Ratten im Kinderzimmer?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von shila73 24.09.06 - 20:05 Uhr

Hallo,
mein großer Sohn (11 Jahre) hat sich zwei Ratten geholt. Diese stehn nun im Kinderzimmer in einem riesen Käfig #schock .
In diesem Zimmer schläft aber auch mein 4 jähriger Sohn.
Nun meine Frage ist ob das nun schädlich ist für meine Jungs?
Ich weiß sonst nicht wohin mit dem Käfig.

Vielen Dank für Eure Antworten

LG
Shila

Beitrag von sun25 24.09.06 - 20:17 Uhr

Hallo,

Ist genau so schädlich wie ein Hamster oder ein meerschwein!!!
Also gar nicht!!:-D

hatte als kind auch ratten..und ich lebe!!

Lieben gruß Sun#sonne mit #baby-Girl ( 25 SSW )

Beitrag von shila73 25.09.06 - 09:51 Uhr

Hallo
und danke für deine Antwort.

Lieben Gruß

Shila mit Girl 30ssw

Beitrag von cosmashiva24 24.09.06 - 20:17 Uhr

Hallo

Nein dies sind Zuchtratten außer das sie mit hoher warscheinlichkeit mal Krebs bekommen, ist es nicht schädlich, nur auf Kabel solltest du achten.
Ich selbst Liebe Ratten meine älteste ratte wurde 3 Jahre alt und sie lief frei in meinem Zimmer rum und wenn ich nach hause kam wartette sie schon auf mich und sie schlief auch mit in meinem Bett und auser in der schule war sie überall dabei.

Mein Sohn wird auch Ratten bekommen wenn er ein Haustier will, da sie besser geeignet sind als so Hamster oder andere kleintiere.

hat er die sich allein gekauft oder habt ihr nicht darüber gesprochen wohin mit dem Käfig usw?

Nun ich wünsch viel spass mit euren neuen hausgenossen sie sind wirklich toll.

Cosma

Beitrag von shila73 25.09.06 - 09:54 Uhr

Hallo Cosma

und vielen Dank für deine Antwort. Er hat Geld gespart und hat sie selber gekauft. Ich war zwar sehr böse mit Ihm aber was solls solange er sich selber drum kümmert (ich muss auch zugeben die sind auch süß #freu )

Also Danke noch mal und

Liebe Grüße

Shila

Beitrag von finnya 24.09.06 - 20:50 Uhr

Es schadet den Kindern nicht, wenn sie mit Tieren in einem Zimmer schlafen -egal ob Kaninchen, Ratten oder Meerschweinchen (oder sonstwas..), sie sind ja beide keine Säuglinge mehr....

Aber ich hoffe, ihr (dein Sohn, der die Tiere anscheinend verpflegen will und mindestens ein Erwachsener, der ein Auge drauf hat!!) habt euch gut über die Haltung informiert. Riesen Käfig ist schonmal gut, aber täglichen Freilauf brauchen sie auch, ausserdem solltest du darauf achten, dass der 4 Jährige nicht an den Käfig kommt, er also irgendwo weit oben steht. Denn Ratten neigen dazu durch die Gitterstäbe alles zu schnappen, was rein gesteckt wird. Kinderfinger inklusive, sie denken halt, es gibt was zu futtern. Ebensowenig schön wäre es, wenn der Kleine Plastikspielzeug oder ähnliches in den Käfig steckt und die Tiere sich daran vergiften oder ersticken. Kleinkinder also generell nie unbeaufsichtigt an die Tiere lassen und dafür sorgen, dass sie auch nicht alleine dran kommen.

Desweiteren darauf achten, dass die Ratten nicht zu viel futtern und fett werden, dann sterben sie noch schneller (das Maximum ist 3 Jahre, deshalb halte ich Ratten auch nicht für das ideale Haustier für Kinder -denn die trauern ja wenn so ein Tier stirbt, ein Hund oder Meerschweinchen ist da weitsaus langlebiger).
Zwei Esslöffel Trockenfutter pro Tier reicht am Tag. Und viel Gemüse und Obst. Selten mal eine Walnuss (mit Schale, die haben Spaß am knacken) oder anderes fetthaltige Futter.
Ausserdem sind Ratten sehr intelligent, sie brauchen Beschäftigung und müssen gefordert werden, sonst langweilen sie sich -auch zu zweit und im großen Käfig- zu Tode.

Alles Gute mit den Pelznasen!

Beitrag von shila73 25.09.06 - 09:59 Uhr

Hallo und Danke für deine Antwort.

Mein kleiner Sohn geht nicht an den Käfig ohne den älteren, hat ihm der ältere verboten ;-)

Das mit dem Freilauf usw werde ich heute meinem sohn sagen.


Danke und liebe Grüße

Shila