was tun gegen kopfschmerzen in der stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sandra1610 26.09.06 - 11:26 Uhr

Hallo!

#heul mir brummt der schädel und ich weiß nicht was ich dagegen tun kann.
weil ich voll stille, kann ich mir ja nicht einfach irgendeine schmerztablette einwerfen... #schmoll

wie schaut es mit paracetamol aus? darf man das nehmen wenn man stillt?

oder habt ihr andere vorschläge gegen brummschädel?

danke!

lg, sandra + hannah (4,5 wochen)

Beitrag von baby0308 26.09.06 - 11:28 Uhr

Also wenn Schmerzmittel, dann Paracetamol !!! Das ist ok... #freu

Gute Besserung !!! #liebdrueck

baby & #baby Finja *17.7.2006

Beitrag von nebelung 26.09.06 - 11:54 Uhr

Hallo.

Da ich Paracetamol nicht vertrage und es das einzigste ist, was man in der Stillzeit nehmen kann, hab ich letztens aus der Apotheke Pfefferminzoel bekommen. Gleich mit einem Schwamm, um es auf Stirn und Schlaefen zu verteilen. Hilft nicht bei allen Sorten von Kopfweh, aber ich hab es alle 2h aufgetragen und mich dadurch ueber den Tag gerettet.
Das, was ich hab, heisst Euminz.

Gute Besserung,
nebelung & Estin

Beitrag von charly123 26.09.06 - 13:28 Uhr

Huhu,

bei mir hat immer eine Tassee Kaffee Wunder bewirkt. Habe die aber erst immer NACH dem Stillen getrunken. Hilft bei mir auch wo ich nicht mehr stille ;-)
LG,
Charly