Jungennamen für Blonde???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von neve 19.09.06 - 14:43 Uhr

Hallo....ich hab mal ne Frage, da wir immernoch nicht wissen, wie wir unseren kleinen nennen sollen (wenn es denn ein Junge wird)!!
Ich finde, dass der Name ja auch irgendwie auf die Person passen sollte und da wir beide blond sind, werden wir wahrscheinlich auch ein blondes baby bekommen! Nur gefallen mir nur Jungennamen, die eher zu dunkelhaarigen passen...hat vielleicht jemand von euch Vorschläge???

Vielen Dank...
Carina

Beitrag von tuningrulezzz 19.09.06 - 14:46 Uhr

??????????????????

Jungenname für blonde oder dunkelhaarige????????

Also ich finde alle Namen passen zu allen Haaren #kratz#kratz#kratz#kratz#kratz

Manchmal stellt ihr schon komische Fragen. #gaehn

Beitrag von neve 19.09.06 - 14:51 Uhr

Was??? Ein blonder Philipp? Passt ja wohl mal garnet...

Beitrag von tuningrulezzz 19.09.06 - 14:53 Uhr

#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz

Wieso denn nicht??

Also ich finde es echt schwachsinnig, den namen nach der haarfarbe zu geben.
wenn er nach der geburt blonde haare hat nennt ihr ihn so und wenn er mal 8 jahre ist und bekommt dunkle haare dann tauft ihr ihn um oder wie?
Man vergibt ja auch keine namen nach der Augenfarbe oder Fusszehlänge #gruebel

Beitrag von pilzmaus 20.09.06 - 11:49 Uhr

Hallo du,

ich finde diese Jungennamen sehr schön die hatte ich schon für mich rausgesucht da ich davon überzeugt war das es ein Junge wird aber es wird ein Mädchen und wir freuen uns sehr darüber haben sogar schon eine Namen gefunden. JULIETTE.
MAXIME
YANNICK
ADRIEN
LUCA
LEONARDO
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen viel glück noch beim suchen.

Liebe Grüsse Anouk

Beitrag von anyca 19.09.06 - 14:47 Uhr

Da würden skandinavische und norddeutsche Namen gut passen, z.B. Jan, Jens, Lars, Sven, Olaf etc.

Beitrag von paula74 19.09.06 - 14:47 Uhr

Ich finde Erik schön. Können wir nicht nehmen, da der Nachname meines Mannes mit Ka anfängt und bei zu schneller Aussprache eine Erika entsteht... #schock
Paula

Beitrag von simone_2403 19.09.06 - 14:48 Uhr

Hallo

Du müsstest dann auf das nordische hinaus.

Nils, Peer usw...

Aber mal ehrlich...die Haarfarbe is doch schnuppe,der Name soll gefallen und zwar Mama und Papa.

lg

Beitrag von kinasternchen 19.09.06 - 14:48 Uhr

Hallo Carina,

wie wäre es denn mir einem nordischen Namen? Z.B. Nils oder Torben oder sowas in dieser Richtung? Mir persönlich gefallen diese Namen sehr...

LG
Christina und #babyKrümelchen (ET-23)

Beitrag von bunny_051185 19.09.06 - 14:49 Uhr

Hallo es muss nicht sein das ihr ein Blonden Jungen bekommt. Von einer Bekannten der Sohn ist Dunkelhaarig und die sind beide Blond. Naja komm ich mal zum Namen vieleicht gefällt er euch ja...Unser Sohn ist auch Blond und heißt Dario!!! Und klingt der nicht gut???

;-);-);-)#freu#freu:-D:-)#kratz#kratz


Lieben Gruß Doreen, Dario(15Mon.) und Baby(11+3ssw)

Beitrag von tinti 19.09.06 - 14:50 Uhr

Hallo Neve,

also ich finde Deine Name nicht so abwegig, bin auch der Meinung dass nicht jeder Name zu jedem Kind passt.

Wie wirkt ein Heino bei einem schwarzhaarigen Kind ?? schon ein bissi komisch find ich.....

Also für blonde Buben find ich nett:
Felix, Dennis (ist ein bissi klischee ich weiss) , Andy,

LG
Tinti

Beitrag von neve 19.09.06 - 14:56 Uhr

Eben..oder ein dunkelhaariger Boris..noch nie gesehn! ;-)

Beitrag von kristina1979 19.09.06 - 14:52 Uhr

Hallo Carina!
Also bei blond fallen mir spontan Finn, Nils, Arvid, Dominik, Florian, Fabian, Hendrik, Henning, Julian, Jonas, Niklas, Robin und Tim ein!
Wobei Nils und Finn definitiv blond sind ;-)

Dunkelhaarig ist demnach z.B. ganz klar Leon, Luca, Alexander, Elias, Fabio, Jannis, Jannik, Jakob, etc...

Schon komisch, was man so für Menschen bei dem entsprechenden Namen vor Augen hat!

Lieben Gruß -
Kristina mit Gerrit-Marian (37. SSW) der wenn überhaupt nur dunkelhaarig sein kann :-p

Beitrag von xxnadinexx25 19.09.06 - 15:19 Uhr

hähh wieso leon dunkelhaarig????

mein leon (siehe vk) is blond und es passt zu ihm!

lg nadine 34ssw

Beitrag von kristina1979 19.09.06 - 16:04 Uhr

Ich habe ja auch nicht gesagt, dass das nicht paßt!
Ich stelle mir lediglich unter einem Leon ehr ein dunkelhaariges Kind vor und unter z.B. einem Finn ein blondes Kind!
Finde das nicht weiter tragisch #kratz

Beitrag von stoepsy 19.09.06 - 14:53 Uhr

hallo carina,

mein kleiner ist auch blond und heißt nils #huepf

aber wie manche andere schon gesagt haben: ich würd dann auch nordische namen nehmen.

sollte mein zweites baby auch ein junge werden, wird er wohl lars heißen - passt auch zu blond.

lg
stoepsy (16.ssw)

Beitrag von thiui 19.09.06 - 14:54 Uhr

ich wuerde auch eher auf nordisch plaedieren, aber meine schwester war mal mit einem weiss-blonden matteo zusammen und das hat richtig gut zu ihm gepasst... salvatore oder so, find ich aber fuer nen blonden jungen nicht wirklich passend.

andererseits wued ich mich nciht so sehr auf die haarfarbe versteifen, da man das nie weiss, meine eltern sind beide sehr dunkel und ich bin ganz blond (bei meinm mann genauso), das haben wir von unseren grossvaetern. also kann man das nie so wissen. das kommt auch drauf an, ob eure eltern/grosseltern alle auch blond waren. wenn da ein paar dunkle gene in der familie rumirren, dann kann da auch en braunhaariges kind bei rauskommen. blond ist ja bekanntlich rezessiv.

Beitrag von neve 19.09.06 - 15:07 Uhr

Bei mir in der Family sind ALLE blond: Vater, Mutter, Omas und Opas, sogar die Uroma war blond! Auch meine beiden Brüder sind hellblond...bei meinem Freund soweit ich weiß auch.
Und sollte bei uns kein blondes Kind rauskommen, hab ich ein ganz großes Problem mit meinem Freund...wenn ihr versteht, was ich meine....;-)

Beitrag von finnya 19.09.06 - 15:44 Uhr

Nö, ihr könntest auch alle ein rezessives Gen haben und irgendwo ist halt mal was dunkles mit eingeflossen. Natürlich geht das und wenn´s bloß einer der Urgroßeltern war..

Beitrag von thiui 19.09.06 - 19:02 Uhr

klar habt ihr dann eine sehr hohe chance, dass es ein blondes kind wird, aber so uneingeschraenkt kann man es nciht sehen.

es gibt ja auch z.b. erbkrankheiten, die zwar stetig vererbt werden, aber ueber mehrere genrationen unbemerkt bleiben koennen. dann wird auf einmal jemand total krank, keiner kann sich aber mehr erinnern, dass es sowas schon mal in der familie gab.

ausserdem kann man das am anfang ja auch nicht so genau sagen, ich bin mit feuerroten haaren auf die welt gekommen, da sieht man jetzt nix von.

bin jetzt aber auf jeden fall gespannt, wie euer kind aussehen wird,
lg, siiri!

Beitrag von mamijami79 19.09.06 - 15:02 Uhr

hallo!

ja,könntest was nordisches nehmen....nils od lars find ich auch recht hübsch!
mein lauser ist rot-blond(wird immer mehr blond wie es aussieht) und heißt jakob. allerdings sind bei uns allen i d fam,die haare mit dem alter dünkler geworden!

und übrigens....nicht jeder boris heißt becker......in slawischen ländern gibts viele dunkelhaarige die boris heißen-nur wirds anders betont! (booo riss) ;-)

lg,mamijami.....die findet heino klingt weder bei dunklen noch bei hellen haaren schön-sorry!#hicks

Beitrag von mimi26 19.09.06 - 15:05 Uhr

Also Finn ist ein Jungenname, der übersetzt: Blond heisst!
und in Verbindung mit einem 2. Namen find ich den wirklich schön!

Finn-Luca oder so!

Würde meinen Jungen glaub ich auch so nennen, wenn wir nicht beide dunkelbraune Haare (und Augen ) hätten.....

Mimi26 & #babyRobin/Noel, 23. SSW

Beitrag von sunny253 19.09.06 - 15:06 Uhr

Marius finde ich schon für einen blonden Jungen.

Grüßle

Sunny

Beitrag von finnya 19.09.06 - 15:39 Uhr

Also bei uns ist es so, dass keines der Kinder auf die Haarfarbe der Eltern kam.
Beispiel:
Meine Oma hat blonde Haare und blaue Augen.
Meine Mama hat dunkle Haare und braune Augen. Mein Vater ebenfalls.
Ich habe blonde Haare und blaue Augen (Oma´s Gene).
Mein Mann hat helle Haare und blaue Augen.
Unsere Tochter hat zwar blaue Augen, aber braune Haare (v. meiner Mama).

Usw.

Also denk mal nicht, nur weil ihr beide blond seid, wird das Baby auch helle Haare haben. Oder vielleicht wird es auch ne Glatze habe und ihr seht die Haarfarbe noch gar nicht, und dann?? (Gut, dass will ich mal nicht hoffen, Glatzbabies sehen ja voll komisch aus, aber manchmal kommt es halt vor..#augen)

Beitrag von caesar3112 19.09.06 - 15:46 Uhr

Hi Carina!!

Was machst Du wenn sich die Haarfarbe ändert?Also,mein 2ter Sohn hatte die ersten Monate schwarze Haare!!Und ist dann erst strohblond geworden.
Ich würde den Namen nicht von irgendeiner Haarfarbe abhängig machen.

Gruß Petra mit Luana(Noch 15 Tage inside)..............

  • 1
  • 2