Was kann/darf Baby (fast 9 Mon. ) alles essen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dennisjessie 29.09.06 - 00:34 Uhr

Hallo,

meine Tochter macht gerade einen Hungerstreik was Babybreie und Gläschen betrifft. Sie will nur noch entweder an die Brust oder unser Essen haben. Da ich aber mal so langsam ans Abstillen gedacht habe, interessiert mich was sie denn so bei Tisch essen darf. Ich habe allerdings keine Zeit extra zu kochen, habe auch noch einen großen Sohn (10 Jahre) und meine Kleine (fast 9 Monate) ist sehr quengelig und lässt es einfach nicht zu, dass ich Stunden in der Küche stehe.
Meine Frage nun: Was darf sie denn eigentlich mitessen? Ich glaube essen würde sie so ziemlich alles. Heute hat sie bei Papa Paprikalyoner gemampft und Sachen wie Maultaschen, Nudeln, Brot, Milchreis mag sie sehr gerne. Aber darf sie das schon? Was soll ich ihr aufs Brot machen? Nutella und Marmelade bestimmt nicht, das ist klar. Aber ist Wurst ok? Und welche? Und wie sieht es mit Käse/Streichkäse aus?

Corinna + Jessie (die Gott sei Dank schläft)

Beitrag von sali123 29.09.06 - 04:13 Uhr

Morgen Corinna,

also mit fast 9 Monaten würde ich glaube ich noch keine Paprikalyoner geben.
Hier mal geeignete Sachen:
rohe Früchte ( Äpfel, Bananen, Birnen, Pfirsiche, Kirschen, Melone, Himbeere, Blaubeere, Aprikosen, Trauben, Pflaumen)
Getreideflocken, Grieß Maisgrieß, Kastanien, Nudeln
Brot, Zwieback, Cracker

- fingerdickes Obst und Gemüse
- Zwiebackbrei
- Käsenudeln
- Vollkornbrot mit zerdrückter Avocado
- Banane würfeln, mit Joghurt mischen und einen EL Hirseflocken dazugeben
- Brotstückchen mit Käsewürfel und Gurkenscheiben
- Käse-Gurken - auf jedes Stück Gurke ein Stück Käse legen
- Schinkenmelone - Melonenstücken mit kleinen Schinkenstückchen belegen

Vollkornbrot, Vollkornkeks, Reiswaffeln, Vollkornzwieback...

Du siehst deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, ohne großen Außwand.

mfg Franzy

Beitrag von sparrow1967 29.09.06 - 06:33 Uhr

Moin,

Nutella und Marmelade bestmimt nicht? Wenn sie Paprikalyoner und Milchreis (wobei Milchprodukte bei uns erst ab dem vollendeten 10.Lebensmonat eingeführt wurden. So hat es unser Doc gesagt) essen kann, warum dann nicht dünn Marmelade und Nutella?
"Kinderwurst" ist zu stark gewürzt, hab ich festegestellt. Diese Hauchdünn geschnittene Putenbrust ist klasse ( gibts im Aldi oder Lidl)
Käse: Gouda, Emmentaler - Moritz hat auch schon Bavaria Blue probiert ;-)- weil er überall dort abbeißen möchte, was Mama in der Hand hat. Von daher hat er auch schon Nutella und Marmelade gegessen, ebenso wie LeTartare ( Frischkäse) . Er beißt ab und verzieht entweder das Gesicht oder will mehr ;-).

Mittags hat er auch schon Maultaschen, Nudeln, Gehacktessoße ( Rinderhack angebraten und nur mit Tomatenmark als Soße) Italienische Gemüsemischung, Kaisergemüse.... Wir achten drauf, dass es kaum gewürzt ist- und er ist zufrieden, dass gleiche auf dem Teller zu haben wie wir.


sparrow

Beitrag von rapha83 29.09.06 - 12:34 Uhr

Hallo,

ich gebe Lisa immer das, was wir auch essen. Kochen muss man ja eh und wenn ich es nicht schaffe, nehme ich das aus dem Tiefkühler. Bevor ich würze, nehme ich paar Porionen ab und friere sie ein. Reis und Kartoffeln passiere ich auch nicht mehr. Nur noch die Nudeln ein wenig. Dazu bekommt sie alles was schmeckt. Hat sogar mal Rotkohl gegessen#schwitz aber ihr hats geschmeckt. Morgens bekommt sie ein Toast mit Marmelade. Das schmeckt ihr auch sehr gut.
Also so schwierig finde ich das nicht. Und lange in der Küche stehen tue ich auch nicht.
Guten Hunger.
Rapha und Lisa 8 Mon