Rueckenschmerzen als PMS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von vrabec 07.09.06 - 21:47 Uhr

Hallo,

hat jemand von Euch als PMS schon mal Rueckenschmerzen gehabt? Seit ein paar Tagen tut mir mein Ruecken knapp oberhalb des Steissbeins ziemlich weh, wenn ich laengere Zeit sitze, wird es ziemlich unbequem. Nun sind wir ja vor einiger Zeit umgezogen, aber die Schmerzen haben erst so ca. 1 Woche spaeter begonnen, deswegen zweifle ich, ob es davon kommt. Bevor ich jetzt die Pferde scheu mache und zum Arzt renne, wollte ich noch abklaeren, ob das vielleicht auch PMS sein koennten - mein Koerper hat mich in den letzten Monaten einfach schon so oft damit vera...t -!
Vielen Dank, vrabec

Beitrag von lexa8102 07.09.06 - 21:50 Uhr

Hallo Vrabec,

Rückenschmerzen können sehr viele Ursachen haben.

Vielleicht hast du ja eine Nacht mal ungünstig gelegen? Es können aber auch PMS sein oder etwas ernsteres.

Wenn es nach ein paar Tagen nicht besser wird oder du dolle Schmerzen hast, würde ich mal zum Arzt gehen, damit evtl. ein Röntgen oder MRT gemacht werden kann.

Wünsch dir alles Gute.

Bis bald sagt Lexa.

Beitrag von vrabec 07.09.06 - 22:28 Uhr

Hallo Lexa,

Danke fuer Deine Antwort. Zum Arzt werde ich schon gehen, wenn es nicht besser wird, aber vielleicht doch erstmal die Mens abwarten, denn wie gesagt, ich will nicht unnoetig die Pferde scheu machen - zumal ich momentan auch wirklich anderes zu tun habe. Deswegen hoffe ich wohl auch, dass es PMS ist, um mir das zu ersparen...
Nur mal unguenstig gelegen habe ich wohl nicht, sonst wuerde es ja schon wieder besser sein. Ich habe aber etwas das Bett im Verdacht, in dem ich momentan schlafe... Daran kann ich aber leider die naechsten Wochen nichts aendern.

Dir auch alles Gute und viel #klee beim #schwangerwerden,
vrabec

Beitrag von belebice 07.09.06 - 21:58 Uhr

Tschuldigung..., wofür steht PMS???

Beitrag von vrabec 07.09.06 - 21:59 Uhr

Prae-menstruelles Syndrom. Das sind alle die kleinen und groesseren Wewehchen, die Frau so vor der Mens haben kann...

Beitrag von belebice 07.09.06 - 22:00 Uhr

#danke

Beitrag von kaydee 07.09.06 - 22:33 Uhr

Grundsätzlich ist ja sowieso jeder Körper und somit auch die kleinen Wehwehchen anders.
Ich kann dir allerdings sagen, dass zu meinen PMS eigentlich fast immer Rückenschmerzen gehören.
Manchmal auch extrem-stark, sodass ich kaum länger als 20 Minuten sitzen kann.
Ansonsten erst mal schön nen Körnerkissen warm machen und in den Rücken legen.
Wärme hilft bei Rückenschmerzen eigentlich immer!
Und wenn's nach der Mens wieder weg ist, kann's gut PMS sein.
Einfach mal den nächsten Zyklus abwarten.
Und wenn's gar nicht mehr auszuhalten ist, gehst du halt zum Arzt.
Ich würde damit allerdings erst mal zum Hausarzt gehen, der kennt sich vielleicht auch noch mit anderen Rückenbeschwerden aus;-)

Kaydee