Ab wann sollte man sich einen Kindergartenplatz sichern?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rosa777 15.09.06 - 11:02 Uhr

Hallo ihr,

meine Frage steht ja oben, wie macht ihr das?

Lieben Gruß Nadine

Beitrag von knochenmaid 15.09.06 - 11:06 Uhr

spätestens ab der geburt... Ich hab mich schon ab der 28. ssw drum gekümmert.
Kommt drauf an, wie viele KiGa-plätze ihr habt und wann du deinen Krümel hingeben willst/musst.

LG
Kathrin + #klee 32+3 ssw

Beitrag von rosa777 15.09.06 - 11:10 Uhr

Naja, eigentlich wenn es zwei wird, aber der Kindergarten hat keine Krippenplätze und er ist von der Stadt, wo muß ich mich da melden?

Beitrag von knochenmaid 15.09.06 - 11:25 Uhr

Du kannst ja erst mal dort ins Büro gehen, oder du fragst vorher im Rathaus nach.

Beitrag von mary_joana 15.09.06 - 11:10 Uhr

hi,

kurze frage!!! du hast schon nen kindergartenplatz in 3 jahren??? bei mir hieß es das die das so früh nicht machen. oder meinst du nen krippenplatz, da wo die als babys hinkommen?

Beitrag von knochenmaid 15.09.06 - 11:24 Uhr

ich geb meinen Kleinen mit 1 Jahr in den KiGa, vorher zu ner Tagesmutti, weil ich 5 Monate nach geburt meine Ausblidung fertig mach und niemanden hab, der den kleinen den ganzen tag nimmt. so ne richtige Baby-Krippe gibts bei uns nicht.

Beitrag von mary_joana 15.09.06 - 11:08 Uhr

hm also ich denke da hast du noch zeit:-D
also mein großer wird nächste woche 2 und dann werd ich mal in den kindergärten die bei uns in der nähe sind anrufen und fragen wann die jeweiligen infoabende sind. also ich denke mal ein jahr vorher sollte man sich schon erkundigen!!! wenn du natürlich ne erzieherin oder so gut kennst, kannst sie dir dann auch einen reservieren. wäre bei uns der fall gewesen aber sie wurde krank und hat dann aufgehört dort zu arbeiten:-(

lg mary jo mit charlize(38ssw) und keanu(fast 2)

Beitrag von finnya 15.09.06 - 11:14 Uhr

Bei uns ist es so, dass die Warteliste ewig lang ist und man sich 6(!!!) Jahre, bevor das Kind in den KiGa soll schon eintragen muss um auf jeden Fall einen Platz zu bekommen... Also schon lange vor der Zeugung. Gibt anscheinend echt Eltern, die das machen #augen
Aber meine Tochter soll auch in einen englischsprachigen KiGa, vielleicht ist es ja normal, dass die Wartezeiten da länger sind..?

Beitrag von schwangeramos 15.09.06 - 15:39 Uhr

Ich denke, dass kommt auf den Wohnort und den Kiga an. Unser Kiga hat eine Prioritätenliste, die mit dem Zeitpunkt der Anmeldung nichts zu tun hat. Beide Kinder kamen mit noch 2 Jahren rein, obwohl ich sie ca. 5 Monate vorher erst angemeldet habe.

Julia