Durchfall (dunkelgrün) nach erster 6fach-Impfung? 10 Wo. alt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von malone78 28.03.06 - 22:40 Uhr

Hallo,
mein Sohn wurde gestern zum ersten mal geimpft. Heute Morgen hatte er sehr flüssigen Stuhlgang, der auch ganz dunkelgrün aussah. Bis zum Abend hat sich das etwas normalisiert, zwar immer noch dünner als sonst, aber schon etwas heller. Sonst geht es ihm gut.
Kann es mit der Impfung zusammen hängen? Gab es das bei Euch auch?

Liebe Grüße!

Sandra und Luca (heut 10 Wochen "alt")

Beitrag von knuddeljunk 28.03.06 - 23:04 Uhr

Ruf morgen mal bei deinem KiA an und frag nach!

Ob das mit der Impfung zusammenhängt weiss ich nicht! Kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen! Schau einfach das Luca genug trinkt!

Warum wurde dein Luca mit 10 Wochen denn schon geimpft?
Find ich ein bisserl sehr früh!

Meine KiÄ meinte das man die 6-fach Impfung vopr der 15- 16 Woche nicht ansetzten sollte!

Liebe Grüsse
Junk

Beitrag von kirschcola 28.03.06 - 23:06 Uhr

Hallo,

ich hoffe deinem Kind geht es gut.
Bin doch leicht geschockt, daß du dein Kind hast sooooo früh impfen lassen!#schock

Trotzdem alles Gute
kirschcola

Beitrag von malone78 28.03.06 - 23:21 Uhr

Also ich hab mich auf die Aussage vom Kinderarzt verlassen bzgl. Impfzeitpunkt. Auch in der Broschüre, die ich vorher mit nach Hause bekam, stand drin, dass die erste Impfung nach vollendetem 2. Monat erfolgen kann/sollte.
Hmmm, jetzt ist es zu spät. Er hat die Impfung ja schon. Aber es geht ihm sonst wirklich gut, er trinkt auch ausreichend.
Danke für Eure Antworten!

Sandra und Luca

Beitrag von knuddeljunk 28.03.06 - 23:35 Uhr

#kratz

Okay, jeder Doc tickt anders - aber 10 Wochen?
Alter Schwede - ich hätte es nicht machen lassen!
Adrian bekommt mit 16 Wochen seine erste 6-Fach Impfung!

Liebe Grüsse
Junk

Beitrag von cathie_g 28.03.06 - 23:54 Uhr

9 Wochen ist absolut nach Empfehlung und es ist auch sinnvoll. Ein Kind, das nach Empfehlung geimpft wird, ist früher geschützt. Hier in GB impft man mit 2, 3, 4 Monaten mit grossem Erfolg.

Catherina

Beitrag von flautando 28.03.06 - 23:45 Uhr

Hallo,

das mit dem Stuhlgang würde ich den Doc frage.

Als Randbemerkung für die Mitleser: auf dem U-Heft unserer Tochter stand die Empfehlung für alle U`s und wann was geimpft werden sollte.

Dieses Klebchen hat die Geburtsklinik aufgeklebt. (Empfehlung nach STIKO). Erste 6-fach-Impfung wird ab der 9. Lebenswoche empfohlen.

Liebe Grüße
Flautando

Beitrag von knuddeljunk 29.03.06 - 00:38 Uhr

Hmm..

Adrian ist am 06.01 geboren - und ich hab nur die Einzelimpfungen aufgeführt im U-Heft, nix von 6-fach!

Ich finds arg krass - aber okay, ich wusst nicht das es teils auch so gehandhabt wird.

Meine KiÄ machts nicht eher und ich finds sehr okay muss ich sagen!

Nichts für ungut -
Junk

Beitrag von zwillinge2005 29.03.06 - 08:39 Uhr

Hallo Sandra,

lass Dich von den Postings nicht verrückt machen. Die erste Imfung kann ab der 9. Woche gemacht werden und ist bei reifen Neugeborenen auch kein Problem. Je früher geimpft wird, umso früher besteht Schutz. Du hast also nichts falsch gemacht. (Genau heisst es zwischen dem abgeschlossenen 2. und 4. Monat)

LG, Andrea