Wie lange angetrunkene Milch stehen lassen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kathi80 25.09.06 - 22:37 Uhr

Mein Sohn (wird morgen 5 Wochen alt) ist leider ein oft sehr langsamer Trinker. Er schläft zwischendurch ein, so dass ich ihn zwischendrin mal wickele oder für ein Nickerchen hinlege. Er will dann aber nach 15 Min. meist weitertrinken. Vorhin hat er so über 2,5 Std. gestreckt sein Fläschchen ausgetrunken. Darf ich es denn so lange überhaupt stehen lassen?

Beitrag von claubit0206 25.09.06 - 22:41 Uhr

Hallo,
ich hab gehört man soll die Milch nicht länger als eine std stehen lassen.

Lg. Claudia

Beitrag von 01wba056 26.09.06 - 01:27 Uhr

Ich gebe es ihm auch nach 4-5 Std noch. Ausgenommen kleine Reste bis 30 ml, die leere ich dann weg. Aber bei mir ist es auch oft so, daß er einschläft und wenn noch einiges im Fläschchen ist, dann schütt ich die Milch nicht weg. Erwärme sie aber auch nicht mehr. Meine Hebi meinte, Zimmertemperatur ist auch okay, hauptsache nicht gekühlt.

Habe auch einen Warmhalter fürs Fläschchen für die Nacht und der wäre ja völlig sinnlos, wenn das Fläschchen nur 1 Stunde stehen gelassen werden darf.

lg
Mia

Beitrag von ximaer 26.09.06 - 07:08 Uhr

Hallo,
tja, es wird so manches von der Industrie hergestellt, was nicht sinnvoll fürs Kind ist.

http://www.stern.de/wissenschaft/gesund_leben/aktuell/index.html?id=525237&q=babynahrung

Suse

Beitrag von nimueluna 26.09.06 - 12:03 Uhr

Ich lasse die Milch auch nie länger als eine Stunde stehen. Zum Glück trinkt unsere Maus auch fast immer alles auf einmal aus und wenn dann doch mal Reste da sind, dann schütte ich die sofort weg. Bereite doch lieber eine kleinere Menge Milch zu und wenn Dein Kind dann noch nicht satt ist oder wieder Hunger hat, dann machst Du neue Milch fertig. Das war bei mir nie ein Problem und auch die Nachtflasche habe ich immer frisch zubereitet.