verrutschen eure stilleinlagen auch immer???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunshine1985 01.09.06 - 14:25 Uhr

hallo,

ständig verutschen diese ...... stilleinlagen.
selbst die mit klebehalterung.

ich könnt kotzen.
die letzten tage habe ich mir schon kurz nach dem anziehen durch das blöde verrutschen der teile die bh`s eingesaut beim stillen (die andere brust läuft immer aus).
und nun sind alle bh`s in der wäsche.und nun?

jetzt nicht #freu,aber ich habe mir die dinger jetzt mit klebestreifen am busen festgeklebt.

jaaaaaaa,ihr habt richtig gelesen.

aber ich bin zufrieden.

wie ist das bei euch???

lg
julia + marileen 6 wochen

Beitrag von caro_22_de 01.09.06 - 14:35 Uhr

Jaja, ich muss auch immer vor dem Stillen checken, ob die Stilleinlage nicht verrutscht ist (was sie nachts immer tut!). Wenn du ein paar Mal einen nassen BH hattest, machst du diesen Kontrollgriff irgendwann automatisch.
Maria & Emma (7 Mo)

Beitrag von bienchen.m 01.09.06 - 14:48 Uhr

Mhhhhhhhhhh, die stilleinlagen sind bei mir auch immer verrutscht trotz klebestreifen.

Jetzt habe ich aufgrund von ganz viel Mumi die mir aus der anderen brust läuft auffangschalen geholt, die sind um viiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeel besser. Kosten-nutzen-faktor ist gegeben, denn ich habe beim stillen die einlagen innerhalb von 1 Minute durchnässt.

Sonst nehme ich die stilleinlagen von Chicco, die sind richtig groß und verrutschen nicht. Da ist gel drin und die brüste bleiben auch schön trocken. In einer Packung sind 60 Stück und kosten bei z.b. Spielemax 10 Euro. Klingt teuer aber ich verbrauche am tag nur vier einlagen und da ist es dann für mich preiswerter.

kann ich also nur weiterempfehlen.

Bienchen

Beitrag von pauli72 01.09.06 - 19:15 Uhr

Hi,

ich habe schon sooo viele Stilleinlagen ausprobiert und keine war super.
Aber dann hat mir eine Bekannte die Stilleinlagen von Lansinoh gegeben - die sind absolut super. Man sieht sie nicht unter dem T-Shirt und die können richtig was aufsaugen.
Wenn ich sie morgens rausnehme dann ist eine bestimmt ein Kilo schwer ;-), aber nichts ist ausgelaufen.

Und verrutschen tun die auch nicht, da sie sehr groß sind. Ich klebe sie noch nicht mal fest.

LG
Pauli