Tamoxifen hat Spermiogramm verbessert.

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von angie1981_blue 01.09.06 - 15:45 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Mein Freund hat vor zehn Wochen ein Spermiogramm machen lassen.
Leider sah das nicht so gut aus. Er hatte nur 12 Mio. und davon waren nur 10% beweglich.

Er sollte jetzt für 10 Wochen Tamoxifen nehmen und danach das zweite SG machen.
Heute haben wir das Ergebnis vom zweiten SG. Jetzt sind es 34 Mio und davon 30% beweglich#freu#huepf#huepf.
Da die Beweglichkeit aber erst bei 50% optimal ist soll er jetzt nochmals für 10 Wochen Tamoxifen nehmen und dann zum dritten mal zum SG.
Ihr glaubt gar nicht wie erleichtert ich heute war. Endlich mal ne gute Nachricht.
Ich hoffe es wird in den nächsten zehn Wochen noch besser.

LG Angie

Beitrag von frenze85 01.09.06 - 16:28 Uhr


Hallöchen!

Ich finde es ja für euch sehr schön das es besser geworden ist aber ich habe nach diesem Medikament mal gegoogelt und es ist doch eigentlich nur für Krebspatienten.
Wie kommt es den das dein Mann dieses Medikament verschrieben haben?

Über nähere Informationen würde ich mich sehr freuen, habe nur das zu dem Medikament gefunden!

http://www.google.com/search?hl=de&rls=SUNA%2CSUNA%3A2006-34%2CSUNA%3Ade&q=Tamoxifen&btnG=Suche&lr=lang_de

http://www.brustkrebs-info.de/patienten-info/index.php?datei=patienten-info/brustkrebs-therapie/chemo-hormone.htm

http://www.zeit.de/archiv/1999/34/199934.brustkrebs_1_.xml

http://www.vfa.de/de/forschung/klinischeforschung/anastrozol.html


Liebe Grüße
Frenzy

Beitrag von jazzanova05 01.09.06 - 16:35 Uhr

Hallo Frenzy,

hab mal weiter gegoogelt:

http://www.google.com/search?hl=de&rls=SUNA%2CSUNA%3A2006-34%2CSUNA%3Ade&q=Tamoxifen+Kinderwunsch&lr=lang_de

Der Bericht hier scheint sehr interessant zu sein:

http://www.wunschkinder.net/blog/2005/05/17/medikamentoese-therapie-bei-schlechtem-spermiogramm.html

LG Jazza ÜZ 14 (Mann war heute beim Spermiogramm #schwitz)

Beitrag von angie1981_blue 01.09.06 - 16:39 Uhr

Hallo!

Das ist richtig.
Dieses Medikament ist für Frauen die Brustkrebs haben.
Lt Urologe hat das Medikament beim Mann keinerlei Wirkung, ausser dass es das Spermiogramm verbessert. Es ist ein Antiestrogen.
Am Anfabg war ich auch skeptisch.
Habe dann bei meiner Frauenärztin und in der Apotheke nachgefragt und mir wurde von beiden Seiten bestätigt, dass das eine anerkannte Behandlungsmethode ist.
Ich war sehr gespannt ob es was bringt und wie man sieht hat es geholfen.
Und ich denke dass der Urologe so etwas nicht verschreiben würde wenn es nicht an dem ist.
Mir wurde aber auch gesagt, dass es nicht bei jedem Mann gleich gut wirkt. Es gibt auch welche bei denen bringts garnichts.
Habe dann den Arzt gefragt ob das Sg wirklich durch das Medikament besser geworden ist.
Er sagt das Tamoxifen auf jeden Fall seinen Beitrag dazu geleistet hat. Deshalb hat er es ja auch weiterhin verschrieben.

LG Angie

Beitrag von frenze85 01.09.06 - 16:42 Uhr


DAnke schön!

Ich werd mich mal weiter informieren ;)
Man(n) nimmt ja jeden Strohhalm an .D

Liebe Grüße

Beitrag von angie1981_blue 01.09.06 - 16:44 Uhr

Ich dachte anfangs auch nicht dass es was bringt. Aber umso größer war heute die Freude.

Ich wünsche Dir alles Gute!

LG Angie

Beitrag von frenze85 01.09.06 - 16:46 Uhr

Ja das glaube ich dir das ihr euch super gefreut habt, ist aber auch super ergebniss!

Wünsch euch viel glück für euren weiteren weg

liebe grüße und danke dir

Beitrag von fritzi. 01.09.06 - 16:40 Uhr

Hallo Angie,
ich find das super interressant, habe aber die gleichen Fragen wie meine Vorschreiberin. Ich kenne Tamoxifen/Nolvadex ausschließlich bei der Krebstherapie. Was hat denn der Urloge gesagt, was das Medikament bei den Spermien bewirkt...

Gestern aus zeitmangel das zweite Spermiogramm sausen lassen, dafür lassen wir es wieder mal richtig krachen in der Hoffnung das mein Körper sich trotzdem zu einem Eisprung hinreißen lässt und die Jungs meines Männes trotzdem den Zieleinlauf schaffen ;-)

Ich setz zum wiederholten Male alles auf diesen Zyklus...

Fritzi

Beitrag von angie1981_blue 01.09.06 - 16:42 Uhr

Hallo Fritzi!

Habe Deiner Vorrednerin schon geantwortet. Kannst ja da mal lesen.
LG Angie

Beitrag von hexenpower27 01.09.06 - 20:27 Uhr

hallo......habe dir mal meinen beitarg kopiert hatten diese thema schon mal......

es müsste bei uns jetzt auch klappen#freu

mal abwarten;-)

hallo sandry.....mein freund nimmt auch schon über 4 oder 5 monate solche tabletten weil er auch nicht so viele spermien hatte ....wollte dir die werte aufschreiben aber sind am umbauen und finde sie jetzt im mom nicht

die tabletten heissen tamox-gry10 ist aber so weit ich weiss das gleiche......

liebe grüse jessica

p.s aber durch die tabletten sind die werte einfach nur supi geworden...er muss jetzt erst wieder in 2 monaten zur untersuchung mal schauen was da raus kommt...und durch die tabletten könnte es jetzt klappen