Trinkwasserqualität in Italien

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von asile 10.09.06 - 14:22 Uhr

Hallo,
kennt sich zufällig jemand mit der Trinkwasserqualität in Italien aus.
Wir fliegen nächste Woche hin und Mara ist begnadete Tee/Wasser Trinkerin.

Kann ich das Wasser aus dem Hahn einfach so nehmen,oder muss ich Wasser kaufen???

Vielen dank für Eure Antworten.
Gruss asile

Beitrag von zenaluca 10.09.06 - 14:50 Uhr

Hallo asile!

Ich würde safen, das kommt ganz darauf an, wo Ihr hinfahrt und wo /wie Ihr wohnen werdet.

Wir haben in Genua in einem sehr alten Haus gewohnt und dort hat Eliano kein Leitungswasser bekommen (wir eigentlich auch nicht), aus dem einfachen Grund, dass das Wasser in x-Tanks zwischen gelagert wurde, die man nicht wirklich reinigen konnte. In Rom haben wir in einem Neubau gewohnt und Eliano hat ganz normal Leitungswasser getrunken.

Die meisten Italiner trinken kein Leitungswasser, sondern kaufen sich Wasser im Supermarkt. Falls Ihr in den Süden fahrt oder aber nicht in ein modernes Hotel o.ä. feht, würde ich sicherheitshalber Wasser kaufen. Kostet nicht die Welt und schmeckt in der Regel auch besser.

LG Larissa (32ssw) + Eliano (15.09.04)

Beitrag von mybabylenny 10.09.06 - 16:31 Uhr

Ich würde im Urlaub grundsätzlich stilles Wasser kaufen. ist in südlichen Ländern auch üblich, dass man das Wasser aus der Leitung eigentlich nur für die Körperpflege nimmt und vielleicht zum Pastakochen (haha). Ne mal Spass bei Seite letztes Jahr waren wir an der Toscana und dieses auf Teneriffe und beidemale war das Wasser sogar beim Zähneputzen eklig. Hat irgendwie nach Chlor und muffig geschmeckt. Naja und die Flaschen im Supermarkt sind ausserdem superbillig.

Grüsse Natalie

Beitrag von asile 10.09.06 - 18:48 Uhr

Hallo,

danke für Deine Antwort,wir fahren in die Toscana und wohnen da in einem kleinen Familienhotel,nix grosses.

Es geht mir hauptsächlich darum zu wissen,ob ich denn schon Wasser dabei haben muss,denn wir kommen spät am Abend an und ich habe erst am nächsten Morgen die Möglichkeit Wasser zukaufen,also werde ich dann schon mal einen Liter Vorrat mitnehmen.

Viele Grüsse asile