Wie jahrelang eingebrannte, verkrustete Backofen & Bleche säubern?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von allymcsweet 03.09.06 - 08:50 Uhr

Hallo,

bräuchte mal die Hilfe von Hausfrauen oder -männern mit dem ultimativen Trick um nen Backofen wieder glänzend zu kriegen.
Meine Cousine ist in ihre erste Studentenbude gezogen und der Backofen und die Bleche sind total verkrustet und Fett eingebrannt (also schon gesäubert, aber das hat die Vormieterin wohl nicht runter gekriegt). Weiß jemand, ob da noch was hilft? Backofenreiniger haben wir schon tagelang einwirken lasse, auch bei leichter Hitze. Sind der Ofen und die Bleche hinüber, oder geht da noch was? Vielleicht irgend ein altes Hausmittelchen?

Achja und auf dem Ceranfeld am Herd ist eine Platte zerkratzt, also keine tiefen Rillen, sondern so weiße Kratzspuren. Kann man da was machen?

#danke und LG, Tina

Beitrag von tuebinger 03.09.06 - 11:01 Uhr

Hallo Tina,

da kann eventuell Mutti helfen.

Guckst Du mal hier:

http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/2/article_id/1941/Backofen-reinigen.html

Gruß
Jürgen

Beitrag von dasissjakompliziert 03.09.06 - 14:24 Uhr

im Fernsehen haben die Salz und Backpulver reingekippt und Sprudelwasser und dann richtig eingeheizt..hinterher alles ausgekratzt.hat geholfen..

Beitrag von wasteline 03.09.06 - 15:08 Uhr

Hi,

Backbleche aus gebrauchten Herden würde ich persönlich nicht benutzen. Die gibt es recht preiswert neu zu kaufen.

Ein Tipp für den Backofen ist vielleicht Soda. Daraus eine Lauge machen und etwas im Ofen einwirken lassen. Löst selbst stärksten Schmutz.

Gruß
wasteline

Beitrag von moonerl 03.09.06 - 23:50 Uhr

Hallo,

ich benutz den Backofenreiniger von Amway. Der stinkt nicht, pinselt man einfach ein und nach ca. 1/2 h einfach abwaschen.

Grüßle :-)

Beitrag von aggie69 06.09.06 - 14:01 Uhr

Wenn Du die Backbleche nicht sauber bekommst aber auch keine neuen kaufen willst, dann verwende Backpapier. Wenn der Dreck schon beim Putzen nicht ab geht, stört er beim Backen auch nicht.
Fürs Ceranfeld gibts tolle Scheuermilch. Einfach ein paar Tröpfchen (z.B.Ceraclean) mit Küchentüch "aufrubbeln" und dann mit sauberem Küchentuch wieder runterwischen - fertig!