Hilfe, bin evtl. schwanger und hab Tabletten genommen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von frele 01.09.06 - 13:37 Uhr

Ich habe im letzten Monat die Pille abgesetzt. Hatte am 12. Aug meine Regel, haben um den Eisprung herum Sex gehabt. Er hat aber nicht in mir ejakuliert, aber man weiss ja nie, ob ein paar Jungs schon vorher raus kamen. So evtl. könnte es also passiert sein. Jetzt habe ich seit 2 Tagen so Bandscheiben Schmerzen und habe vorgestern und gestern Abend je eine Diclo 75 und eine Mydocalm genommen. War heute beim Hausarzt und der hat mich ganz kirre gemacht, dass es zu Missbildungen in diesem Stadium kommen kann und dass, wenn ich schwanger bin er mich dann zu so nem Gen Fuzzi schicken müsste... Ich bin fix und fertig, was mach ich denn jetzt. Der 28 Tage Zyklus ware am 9.9. rum. Das ist noch solange! Ich habe aber auch so weit irgendwie nicht gedacht und mache mir Vorwürfe. Danke fürs zuhören. C.

Beitrag von golfmummy 01.09.06 - 13:41 Uhr

hallo frele,

lass dich mal nicht fertig machen!
bei den kleinen gilt vorerst mal das "alles oder nichts" prinzip!

dh wenn wirklich die tabletten geschadet haben, wird das ei mit der mens abgehen!

wenn ich richtig gelesen habe, müßtest du letzte woche deinen ES gehabt haben? naja, dann hat es sich zu diesem zeitpunkt wahrscheinlich sowieso noch nicht eingenistet!

also: keine panik und lass dich auch von ihm nicht verunsichern!

glg
brigitte + little #hasi (7.SSW)

Beitrag von dimi 01.09.06 - 13:43 Uhr

Hallo,

in den ersten Wochen bis zur Zeit des SS-Tests gilt das Alles-oder-Nichts-Prinzip.
Wenn das befruchtete Ei durch irgendwas ne Schädigung bekommt, geht es ab.

Ich würd mir also nicht so viele Sorgen machen.
Du wärst ja außerdem jetzt erst in der Zeit der Einnistung, oder?
Da besteht ja noch gar keine Verbindung zwischen deinem Kreislauf und dem des Babys.

LG Ulrike

Beitrag von eule1206 01.09.06 - 13:44 Uhr

Hi Du,
jetzt bleib erstmal ruhig und warte ab. Ehrlich gesagt glaube ich nicht das Du schwanger bist. Das wäre doch sehr unwahrscheinlich. Klar es gibt immer Ausnahmen, aber wie gesagt doch sehr unwahrscheinlich in Deinem Fall.
Liebe Grüße und alles Gute
Nicki

Beitrag von die.kleine.hexe 01.09.06 - 14:01 Uhr

hallo frele,

laß dich nicht von dem artz so kirre machen !

die tabletten hätten in dem stadium (solltest du wirklich schwanger sein) noch keine auswirkungen auf das kind !

ich habe in meiner frühschwangerschaft (als ich es noch nicht wußte) auch tabletten und tropfen gegen allergie genommen (die ich hätte nicht nehmen dürfen ! ) und war deffinitiv schwanger !.....meine tochter kam letztes jahr kerngesund zur welt !

also: nicht verrückt machen #liebdrueck

hexe

Beitrag von hebigabi 01.09.06 - 14:03 Uhr

Dein Kind wäre ja noch nicht mal in der Gebärmutter angelandet und von daher nicht mit deinem Blutkreislauf verbunden.

Also nichts, worüber du dir Sorgen machen könntest.

LG

Gabi