SB durch Mönchspfeffer???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von smilies 07.09.06 - 18:32 Uhr

Hallo,
mein Zyklus ist zwischen 26-28 lang.
Habe diesen Monat mit Mönchspfeffer begonnen (Folio nehme ich schon länger) ab Zyklustag 9-12 hatte ich leichte SB nicht wirklich viel - haben auch geherzelt in dieser Zeit - am Zyklustag 18 hatte ich dann den ganzen Tag ein ziehen und blubbern - seither fühle ich keine Veränderung.
NMT wäre bei 26 Tagen am 11.9.2006 --> nur normaler weiße tun mir meine Brüste vor NMT ab etwa Zyklustag 20 weh - doch diesmal gar nicht.

Liegt das alles am Mönchspfeffer ode dürfen wir in Zyklus 33/34 auch mal richtig hoffen.
So schnell kann das doch nciht wirken, oder.
Brauche dringend Eure Meinungen und Erfahrungen!!!!
Danke
Gruß smilies
Aufs Klo muss ich heute schon den ganzen Tag - habe aber nicht mehr getrunken.
Meinte ich kennen meinen Körper und nu???#danke

Beitrag von chatta 07.09.06 - 18:41 Uhr

Hallo,

vor einiger Zeit habe ich Möpf genommen und auch im ersten Zyklus sofort Veránderungen bemerkt. Meine Brüste taten nicht mehr weh und die restlichen PMS haben sich den Koffer gepackt und waren auch nicht mehr gesehen. Ab dem dritten Monat allerdings durfte ich Bekanntschaft mit SB machen und fand das gar nicht nett. Im vierten verliess mich die Libido und das war auch der Grund, warum ich es dann nach dem 5. abgesetzt hab. Seitdem habe ich immer noch keine Probs mit PMS, aber die SB vor Mens hab ich leider immer noch... einen Tag oder so, dann kommt die Mens :-).

Vergleiche nicht die Zyklen MIT Möpf mit denen OHNE Möpf ;-)...

LG
cha

Beitrag von annaline 07.09.06 - 18:43 Uhr

Hallo smilies!

Ich habe im ersten Möpf Zyklus nur eine Woche Pause zwischendurch gehabt und dann kam wieder 3-5 Tage meine Mens... Kann also vom Möpf kommen...

Naja, die Brustschmerzen sollen ja dadurch weg gehen. Mein FA sagt immer, das wirkt erst 6-8 Wochen später aber ich habe von vielen Frauen gehört, dass ihre Beschwerden schon im ersten Zyklus verschwunden waren...

Hast du eine GKS und Möpf von deinem FA verschrieben bekommen???

Beitrag von smilies 07.09.06 - 19:33 Uhr

Habes es von meinem FA verschrieben bekommen - ÜZ 33 bisher ohne Erfolg

Beitrag von belebice 07.09.06 - 18:51 Uhr

Hallöchen!!! SOrry, ich kann garniht wirklih helfen, denn mit dem Mönchspfeffer kenne ih mich garnicht aus, aber ne andere Frage. Du hast geschrieben das du SB vom 9-12 Tag hattetst. Gehst du davon aus, daß mit direktem Einsetzen der SB auch der ES stattfand oder kann es auch sein das die SB am 9 Tag anfangen und der ES auch am 11ten oder 12ten Tag statt findet? Das plagt micht nämlich gerade. Heute leichte SB heißt heute ES? mein Mann ist nämlich Fernfahrer

Sorry, LG Bianca

Beitrag von annaline 07.09.06 - 18:55 Uhr

Bianca, ich habe dir in deinem Posting auch schon darauf geantwortet!!!

Du hast HEUTE ne SB, also auch HEUTE deinen ES! Wovon soll denn das Blut kommen, wenn noch gar nix passiert ist in dir???

Außerdem kann ne SB auch tausend andere Gründe haben, wenn dein Ovutest doch heute negativ war!!!

Mach dich doch net bekloppt und zähle doch mal auf die Antworten in den Postings, die DU selbst geschrieben hast!!!