Tagesmutter-werden Kosten für Material und Essen vom JA extra bezahlt?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tannibalk 20.09.06 - 21:12 Uhr

Hallo zusammen,

möchte evtl. bald Tagesmutter werden!! Meine Info vom Jugendamt ist nun, dass man pro Kind , je nach Stadt, 3-6 € " Gehalt " bekommt. :-)
Meine Frage ist nun , ob in diesem Betrag auch schon die Aufwendungen für Material z.B zum Basteln , Spielsachen oder Essen , die man ja besorgen muss mit enthalten ist???#kratz

Wie ist es mit Strom und Wasser, dass ja dann mehr verbraucht wird???#gruebel

Wer ist TM und weiss darüber Bescheid???#gruebel

Danke für Eure Hilfe!!#danke#danke

LG Tanja!!!#huepf#cool

Beitrag von maxi03 20.09.06 - 21:27 Uhr

Hallo,

bin und war keine TM, aber unsere Kleine war bei einer TM.

Wir zahlten 4€ / h für 25 - 30 h die Woche.

Darin waren Essen, Trinken, basteln, Spielzeug (inkl. gro0zügiger Gartenausstattung) erhalten, also eigentlich alles.

Wir haben Wundeln, Feuchttücher und Sonnencreme etc. mitgebracht.

LG

Beitrag von hedele 20.09.06 - 21:41 Uhr

Hallo,

ich bin Tagesmutter und versuche mal dir zu helfen:

Also ich nehme pro Stunde 3,-- ab 15 Wochenstunden. Dazu kommt noch eine Essenspauschale, die ich persönlich mit 1.,50 anschlage pro Tag. Alles andere wie Versicherung, Bastelmaterial wird vom "Verdienst" bezahlt.Du brauchst aber vorher noch Pflegeerlaubnis und must Qualifiziierungkurs machen.

Krankenversicherung: Da darfst du nicht über einen bestimmten Betrag kommen, sonst musst du Privat zahlen und kannst nicht in der Familenversicherung bleiben - gibt extra Angebote für Tms

Windeln und Wechselkleidung müssen mitgebracht werden. Falls Du noch Fragen hast, melde dich einfach über meine VK

Gruss
Heike

Beitrag von vergeslich 21.09.06 - 07:58 Uhr

Hallo Heike!

Da ich auch Tagesmutter bin, konnte aber bis jetzt immer noch Familienversichert bleiben konnte (was sich wahrschienlich nächstes Jahr ändert :-( ). Wo gibt es diese Extra Versicherung für Tagesmütter? Und was kostet die dann? Danke schon mal für deine Antwort.

LG Diana

Beitrag von hedele 21.09.06 - 09:41 Uhr

ich meinte die Krankenversicherung, die haben extra Tarife für Tagesmütter, falls man über den Betrag kommt

Beitrag von vergeslich 21.09.06 - 11:20 Uhr

Danke, das wußte ich nicht. Mir haben die Krankenkassen nämlich nur den normalen Preis genannt. Dann werde ich mich da noch einmal schlau machen.

LG Diana

Beitrag von eddiegizmo 20.09.06 - 22:01 Uhr

Hallo,
wir bezahlen bei unserser TM 1,90 € pro Tag zusätzlich für Essen (Mittag) und trinken und Zwischendurchmahlzeit (Obst/Keks). Ansonsten den Beitrag an die Stadt.

Viel Spaß dabei.

Jana

Beitrag von hedele 21.09.06 - 07:16 Uhr

Na ja kommt auch darauf an, ob privat bezahlt wird und übers JA

Beitrag von vergeslich 21.09.06 - 08:01 Uhr

Hallo Tanja!

Ic hbekomme von den Eltern 3 €uro die Stunde und noch einmal 1,50 €uro Essensgeld. Alles andere bezahle ich selber. Das kannst du aber dann beim Finanzamt angeben, wenn du dir für die Bastelsachen, etc Quittungen geben läßt.

LG Diana

Beitrag von estrellademar 21.09.06 - 09:27 Uhr

Hallo Tanja,

wir zahlen bei Max´ Tagesmutter 5 €/h inkl. Essen, Bastelmaterialen etc.

Windeln, Feuchttücher und Getränke (in Max´ Fall Apfelschorle - er trinkt kein Wasser) müssen wir ihm mitgeben.

Lg,

Tina + Max (*13.09.05)