Aluminiumchloridhaltiges Deo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jasminb 17.09.06 - 22:34 Uhr

Hallo,

kann ich ein aluminiumchloridhaltiges Deo (Sweat off) auch während der SS verwenden?

Wer weiss das?

Danke

LG Jasmin

Beitrag von celia79 17.09.06 - 22:42 Uhr

Hallo Jasmin,

die Frage kann ich Dir zwar leider nicht beantworten, aber ich habe eine Rückfrage!#hicks Wie kommt man an dieses Deo?? Habe schon davon gehört, es aber noch nirgendwo gesehen. Und, hilft es???
Zur Zeit nehme ich von Vichy das 7-Tage Deo. Das hilft zwar schon, aber noch nicht genug. Vielleicht wäre dass ja eine Alternative für Dich, wenn Du das andere nicht nehmen könntest.

LG Celia mit Hannah (23.12.2004)

Beitrag von alisa03122001 17.09.06 - 22:58 Uhr

Hallo Celia,

geh mal unter folgenden Link rein:

www.sweat-off.de

Da kannst Du das Deo direkt bestellen.


Gruß Ivonne

Beitrag von celia79 18.09.06 - 12:18 Uhr

Hallo Yvonne,

vielen Dank!!!!

Gruss, Celia.

Beitrag von dreamy78 18.09.06 - 00:04 Uhr

Hallo Jasmin!
Habe hier vorgestern das erste mal von sweat off gelesen und auch danach im internet gesucht. Über Nebenwirkungen und Anwendung in der SS kann man nichts finden. Es handelt sich ja auch weniger um ein Deo sondern um ein Mittel welches die Schweißabsonderung an den behandelten Stellen ganz stoppen soll und es wohl auch, laut allen erfahrungsberichten die ich finden konnte, tut.
Ich persönlich bin da aber sehr vorsichtig. Ich schwitze auch und auch verstärkt in der SS. Allerdings hat Schweiß ja auch eine natürliche Funktion. Kann mir nicht vorstellen daß es auf Dauer gesund sein soll seine Schweißdrüsen komplett zu deaktivieren und die Aussagen der Firma zur Wirkungsweise sind schon recht schwammig! Erfahrungen zur Langzeitanwendung scheint es noch garnicht zu geben.
Habe für mich entschieden weiterzuschwitzen. Denke es gibt schlimmeres. Wechsel halt täglich meine Kleidung und stinke auch nicht, das ist ja die Hauptsache. Ist mir lieber als in wichtige Körperfunktionen einzugreifen!
LG
Dany+#baby31. SSW

Beitrag von momo538 18.09.06 - 00:12 Uhr

Denke, dass es nichts ausmacht wenn man es als Deo benutzt. Die Poren werden zwar verschlossen und der Schweiß kann an dieser Stelle nicht austreten, aber das wird er dann halt an anderer Stelle tun - was raus muss, kommt schon raus.

Schwitzen ist nicht angenehm, ich als Ex-Betroffene (durch die SS) kann sogar sagen, dass es einen ganz schön einschränken kann, den lieben langen Tag lang... :-[ vorallem bei der Arbeit, wenn man nicht die Klamotten wechseln kann!!

Habs mit HydroFugal versucht und PUUUUH es klappt, bis jetzt sind nasse Flecken unter den Achseln passee (oder wie schreibt man das??)

Also mach Dir da mal keine Sorgen...

Liebe Grüße
Momo + littleBaby 15+0



Beitrag von jasminb 18.09.06 - 15:54 Uhr

Danke für die Antworten!

Hab grad ne Nachricht von den Vertreibern von Sweat off erhalten.

Das Deo kann ich in der Schwangerschaft wie jedes andere Deo auch benutzen.

Zum Glück:-)

LG Jasmin