Ab wann nochmal kein Magnesium mehr nehmen????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von awe 12.09.06 - 13:05 Uhr

Hi Ihr alle!

Ab wann sollte man kein Magnesium mehr nehmen? Die wievielte SSW betraf das. Bin mir nicht mehr sicher, ob 32 oder 34... vielleicht stimmen aber auch beide Zeiten nicht...

Weiß das jemand von Euch?

Vielen lieben Dank
Gruß Astrid mit Muckelchen 32. SSW

Beitrag von lunasam 12.09.06 - 13:06 Uhr

ich hab in der 35ssw aufgehört , gibt es da eine feste regel#kratz???

lg
lunasam
+#baby#cool ET-13

Beitrag von kendi80 12.09.06 - 13:08 Uhr

Hallo Astrid,

also mein FA hatte mir erst ab ca. 30.SSW Magnesium empfohlen und ich sollte es bis zum Ende nehmen. Habs aber garnicht genommen, da ich mich sehr ausgewogen ernährt habe und meiner Meinung nach sowieso genug Magnesium aufgenommen habe. Geschadet hat es nicht ;-) .

LG
Kendi + Lukas (9 1/2 Monate)

Beitrag von knochenmaid 12.09.06 - 13:09 Uhr

Meine Hebamme hat gesagt ab der 36. woche.

Beitrag von trira051974 12.09.06 - 13:11 Uhr

Hallo Astrid,

eigentlich sollte der FA sagen, ab wann frau das Magnesium absetzen soll. Im Normfall wird dies spätestens ab 36+0 empfohlen, wenn das Baby kein Frühchen mehr ist und ruhigen Gewissens kommen kann.

LG Beatrix

Beitrag von schwalbenvogel 12.09.06 - 13:12 Uhr

Hallo,

die Hebamme hat heute gemeint ich sollte mit Magnasium nun aufhören, habe sie allerdings unregelmäßig eingenommen #schein , bin in der 36 +1 = 37. SSW

LG Tanja 37 SSw #baby ET- 27 #schwitz#freu

Beitrag von morgda 12.09.06 - 13:13 Uhr

hallo astrid,

wenn ich magnesium absetze, bekomme ich sofort wadenkrämpfe wie jeck. deshalb kann ich es gar nicht absetzen.

richtige geburtswehen hält magnesium eh' nicht auf, sonst bräuchte man ja keine wehenhemmer mehr. ;-)

kommt immer drauf an, wofür du es brauchst. normalerweise absetzen nach vollendeter 36. ssw, denn ab woche 37 dürfen die zwerge ja kommen.

lg morgda
(36 + 4), 37. ssw, et: 06.10.

Beitrag von awe 12.09.06 - 13:21 Uhr

#danke Danke Euch allen,
dann habe ich ja wenigstens schon mal einen Richtwert....
und kann noch die eine oder andere Woche ohne zu viele Waden- und Zehenkrämpfe verbringen :-)
Viele Grüße
Astrid

Beitrag von knesa 12.09.06 - 14:39 Uhr

Hallo,

genau das habe ich meinen FA auch gefragt. Der meinte ich kann Magnesium ruhig weiter nehmen.
Wenn es wirklich so weit ist für die Geburt, dann ist es auch egal wie viel Magnesium ich im Körper habe. Dann kommen die Wehen.

LG Knesa, Francis 21 Monate und baby inside 36 SSW