21. Zyklustag

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von the_love_of_agony 11.09.06 - 23:23 Uhr

Hallo.

Kann man am 21. Zyklustag von einem 28-30 Tagezyklus noch schwanger werden, oder liegt die Wahrscheinlichkeit schon bei Null ?
Der Eisprung (und die fruchtbaren Tage) ist (bzw. sind) da ja eigentlich schon vorbei.
erh
Das Kondom ist an diesem Zyklustag gerissen, und zusätlich Hormonell verhütet wird nicht.


Vielen Dank und liebe Grüße,
Agony

Beitrag von the_love_of_agony 11.09.06 - 23:27 Uhr

Ach ja vergessen ... ^^ sorry *gg*

Wann ist denn dann ein Test angebracht?
Am 1. NMT wie bei jeder anderen "Vielleicht-Empfängniss"?
Oder eher später ?
Weil die eventuell doch eingetretene Schwangerschaft ja dann nur eine Woche bis zum NMT hatte und nicht wie normal vom Eisprung an 2 Wochen...


Danke nochmal.
Agony

Beitrag von schokobine 12.09.06 - 08:23 Uhr

Hallo,

unsere kleine Nachzügler-Prinzessin ist genau am 22. Zyklustag eines bei mir normalerweise 30 - max. 32 Tage dauernden Zyklus entstanden.

War eine kleine Verhütungspanne #hicks und ich dachte auch "ach, da wird bestimmt nix passiert sein, bin ja schon ziemlich nah am Zyklus-Ende".

Naja, jetzt liegt die "kleine Verhütungspanne" gerade in ihrem Bettchen und schlummert (noch) selig vor sich hin.... #freu ;-) #herzlich

Also - ich würde sage, es ist möglich!

LG Sabine

Beitrag von lupenlotte 12.09.06 - 08:29 Uhr

Guten Morgen !

Ich hatte damals einen Zyklus von 33-35 Tagen.

Wir hatten am 25. ZT #sex und ich bin promt
schwanger geworden.

Tja ich dachte am 25. ZT kann ich keinen ES mehr haben !

Pustekuchen !!!

LG Alice

Beitrag von the_love_of_agony 12.09.06 - 09:16 Uhr

Oha sowas #hicks

Ist die Periode bei euch dann gleich ausgeblieben oder habt ihr sie noch bekommen, vielleicht ganz leicht oder ganz kurz #kratz?

Und wann (bzw. wie ) habt ihr dann gemerkt das ihr schwanger seid und geztestet ?

Beitrag von schokobine 12.09.06 - 10:05 Uhr

Meine Periode ist gleich komplett ausgeblieben. Allerdings hatte ich null Schwangerschaftsanzeichen. Keine empfindlichen Brüste, keine Übelkeit, keine Müdigkeit - nichts! (im Gegensatz zu den beiden vorangegangenen Schwangerschaften). Deshalb bin ich zunächst auch gar nicht auf die Idee gekommen, ich könnte schwanger sein (die kleine Verhütungspanne hatte ich schon wieder vergessen #schein).

Statt einen Test zu machen, habe ich dann gegrübelt, aus welchen Gründen meine Regel sonst noch ausgeblieben sein könnte - und bin dann sogar schon so weit gewesen, eine schlimme Krankheit dahinter zu vermuten! #augen #hicks

Getestet habe ich dann erst so 10 Tage nach Überfälligkeit. Aber man kann ja auch schon viel früher testen - ich glaube, mit dem richtigen Test, auch schon vor Überfälligkeit. Aber da kenne ich mich nicht so aus.... Möchtest du denn schwanger werden?

Beitrag von the_love_of_agony 12.09.06 - 10:20 Uhr

Ja eigentlich schon..
aber nicht durch ne Verhütungspanne, und eigentlich erst in einem halben Jahr.

Also es ist zwar ungeplant aber nicht ungewollt, deshalb dachte ich, ich bin hier richtig.

Ich habe meine Periode schon bekommen aber nur von Freitag Nacht bis Sonntag Nacht, also ganze 48 Stunden.
Normalerweise ist das bei mir schon so 5 Tage, weil ich ja auch nicht hormonell verhüte, wo sich das dann schon mal verringert.

Komisch ist mir schon, könnte aber auch die Nervosität sein, weil es meine erste Schwangerschaft wäre.

Beitrag von schokobine 12.09.06 - 10:46 Uhr

Na, da hilft dann wohl nur ein Test! Den kannst du doch auch gleich machen, wenn du - abgesehen von den 2 Tagen Blutung - schon überfällig bist.

Kann schon mal sein, dass zu Beginn der SS noch eine schwache Blutung auftritt.

Dann viel Spaß beim Testen! ;-)

LG Sabine

Beitrag von the_love_of_agony 12.09.06 - 10:52 Uhr

Na dann werde ich wohl am Wochenende nochmal einene Test machen... da sind dann 2 Wochen seit der Panne um...


Danke auch nochmal :o)

Beitrag von girl1986 12.09.06 - 10:24 Uhr

Hallo,

also mein ES war damals auch 2 Wochen verspätet,als Jolina entstanden ist!Testen kannst du natürlich erst später!Also ich glaube es sind 16 Tage,die du nach dem ES testen kannst!Aber vielleicht hat sich das elerdigt,wenn deine Mens ganz normal kommt!Ansonsten die 16 Tage warten und dann früh testen!Nimm aber keinen Femtest!!!Der zeigt oft negativ,obwohl man schwanger ist!Mein Negativ "Ergebnis" siehst du in meiner VK;-)

LG Kathrin+Jolina

Beitrag von the_love_of_agony 12.09.06 - 10:32 Uhr

Naja ich hatte meine Periode schon, aber eben nur ganze 48 Stunden, und damit alles andere als normal.

Aber vielleicht reichen diese 48Std. schon um eine Schwangerschaft auszuschließen?
Ich habe zwar einen Test gemacht gestern, der war auch negativ, aber war eben auch erst 9 Tage nach der Verhütungspanne... ich weis nicht ob das vielleicht zu zeitig war.

Beitrag von the_love_of_agony 12.09.06 - 11:01 Uhr

Ist es denn normal das ich sonst (noch) keinerlei Anzeichen habe?
Wann setzt das denn ein ?