Hohlvene???? - viel. auch Hebi Gabi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von suri76 08.09.06 - 17:01 Uhr

Hi, stellt euch vor, heute ist mir am Morgen bei der Arbeit einfach schwarz vor den Augen geworden. Bin zwar nicht umgekippt, aber es war erschreckend. Dann heiß-kalt, Schweiß, Zittern, uä.#schmoll

Dachte an Unterzuckerung, war nicht.

Mein Chef #pro fuhr mich zum FA im Ort ( nicht mein FA ), der schaute nachm #baby = OK, Blutdruck normal, keine Schmerzen, Bauch nicht hart.

Ich sollte heim und zum Hausarzt, deer EKG machen sollte. Ohne Befund. #pro

Aber er meinte, es sei die Vena Carva ( ohjeh, hoffe so heißt es ) , also die HOHLVENE; wo sich die Kleine wohl drauf gelegt hat und mir deswegen schlecht wurde.

Kennt sich da jemand aus? Kommt das öfters?#kratz Kann man das #baby zum Wegbewegen motivieren?

Hab jetzt geschlafen und mir ist zwar immer noch leicht komisch, aber sonst wirklich ok. :-)

LG: Suri ( 24.ssw )

Beitrag von kajatw 08.09.06 - 17:10 Uhr

Hallo,
die gemeinte Vena cava ist die untere Hohlvene und sammelt das Blut aus Beinen und Bauchorganen und läuft zwischen Deinem Kind und der Wirbelsäule - kann also gerne mal etwas abgedrückt werden, dann kommt nicht genug Blut zum Herzen. Darum solltest Du auch nachts nicht auf dem Rücken schlafen. Soweit ich weiß, kann man sonst nicht viel machen, aber Du kannst ja auch einfach so in der SS Kreislaufprobleme haben, schließlich muss Dein Herz viel mehr arbeiten. So ein kurzer Blackout macht den Kleinen in der Regel nichts, die Natur sorgt dafür daß die im Notfall besser versorgt werden als Du (wie mit dem Calcium, das Kind holt sich was es braucht im Zweifelsfall auf Kosten Deiner Zähne ;-))
Aber jetzt nicht mehr auf Leitern gehen und Vorhänge abnehmen oder sowas wo Du Dich verletzen kannst wenn Dir wieder schummrig wird. Und trink viel.
LG, Kaja.

Beitrag von suri76 08.09.06 - 17:12 Uhr

ja, genau, das hat er gemeint.

vielen dank.

also, besteht kein grund zur besorgnis, ne? #gruebel

vielen vielen dank. gruß!

Beitrag von dimi 08.09.06 - 17:16 Uhr

Hallo Suri,

es gibt das sog. Vena-Cava-Syndrom. Deswegen soll man in der SS nicht auf dem Rücken liegen, das Baby drückt dir sonst auf die Hohlvene und dir wird schwindlig.

Dass das auch im Stehen oder Sitzen geht, ist mir neu...
aber es geht wieder weg.
Die Zwerge drehen sich ja häufig mal, bei der nächsten Drehung wird die Kleine sich nen anderen Punkt suchen, wo sie die Mama ärgern kann... ;-)

Simon lag damals mal ein paar Tage auf meinem Ischias - echt lecker! Ständig ist mir das rechte Bein abgeschmiert, hab mich kaum noch laufen getraut. Bei der nächsten Drehung war´s weg und kam nicht wieder.

Leider hat man das ja nicht unter Kontrolle, wo sich die Zwerge wohlfühlen. #schwitz

Du machst aber auch immer Geschichten. Hatten wir uns nicht vor ein paar Tagen darauf geeinigt, dass jetzt für den Rest der SS Schluss ist? #herzlich

LG Ulrike



Beitrag von suri76 08.09.06 - 17:26 Uhr

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, stell dir vor, 2. stunde in meiner klasse unf auf einmal denk ich: OHOH #schock, mir wird alles schwarz, wo ist mein stuhl......grad noch so geschafft. gott, es war ätzend. #heul

an sich ging´s hinterher, nur dass es mir komisch war. als hätte ich eine last im nacken und das würde auf michd raufdrücken....#augen

dann hat mich der konrektor zum FA gefahren, DER hat aber nix von dieser vena cava gesagt. nur, dass ich beim hausarzt EKG machen lassen soll, ob ich ins KKhaus müsste. #heul

mannoooo.......schatzi noch auf der nachtschicht, schwieregmonster nie da, wenn man "es" braucht, tante auch nicht, so hat mich eine freundin abgeholt.

der hausarzt ist eh klasse. hat EKG gemacht, klar, O.B. #augen er fragte dann auch wegem stress mit unserer maus. bzw. mit den ärzten. MUSSTE ICH DA NET GLEICH HEULEN????? #heul#heul#heul dann sagte er, der stress käme raus und dieses venen-zeug. #augen das käme vor und gab mir globulis um den kreislauf zu stabilisieren.

dann hab ich bei der lieben freundin gegessen und daheim gepennt. #gaehn

es ist mir jetzt leicht komisch, wieder mit diesem stein ( last ) im nacken....aber nicht schlecht. hab aber hunger. #mampf

hab meiner hebi auf Ab gelabert, aber die wird mich bald auch nicht mehr für ernst nehmen.

jaaaaa, ich wollte nix mehr haben. aber womöglich hab ich noch viel anspannung im gehirn???? wo ist die flinte???? die schrotflinte????

und am montag elternabend. da muss die wahrheit raus....die werden mich auch #bla udn lunchen......#schock

siehste, so geht´s bei mir......*nerv* suri

Beitrag von dimi 08.09.06 - 17:40 Uhr

Solche Sachen kommen immer zu den ungeeignetsten Momenten.
Da haben deine Schüler bestimmt nicht schlecht geschaut #schwitz.

Wegen dem Elternabend - wissen die denn nicht längst, dass du schwanger bist? Dann können die sich das doch ausrechnen...
Meine Schüler haben das damals postwendend daheim erzählt, da brauchte ich gar nichts mehr dazutun.

Kann schon sein, dass dir jetzt langsam die Nerven einen Streich spielen.
Jeder reagiert da ja anders.
Passende Globuli oder auch mal im Akutfall Rescue-Tropfen sind da nicht schlecht.

Pass auf dich auf...

#herzlich Ulrike

Beitrag von suri76 08.09.06 - 20:11 Uhr

keine ahnung, ob 8klässler daheim noch groß erzählen, dass die lehrerin schwanger ist.

möglich. wenn nicht, werden die eltern es ja sehen.

vom hausarzt bekam ich auch globuli. irgendwie geht es mir zwar besser, aber ich "schäme" mich, weil ich schon wieder probleme habe. #schmoll

hatte mir das nie so vorgestellt. hab gedacht, ich werd nix haben. mir war ja auch nicht übel, schlecht, etc,. angefangen hat das ganze ja mit dem diabetesverdacht. :-[ dann der stress deswegen bei der fä und dann weil die so nervös ist.

hoffe, es wird besser.

lg: suri

Beitrag von dimi 08.09.06 - 21:29 Uhr

Das wird schon. Ich bin da ganz optimistisch.
Die wirklich schlimmen Sachen haben sich ja zum Glück nie bewahrheitet.

Wir sind jetzt so weit gekommen, den Rest schaffen wir auch noch.

Ich werd mich jetzt langsam verkrümeln, muss morgen Früh die Kinder zu meinen Eltern fahren.
Dann hab ich sturmfrei!!!

Gute Nacht! #herzlich Ulrike

Beitrag von suri76 09.09.06 - 12:19 Uhr

ja, genau. es wird. #freu

schon samstag und ich koche zuchinnicremesuppe und pfannkuchen. #mampf#mampf#mampf

mir geht´s auch besser. lg: suri

Beitrag von melenegun 08.09.06 - 18:26 Uhr

Soweit ich weiß kommt das beim Liegen, aber vielleicht lag auch das Kind bei Dir nur ungünstig?! Beste Lage: auf der linken Seite, um die Hohlvene zu entlasten.

Ich hatte auch schon die ersten Elternabende, die Eltern wussten alle von ihren Kindern, dass ich schwanger bin. Sagen wir mal so, die sind nicht so begeistert, dass ich gehe. Ihre größte Sorge ist, wann ich denn wiederkomme. Und ob es bis dahin eine Vertretung geben wird. Ich nehme es den Eltern nicht übel, aber auch Lehrerinnen haben ein Recht auf Privatleben inkl. Wunschkind. Neulich hat mir jemand gepostet, dass sie es schon blöd fände, wenn die Betreuerin aus der Kita oder die L. schwanger werden würde #kratz HÄ? Warum dürfen wir das nicht?! Haben doch auch ein Leben außerhalb der Schule, oder? Für die Kinder sei die Umstellung so schwer etc. Ich muss sagen, ich arbeite total gerne und mir fällt es auch schwer, zu den Herbstferien in Mutterschutz zu gehen. Aber ich freue mich auch riesig auf unseren Zwergi!!!

Also, LG und versuch das mal mit auf der linken Seite liegen. Ich war Mittwoch das erste Mal beim Elefantenturnen, die sind alle zwischen der 23. und 34. Woche und da wurde dem ein oder anderen bei manchen Yogaübungen schon schlecht. Ich denke, ist auch viel der Kreislauf und der Stress...
Gunni #blume

Beitrag von suri76 08.09.06 - 18:55 Uhr

Hi und vielen Dank. Ich hoffe, dass das wirklich nur ein kleines Kreislaufproblem war. Aber wir tippen eher auf die nervliche Belastung der letzten Wochen.

Jaja, die lieben Eltern.....#augen In ihren Augen hat eine Lehrerin eh kein recht auf Privatleben, geschweige denn, auf "Kosten" ihrer Kinder......Da war´s früher einfacher: man hat nur ein altes Fräulen als Lehrerin eingestellt.

Nun, ich werd sehen, was am Mo kommt. Hab die Klasse neu übernommen. Weiß nicht, wie viel 8Klässler daheim noch erzählen.....

Klar, ist doof, dass die neue Lehrerin auch bald geht. Aber ich tue auch alles, damit die Kids keine Probleme haben. Mehr ist nicht drin.

Hab bloß keinen Bock mein Leben zu präsentieren: wann komme ich wieder, etc....und wieso. Das ist eh die Lieblinsgfrage.....#augen

verstehe auch nicht groß, wenn sich manche über KiGa Erzieherinnen , etc aufregen, wenn sie schwanegr sind. Das sind meist die, die ihre KInder in Watte packen wollen. Oder sollen die Kinder 10 Jahre lang die selbe Ansprechperson haben udn dann langsam die nächste bekommen???ß Sicherlich ist es nicht leich, aber kaum ein Pädagoge wird so herzlos sein, dass er / sie die Kids nicht gut auf die Veränderung vorbreiten würde. ODER????

Naja, nicht aufregen. Hatte davon genug in letzter Zeit.

LG: Suri

Beitrag von melenegun 08.09.06 - 19:48 Uhr

Also ich mache es seit Wochen so, wenn die Kinder traurig sind, dass ich ihnen sage, dass sie die weltbeste Lehrerin ja immer noch haben (meine Anwärterin) für die Zeit, in der ich nicht da bin. Ich werd auch mal mit dem Baby in die Schule kommen. Und sie werden alle am #niko an mich denken, ich hab am 5.12. Stichtag und wenn ich sie frage, grinsen sie ganz breit und sagen, es wird ein Nikolauskind. Ich glaub, die Kinder kommen damit besser klar als ihre Eltern.

Und ich habe immer versucht, nicht die einzige Bezugsperson für die Kinder zu sein (meine sind 2.-4. Klasse). Ich finde Unabhängigkeit ganz wichtig und am besten ist es, wenn sie mich nicht brauchen, um den Alltag gut zu bewältigen ;-).
Deswegen gehen meine Kollegen auch gern in meine Klasse, weil die Vertretung nicht der Horror ist. Bei anderen in der Förderschule ist es aber oft so, dass die Kinder total von der KL abhängig sind und jeder, der da außer der Reihe rein muss, muss sich richtig abmühen. Das will ich nicht.

Ich mach noch ´ne Einheit vor dem MuSchu und bringe ein bisschen Babysachen mit (was das Baby halt so braucht), damit sie dazu einen Bezug bekommen. Werde ich wohl in der letzten Schulwoche machen, so mit Geburtsanzeigen und Stramplern etc...

LG
Gunni #blume

Beitrag von suri76 08.09.06 - 20:14 Uhr

da shört sich gut an, klappt aber nur bis zu einem gewissen alter. ;-)

meine fragen natürlich auch nach name, geschlecht, etc. aber dann hört es auch schon auf....;-)

da ich sie neu übernommen und nicht zu viele stunden bei ihenn habe, wird es auch mit der vertretung klappen. nur mit der disziplin werden sie kämpfen. dat klappt noch net so tolle.
#augen

naja, werden wir sehen. lg: suri

Beitrag von melenegun 08.09.06 - 20:25 Uhr

Ich hab 4 Neue, die haben es auch ziemlich schwer, sich einzugewöhnen. Hatte schon in der 2. Schulwoche das erste Elterngespräch #augen. Wir arbeiten im Moment fast nur an der Disziplin #schock.

Die Großen (habe auch eine 9. Klasse, aber nur als Fachlehrerin) sind so, wie Du beschreibst: Fragen, wie es wohl heißen wird, was es wird (wissen wir ja nicht) etc. Es kommen aber auch so tolle Fragen, ob man nochmal in der Schwangerschaft schwanger werden kann #kratz... Ähm. Oder ob man dann noch Sex haben kann oder ob das nicht mehr geht. Ist schon spannend.

Beitrag von suri76 08.09.06 - 20:28 Uhr

#freu#freu#freu#freu#freu LOL

nicht schlecht....;-)

ciao: esther

Beitrag von melenegun 08.09.06 - 20:34 Uhr

Das kommt dann in meine Memoiren, solche Schülerfragen. #freu

Beitrag von kollege23 08.09.06 - 19:09 Uhr

Was machst du denn für sachen!!!!!?????? Du sollst doch auf dich aufpassen! Sonst muss ich vorbei kommen ;-) !
Ja deshalb soll man später auch nicht mehr auf dem rücken schlafen! Und während der entbindung wird man auch meistens auf die linke seite gelegt weil das wohl am besten ist für die versorgung vom baby! Aber sonst gehts dir gut oder??Mensch mensch mensch Estherlein!!!!

Backe grade Kuchen und der DUFTET #mampf#mampf !
Hatte grade so ein heisshunger drauf!
War heute im KH mit collin da es immer noch nciht besser ist! WEnns bis sonntag nicht besser ist muss ich wohl mit ihm dableiben! Das gute ist das wir jetzt nciht dableiben mussten ist das er gut trinkt und nciht am austrocknen ist! Hat aber schon knapp 2kg abgenommen! Habe heute seine proben abgegeben muss bis DONERSTAG warten Sauerei bis dahin ist der ganze Spuck bestimmt schon zuende! Hoffe ich wenigstens! Echt zum kotzen! Aber naja!
WEnigstens geht es mir besser mit der erkältung!
War heute mit Oma einkaufen wollte mal ne brave enkeltochter sein *grins* !
Bin heute abend alleine habe also ganz viel zeit für urbia! Collin geht gleich baden und dann ins bett!
So bussi yvonnche

Beitrag von dimi 08.09.06 - 19:17 Uhr

Hallo Yvonne,

wollte dir vorher schon ne Mail schreiben, als ich dein Posting im Kleinkind-Forum gelesen hab.
Gut, dass du im KH warst, das hätte ich auch gemacht.
Ich hab vor ein paar Monaten einen Bericht über die Zustände in Side gesehen - ein Wunder, dass du dir nichts eingefangen hast.

Bis Donnerstag ist aber heftig. Als ich mit Leon damals im KH war, gab´s die Ergebnisse der Stuhlprobe am nächsten Tag. Wie gesagt, bei uns war´s der Rotavirus - meldepflichtig beim Gesundheitsamt. Hab danach noch zweimal Post vom Amt bekommen...

Ich werd jetzt dann auch die Kinder ins Bett packen und dann ihre Taschen für´s Wochenende mit Opa und Oma #freu.

#herzlich Ulrike

Beitrag von kollege23 08.09.06 - 19:29 Uhr

Ja das ist echt was! Habe das leider nicht gelesen mit dem Abwasser!
Naja aber ich denke mir die REisegesselschaft (neckermann) hätte uns das bei dem Treffen im Hotel sagen können da Collin nciht das einzige kind war und die ja nicht verlangen können das wir nur im pool sind!
Auf alle Fälle wenns nicht besser wird bin ich Sonntag wieder im KH! Er hat sogar schon Haarausfall #heul dabei hat er nicht viele! mein armer SChatz!!!
Habe aber gelesen das der Rotavirus bis zu 2 wochen braucht bis zum ausbruch! Denke mior fast es sind samonellen da mein allerliebster göttergatte mit huet gebeichtet hat das collin am Montag ein EIS!!!!!!!!!!!!!!!!!! gegessen hat trotz meines verbotes!!!!!!!!!!! ich hätte ihn umbringen können! Hat er mir auch grade erst gesagt da er so ein schlechtes gewissen hat! DA lässt man die mal ne halbe stunde alleine und dann so was! Es war zwar von lagnese aber in so behältern man weiss ja nie! ER meinte er tat ihm so leid alle kinder auf dem spileplatz haben eis gegessen! Ja collin springt auch vom 10 meter brett weil andere kinder es auch machen!!!
ohhh wickelalarm!!!!
bis gleich

Beitrag von dimi 08.09.06 - 20:14 Uhr

Ich glaub jetzt nicht, dass es der Rotavirus ist, der ist ja in der Regel mit Erbrechen. Pass bloß auf, dass du dich nicht ansteckst. Ich hab damals beim Wickeln immer eine Schürze tragen müssen und mir hinterher die Hände desinfizieren. Frag mich mal, wie meine Hände nach einer Woche desinfizieren aussahen... :-[ Total rissig und sind ständig aufgeplatzt.

Haarausfall - ist ja übel!

Ich sag nur Männer! #augen
Simon hat ne Kuhmilchallergie. Janni passt auf die Kinder auf, ich komm heim - was hat Simon in der Hand? - Cornetto Erdbeer - mit extra viel Milch! :-[ "Aber er wollte es sooo gerne!" #schrei
Aber meine Schwiegermutter ist da nicht viel besser - und die ist definitiv kein Mann...:-p Ich komm ins Zimmer - Kinder sitzen vor der Glotze, rotäugiger brüllender Dinosaurier bedroht zwei kleine Kinder. Mich hätte fast der Schlag getroffen - Kommentar Schwiegermutter "Aber der Simon wollte das sehen!" ARRRGGGHHH! Naja, von nichts kommt nichts...

So, jetzt geht´s ne Runde Zähneputzen.

LG Ulrike

Beitrag von kollege23 08.09.06 - 20:27 Uhr

Das ist echt genial oder??? Haben die nie kinder gehabt das denke ich bei meiner Schwiegermutter immer wieder!
Wir sollen am 13 okt (mein et wenn ich keine FG hätte) zum 60 geburtstag von meinem Onkel und naja meine ganze Family ist natürlcih da das heisst wir müssen collin wohl da abgegeben mich graut es schon davor! Mal sehen ob ich noch jemanden finde wenn alles dämme brechen schläft er bei seiner kleinen freundin erst Date hat er dann *grins*

Ich bin das zum glück gewohnt mit desinfezieren da ich zahnarzthelferin bin also schon jahrelange gewohnheit auf der haut! Habe mir so ein hautschonendes Zeug aus der praxis geholt! Geht ganz gut merke nichts davon!

Ohhh es grade lecker #torte mhhhhhh!!!

Beitrag von dimi 08.09.06 - 20:33 Uhr

Wollt ich heute auch, hab´s aber nicht geschafft. #koch
Übrigens auch den Schokino von Dr. Oetker...;-)
Werd ich dann wohl am Sonntag machen.

Ich hätte am 24.4. ET gehabt - war kein so schöner Tag, genau wie der 23.8., da war die FG ein Jahr her.
Manchmal überkommt es mich schon noch... #schmoll

LG Ulrike

Beitrag von kollege23 08.09.06 - 20:44 Uhr

Ja ich habe mir den tag auch im Kalender wann die Fg war vermerkt ist ja irgendwie wie ein geburstag!


Ich liebe diesen Kuchen! Und heute ist er mir sehr gut gelungen! Wo gegen meine Sahne nach dem 3 versuch auch wieder zu Butter wurde habeich es aufgegeben das ist nun schon das 2 mal in dieser Woche :-[ 6 becher sahne verbraucht und ncihts davon gehabt!
Naja macht ja eh nur dick /grins*!

War gestern gemein und habe collins bett umgebaut dachte mir das ist die beste zeit wenn er so schlapp ist und erwas soll ich sagen er liebt es liegt nun immer nachmittags im bett und spielt mit seinen autos echt süss! waren gestern noch 4 mal drinne weil erso süss wie ein grosser da lag!
lg yvonne

Beitrag von dimi 08.09.06 - 20:51 Uhr

Wir haben jetzt für die beiden Großen ein Etagenbett gekauft. Bin mal gespannt, wie das mit Simon und oben schlafen klappt...

Sag mal, hast du auch das Gefühl, dass sich in letzter Zeit hier die Horrorgeschichten häufen? Ich hab seit ein paar Tagen das Gefühl, dass mir Urbia zur Zeit oft gar nicht gut tut...

LG Ulrike

Beitrag von kollege23 08.09.06 - 20:56 Uhr

Ja ich denke auch grade an den kleinen Timo! Dann an die 2 januarmamis! Heute war ja wieder eine #heul ! Mag schon garnicht mehr lesen! Suche mir die beiträge schon immer gefilter raus! Welche namen kenn ich welche nicht! Habe echt manchmal angst um meinen kleinen schatz! Dabei haben "wir" alle ja eigentlcih schon viel durchgemacht erst die ganze Chromosonsache! Dan Surilein mit immer weider blöden nachrichten usw....!
Aber ich glaube das ist fast immer so man achtet nun mehr drauf! Das ist wie mit SS leuten erst sieht man keine und nun wo man sleber SS ist laufen sie ein ständig übern weg!
Ich bin einfach nur froh wenn ich Jacob in paar wochen gesund und munter im Arm halten kann!
habt ihr eigentlich schon einen Namen???
lg

  • 1
  • 2