Bugaboo Cameleon: Liegt Euer Baby auch so tief mit dem Kopf???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bine080 01.09.06 - 20:45 Uhr

Hallöchen!
Ich habe jetzt seit einer Wo den Buggyaufsatz auf unserem Bugaboo Cameleon draufgesetzt.
Nun habe ich bzw. mein Baby das Problem, dass in der Liegeposition der Kopf ziemlich tief liegt.Ich meine,von der Seite aus,sieht es ein bisschen schräg nach unten aus,der Rahmen,der den Buggyaufsatz hält.
Ich hoffe,Ihr wißt,was ich meine#hicks......
Ich hatte schon beim Baby-Wannen-Aufsatz immer unter die Matraze am Kopfende ein Handtuch drunter zu liegen gehabt......

Ist es bei Euch genauso?????
Ich meine,den aufgesetzten Rahmen kann man ja schon etwas nach oben und unten bewegen,obwohl er fest drauf ist.das muss ja wohl so sein,aber dass das Baby schief mit dem Kopf nach unten hängt,soll ja wohl nicht so sein,oder?!?

#danke für Eure Erfahrungen und Antworten#freu

lg.,
BIne+Floh *5.4.2006

Beitrag von gisele 01.09.06 - 20:57 Uhr

hallo bine!!
ich habe zwar den frog,hatte aber auch das gleiche gefühl wie du...
mit der zeit fällt es einem nicht mehr so auf und bequem muss es ja sein,gisele hat so stundenlang darin geschlafen#hicks
der wagen wurde ja zusammen mit einem orthopäden entwickelt,also kann ich mir nicht vorstellen das daran was nicht ok sein sollte.
schreib doch sonst die frage direkt an bugaboo,die antworten eigentlich immer;-)
lieben grus,nadine und gisele(begeisterter bugaboo-fahrer:-p)

Beitrag von bine080 01.09.06 - 21:40 Uhr

Hallo,Ihr Beiden!
#danke Für Deine Antwort:-)
Ich habe diese Frage auch schon zu Bugaboo gaschickt,bis jetzt aber leider ohne Antwort:-(

Ich kann mir eigendlich auch nicht vorstellen,dass das keiner bemerkt haben sollte,aber vielleicht habe ich nur ich so ein Montagsmodell#kratz?!

Mein Kleiner mag das allerdings gar nicht,ist immer am heulen oder rumnörgeln,villeicht merkt er es ja doch????

Oder er muss sich erstmal daran gewöhnen,dass er sich nun nicht mehr drehen und wenden kann,wie er will?(weil er ja festgeschnallt ist.)

Wie war es denn bei Euch?
HAt Gisele den Buggyaufsatz denn gleich akzeptiert?
lg.,
Bine

Beitrag von gisele 01.09.06 - 21:56 Uhr

hallo bine!!!
gisele war froh in dem sportaufsatz zu liegen,sie hatte in der wanne nur geweint(ich denke weil sie zu wenig gesehen hat#kratz).
mit 5 1/2 monaten hat es mir dann "gereicht" und sie lag im sportwagenaufsatz.
ich muss grad bisschen überlegen,es ist ja schon ein weilchen her#hicks
doch,sie mochte es eigentlich gerne,besonders wenn sie nach vorne gesehen hat.hast du deinen kleinen schon mal nach vorn gucken lassen??ich mag es auch lieber anders rum,aber die kinder nicht,ist ja viel interessanter;-)
lieben gruss,nadine

Beitrag von bine080 01.09.06 - 23:16 Uhr

Hallo,Nadine!
Ich habe den Buggyaufsatz jetzt auch deshalb raufgemacht,weil mein Kleiner auch nur noch getragen werden wollte (zwecks sehens) und er auch schon fast zu groß war für die Wanne ;-)
Er ist fast 5mon. alt (in 4tagen *stolz*)
Ich habe es ehrlich gesagt noch nicht ausprobiert mit dem Nach-vorne-gucken#schwitzMach ich morgen mal :-)
Ich ärgere mich nur jedes mal über Bugaboo,wenn mein kleiner schlafen möchte und er sich zur seite drehen will,was natürlich wg. der "Stufe" nicht geht........ und somit im Buggy auch nicht schläft:-(

aber naja,vielleicht wird´s noch besser......

lg.,
Bine