Sodbrennen 14.SSW???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von speedy79 28.03.06 - 11:16 Uhr

In der letzten Nacht hat sich bei mir ein Sodbrennen eingeschlichen... woher kann DAS denn JETZT schon kommen? Es ist jetzt immer noch da und ziemlich eklig. Ist das nicht ein bischen früh?
Sonst gehts mir aber ganz gut. Hat jemand einen Ratschlag, was ich dagegen machen kann? Oder sollte man bestimmte Nahrungsmittel nicht mehr zu sich nehmen? Ich hatte sonst noch nie so lang ein Sodbrenne...
Lieben Dank schon mal für die Antworten
Katrin mit #ei in 13 + 2

Beitrag von heideziller 28.03.06 - 11:19 Uhr

kann leider schon sein das es jetzt anfängt. gaviscon saft hilft dagegen:-%

Beitrag von pia_2005 28.03.06 - 11:26 Uhr

Hallo Katrin !

Ich hab das leider seit Beginn meiner SS :-(

Ich trinke dann meistens ein Glas kalte Milch und schon wird es besser...

Liebe Grüsse

Pia #klee (15. SSW)

Beitrag von wagju 28.03.06 - 11:28 Uhr

Hallo!
Ich hatte von Anfang an Sodbrennen. Hat nicht unbedingt nur mit dem Druck auf den Magen zu tun (Grösse des Kindes) sondern mit den Hormonen. Der Mageneingang ist durchlässiger. Ich bin jetzt in der 35.SSW und hatte durchgehend mit Sodbrennen zu kämpfen. Musste mich auch dadurch eigentlich bis zum Ende immer wieder übergeben.

Mir hilft eigentlich nur ein Glas kalte Milch bzw. lutsche ich eigentlich dauernd Rennie aus der Apotheke (kann man unbedenklich in der Schwangerschaft einnehmen).

Schöne Grüsse
Jutta

Beitrag von m.lena 28.03.06 - 11:25 Uhr

Mir hat Milch trinken immer gut geholfen

Beitrag von speedy79 28.03.06 - 11:33 Uhr

Vielen Dank für die Antworten. Ich versuch das dann mal mit der Milch und für nachts vielleicht mit den Rennietabletten. Gibt es da spezielle für die Schwangerschaft?
Aber ich bin schon mal beruhigt. Ich dachte schon, es wäre was, weil es so plötzlich kam...
Liebe Grüße