frage zum nuvaring....etwas peinlich

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von stern18401 24.09.06 - 13:47 Uhr

hallöchen,

hab da mal eine frage, die mir etwas peinlich ist #hicks

undzwar zum nuvaring.

wenn man sich den eingeführt hat,

und man will dann #sex haben.........#hicks

wo bleibt dann der ring??????

bzw. wohin verschiebt er sich?????

wenn man sich ihn selber hinein schieben kann,

und ihn dann auch selber ertasten kann..........

dann muß der mann das beim sex doch auch spüren...., oder???


peinlich peinlich ich weiß.........



aber vielleicht hat ja jemand antwort darauf.

danke im voraus

lg

vanessa

Beitrag von engel2879 24.09.06 - 13:58 Uhr

hallo vanessa,

peinlich ist das doch garnicht!

ich habe selbst den nuvaring 2 jahre genutzt bis ich jetzt abgesetzt habe.

der nuvaring passt sich total an... ich habe ihn beim sex seltenst gespürt genausowenig wie mein freund...
er hat mich sogar ab und zu "danach" gefragt, ob ich überhaupt einen ring "drin habe".

insofern einfach lernen damit umzugehen und du wirst merken es ist eine tolle verhütungsform..

liebe grüße
andrea

Beitrag von stern18401 24.09.06 - 17:23 Uhr

hi andrea,

#danke erst mal für deine antwort.

schiebt er sich an die seite??? (ich meine beim #sex)

nach hinten ist ja nicht möglich......oder???#hicks

und du warst damit zufrieden?

wenn ich mal fragen darf........

warum hast du ihn jetzt abgesetzt?


lg

vanessa

Beitrag von aeonflux2006 24.09.06 - 21:48 Uhr

Hallo,

ich nehme den auch schon lange. Am Anfang hatte ich den nach dem Sex mal "gesucht" ob der noch richtig lag und fand den nicht.#schock Der lag ganz weiten hinten danach. Beim einführen hatte ich den nicht so weit reinbekommen.;-)

Gemerkt habe ich den auch nicht und mein Männe auch nicht. Wenn ich mir den Wecker im Handy nicht stelle, vergesse ich sogar das er noch drinne ist so wenig nehme ich davon Notiz.;-)

Kann ich nur empfehlen, der ist echt super!

Aeon

Beitrag von stern18401 24.09.06 - 22:54 Uhr

hi aeon,

#danke für deine antwort.

ich werde ich ihn wohl auch mal versuchen.

ich habe nur den gedanken, das ich ihn vielleicht falsch einsetzen könnte.

habe mir aber sagen lassen, das man ihn nicht falsch einsetzen kann.

drinne ist drinne..........hat man mir gesagt.

tja mal schauen.

liebe grüße

vanessa

Beitrag von aeonflux2006 25.09.06 - 11:58 Uhr

Hallo Vanessa,

ja probiere den aus, du kannst echt nichts falsch machen. Der legt sich schon selber irgendwie hin und verschiebt sich auch schon mal. Das merkst du aber nicht.
Das einzig schwierige für mich beim ersten Mal war, das ich den zusammendrücken mußte um den reinzubekommen. Der flutschte aber von den Fingern. Heute lache ich darüber, weil der Umgang damit ganz easy ist. Den drückt man etwas zusammen, führt den ein und dann springt der wieder auf in seine ursprüngliche Position und fertig. Das geht Ruckzuck.;-)

viel Glück!

Aeon

Beitrag von enti1976 25.09.06 - 12:44 Uhr

Hallo Vanessa,

also mein Freund hat ihn ein wenig gespürt - hat aber angeblich nicht gestört...

Man kann ihn aber auch für den Sex (ich glaub maximal drei Stunden - steht in der Packungsbeilage) rausnehmen und danach wieder einsetzen...

Und beim Vorspiel ist es ganz klar, dass Mann ihn fühlen kann... (also je nachdem, aber wenn er seine Finger drin hat #hicks)