sch...was war denn das? 9+2 nu angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama_25 13.09.06 - 06:47 Uhr

Guten morgen ihr lieben#liebdrueck

ich habe heute nicht ein wirklich angenehmes thema aber vllt betrifft es noch wen#kratz

Seit anfang meiner #schwangerschaft hatte ich Darmprobleme:-(

Erst wars Durchfall und dann Verstopfung:-[ Bis gestern abend.
Hatte um 22 uhr das gefühl im bauch ich müsste mal und dann kam auch wirklich was.Aber ich hatte um imma noch so nen ziehn.Um 00.00 bin ich dann aufgewacht.Im oberbauch zog es wieder seitltlich hinunter.Bin dann im halbschlaf aufs klo.Und dann musste ich wirklich mal #hicks . Es ziehte und zerrte überall in meinen Bauch ..tat ganz schön aua machen...aber mein Darm schien sich nun endlich mal komplett zu entleeren.

Ist das normal das??? Hab schon ein wenig angst bekommen weils doch sehr weh tat.#schock ist trotzdem alles oki mit meinem zwerg? Hatte Drei monate bevor ich wieder schwanger geworden bin eine frühe Fehlgeburt:-(

Bei meiner ersten schwangerschaft hatte ich sowas garnicht...

Würd mich freun wenns jemanden änlich geht oder mir helfen kann#hicks

Gruss mama mit Alina fast vier und #baby

Beitrag von melli0327 13.09.06 - 06:52 Uhr

morgen,

also das ziehen kann von den Mutterbändern kommen. Dein Baby wächst ja.

lg

Melanie

Beitrag von jnyree 13.09.06 - 06:58 Uhr

Guten Morgen,

mach dir mal keinen Kopf, das ist völlig normal. Ich hatte das auch am Anfang meiner SS und habs jetzt ab und zu auch noch. Man muss sich daran erstmal gewöhnen ;-). Diese Darmkrämpfe kann man manchmal nicht unterscheiden mit Unterleibsschmerzen, aber wie gesagt ist alles harmlos. Weiss auch nicht, warum das so ist am Anfang, aber es scheint normal zu sein.

Wünsche Dir eine schöne Restschwangerschaft!

LG Julia + Krümel 14. SSW

Beitrag von sternchen20071982 13.09.06 - 08:01 Uhr

Hallo Mama,

brauchst dir wirklich keine Gedanken machen, dadurh das sich dein kompletter Hormonhaushalt umstellt stellt sich auch deine Verdauung um...

Hatte am Anfang auch immer Angst das ich mein Baby mit rausdrücke #hicks aber jetzt ist es immer nch in meinem Bauch ;-)

Also brauchst dir echt keinen Kopf machen ist alles normal!

Alles Liebe
#sternchen + #baby 21.SSW

Beitrag von pladde 13.09.06 - 08:19 Uhr

Jaja, die Magen- Darmprobleme.... dads habe ich oft genug heute noch, ohne das der Darm sich etwas verkrampft kommt bei mir nix.... immer schön viiiiiel trinken und viiiiiiele Balaststoffe essen, dann sollte es (eigentlich) besser gehen.

LG, Pladde (17+0)