Wie und welches Fleisch selber zubereiten für 9.Monate altes Baby??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnatti1 06.09.06 - 13:51 Uhr

Hallöchen,
unsere Lena ist leider kein guter Esser, vor allem mittags ißt sie immer nur ca.40 g. Meistens sogar noch weniger...
Nachdem ich ihr gestern mal von uns Spagetthi Bolognese gegeben habe, bin ich nun zu dem Entschluß gekommen, keine Gläschen mehr zu kaufen. Unser Essen hat ihr wesentlich besser geschmeckt. Sie hat zwar auch nur 40g gegessen, hat aber sofort gemeckert wenn der Löffel nicht schnell genug bei ihrem Mündchen war, das hat sie vorher noch nie gemacht #freu #huepf
Also werde ich ihr jetzt immer selbst kochen und einfrieren (denn jeden Tag 40g frisch kochen ist doch etwas viel Aufwand.) Gemüse, Kartoffeln und Nudeln sind ja kein Problem, aber was für Fleisch nimmt man und wie bereitet man das zu? Ganz fein püriert braucht sie es ja eigentlich nicht mehr, sie ist ja schon fast 9 1/2 Monate, allerdings kommt gerade erst ihr erstes Zähnchen!!
Gestern die Bolognese Soße habe ich ihr durchgesiebt, aber eigentlich hätte sie das Hackfleisch doch auch essen können, oder?
Vielen Dank für Eure Hilfe!
#sonne ige Grüße von Nicole und Lena (*26.11.05)

Beitrag von schmide 06.09.06 - 14:26 Uhr

Hi NIcole,

für Peter, der 4 Tage älter als Lena ist, mache ich Hühnerfleisch. Hühnerbrust klein würfeln, mit etwas Wasser aufgießen, ein STück Becel Margarine 40% rein und ca. 30-40 Minuten mit der kleinen Hitze kochen. Dann mit Stabmixer ganz kurz pürieren (ganz fein muss er auch wirklich nicht mehr sein), etwas entstandener Brühe dazu und in die Eiswürfel-Förmchen. Diese Menge reicht für eine Mahlzeit.

gruß schmide

Beitrag von cldsndr 06.09.06 - 15:07 Uhr

Du kannst Rind (oder Kalb), Lamm, Schwein, Pute, und Huhn nehmen. Einfach schneiden und in wenig Wasser garen, dann grob pürieren.
Hühnchen kannst Du auch einfach sehr fein hacken. Das klappt auch ohne Zähne. Hackfleisch sollte auch OK sein....dann aber von einem guten Metzger.

Beitrag von maxi77 06.09.06 - 21:22 Uhr

Oder du nimmst, wenn es schnell gehen soll, die Hipp Fleischglaeser. Da bist du auch auf der sicheren Seite was die Qualitaet angeht. lAlso bei uns schmeckts so auch lecker. Diese fertigen Mischungen schmecken leider auch nie so wirklich nach dem was drauf steht.;-)

LG