Wo geht ihr mit dem 2. Nachwuchs überall hin ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vole 31.03.06 - 15:01 Uhr

Hallo !

Die Frage ist auf Spielgruppe o.ä. bezogen. Denn ich hab meistens den David im Schlepptau und ich möcht auch nicht, dass er sich langweilt. Ist gar nicht so einfach mit zwei Kindern.
Momentan halten wird's so, dass Elisa immer überall mit muss, wo David hingeht. Kitu, Spielgruppe, usw.

Ab Juni kriegt David 1x die Woche für drei Std. einen Spielgr.Platz ohne Eltern. Hab schon überlegt, ob ich da was mache, wie Babyschwimmen. Oder rennt mir da die Zeit so davon, dass ich zu nix komm ?! Hm, jetzt lass ich mich mal von euch inspirieren.

LG und #danke

Vole + David *25.11.03 + Elisa *01.12.05

Beitrag von casi8171 31.03.06 - 15:04 Uhr

Hmmm

ich hab zwar noch kein 2. Kind, aber ich würde schon sehen, das ich das 1. Kind einmal in der Woche ein paar Stündchen irgendwo unterbringe (sofern es alt genug ist natürlich) und dann etwas schönes mit dem 2. Kind machen.

Pekip würde ich z.B. nicht machen.. die Übungen kann man auch zu Hause allein machen. Aber Babyschwimmen finde ich sehr sinnvoll und vor allem schön!

lg

Melli

Beitrag von ixama 31.03.06 - 17:49 Uhr

Hallo Vola

Ich würde etwas mit der Elisa allein unternehmen. Ein bis zwei mal in der Woche nur ihr beide.

Dann kannst du dich mal für eine Stunde nur auf das Baby konzentrieren und mal in ruhe nach ihren Fortschritten schauen.

Ich würde dir zu PEKIP raten. Es macht einfach spass.

Grüsse.

Beitrag von sweety03 31.03.06 - 19:04 Uhr

Hallo!

Bei uns ist es auch so, dass Luisa (9 Monate) überall mitkommt, wo ich mit Alena (2 3/4 Jahre) hingehe, also in die Spielegruppe und zum Kinderturnen.
Seit vier Wochen geht Alena dreimal in der Woche für 2 Stunden in einen Vorkindergarten. In der Zeit kümmere ich mich nur um Luisa und geniesse die Zeit mit ihr.
Ab Mai gehe ich mittwochs mit ihr in eine Krabbelgruppe. Entweder muss Alena dann mit oder sie geht für eine Stunde zur Oma.

Sweety

Beitrag von sarlessa 31.03.06 - 20:15 Uhr

Hallo Vole,

wir gehen 1 x die Woche in den Spielkreis.
Da kommen beide Kinder mit hin.
Für den Lütten ist es zwar noch nix, aber was solls. Er wird da halt reinwachsen...

Ich halte nix davon, den Kindern 3 mal die Woche "feste" Termine zuzumuten.
Das kommt noch früh genug. (Kindergarten)

Den Rest der Woche sehen die Zwerge ja auch noch andere Kinder.
Wir sind ja genug draußen ;-)

So was wie Dienstags, Donnerstag und Freitags kann ich nicht. Da haben die Kidner Termine? Näää, nix für mich!

Bei uns komtm im Nov. das dritte. Das wird dann halt auch mitgeschleppt. Und? Irgendwann wächst es auch in die Spielegruppe rein :-D

LG

Hella