Selbstständig mit "ProWin" ?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von .sunny. 28.09.06 - 20:20 Uhr

Hallo zusammen,

wollte mich mal umhören und euch fragen,wer sich von euch selbstständig mit proWin (dem Putzmittel;-))gemacht hat?

Wie sind eure Erfahrungen?

Gutes Gehalt??

LG jenni

Beitrag von manuela31 28.09.06 - 22:13 Uhr

Hey Jenni :-),

ähm, was ist den proWin??? Hab ich noch nie was von gehört! Gibts das beim Aldi? #kratz

LG Manu :-)

Beitrag von .sunny. 29.09.06 - 08:18 Uhr

Hallo Manu,

ProWin sind ökologisch abbaubare Reinigungsmittel und Zubehör,es gibt aber auch Kosmetikprodukte.
schau mal hier,wenn du willst:

http://www.prowin.net/index_start.html

sind wirklich sehr gut(vergleichbar mit HARA,falls dir das was sagt),leider auch etwas teurer,aber das lohnt sich,da sie sehr sparsam und ergiebig sind.

LG jenni

Beitrag von manuela31 29.09.06 - 23:11 Uhr

Hi Jenny,

meinst Du wirklich, dass Du damit Geld verdienen kannst? Bist Du da angestellt, wegen der Frage des Gehaltes?

Bist Du da immer unterwegs oder gehst Du in diese Firma?

LG Manu :-)

Beitrag von martina129 29.09.06 - 09:20 Uhr

Hallo Jenni,

seit wann bekommt man, wenn man selbstständig ist ein Gehalt ?!?!

Ansonsten kann ich dir nur von einer Freundin erzählen die das mit Hara, Tupper, Pieere Lang, Avon und allem möglichen ausprobiert hat. Einige wollte halt erstmal ihre Musterkoffer für teures Geld verkaufen, andere nur ne Kaution für die Sachen. Hatte erste Zeit immer gute Umsätze, bis der Bekannten und Freundeskreis abgeklappert war (die meisten haben garantiert nur gekauft um ihr nen Gefallen zu tun) danach wurde es immer mühsamer. Gerade im Bereich Schmuck und Putzgeräten hatte sie massig Garantiefälle, war für sie eine mordmäßige Fahrerei ... hats dann nachher an den Nagel gehangen, weil die Spritkosten den Gewinn total zerstört haben.

Gruß Tina