dass sowas häufiger wäre, dadurch dass sich jetzt alles dehnt und dann Zellen abbluten. Braunes Blut deutet auch auf altes Blut hin, was zeigt, dass du keine aktuelle Blutung hast. Laß den Kopf nicht hängen, weiß wie Du dich fühlst.....
Ach übrigens, mein Schatz ist jetzt 7 Monate...:-)!!!!
:-)Bald hast du auch ein süßes Baby.#baby
Schon Dich jetzt und freu Dich auf dein Kleines
Liebe Grüße und sei#liebdrueck

Beitrag von zara75 23.03.06 - 21:00 Uhr

vielen dank für die aufmunterung, hattest du auch ziehen und etwas druck gefühl im unterleib? tut nicht richtig weh und sonst würde ich es auf das wachsen schieben aber so bin ich unsicher. hattes du später nochmal blutungen?
liebe grüße

Beitrag von zara75 23.03.06 - 21:01 Uhr

ich danke euch allen für die aufmunterung, bin nur so verunsichert.
liebe grüße