Expertenforum
Erste-Hilfe-Expertin Juliane Kux

Expertenrat Erste Hilfe

Was tun, wenn mein Baby einen Fremdkörper verschluckt hat? Was mache ich, wenn mein Kind sich verbrannt hat? Im Notfall heißt es schnell handeln! Krankenschwester und Erste Hilfe-Expertin Juliane Kux beantwortete eure Fragen in unserem Expertenforum.

Seitenanfang
Expertin Kux

Über die Expertin

Juliane Kux ist examinierte Krankenschwester und Mutter einer Tochter. In Hamburg gibt sie Erste-Hilfe-Kurse am Baby und Kleinkind. In ihre Kurse fließt nicht nur ihr fundiertes, medizinisches Wissen aus zwölf Jahren Berufserfahrung im Bereich Notaufnahme und OP ein, sondern auch die emotionale Erfahrung aus ihrem Leben als Mutter.

 

Hier geht's ins Expertenforum

3 wichtige Fragen aus dem Expertenforum

Bekommt keine Luft mehr beim Trotzanfall

Frage: Ich passe manchmal auf eine 2-Jährige auf, die ziemlich trotzig werden kann ;-)
Einmal hat sie sich so in Rage gebrüllt, dass sie nicht mehr geatmet hat und einen ganz dunklen Kopf bekommen hat. Ich fand das, bis sie wieder nach Luft geschnappt hat, ziemlich beängstigend. Gibt es irgendeinen Trick, mit dem ich sie in einem solchen Fall zum Atmen bringen kann?

Experte: Das ist eine schöne Frage, denn viele Eltern haben mit solch einem "Affektkrampf" zu tun. Es ist eine emotionale Überreaktion durch z.B. Wut, Schreien aber auch Lachen. Die Kinder steigern sich in die Situation so sehr rein, dass die sie evtl. kurzzeitig aufhören zu atmen und blau anlaufen. Es gibt einen wunderbaren und leichten Trick dabei: Einfach ohne Vorankündigung in den Mund/das Gesicht des Kindes kräftig pusten. Die Muskulatur wird sich daraufhin entspannen und das Kind atmet weiter. Leider lässt sich die Schreiattacke oder der Wutanfall dadurch nicht lösen

 

Was gehört in den Erste-Hilfe-Kasten?

Frage: Was gehört alles in einen Erste-Hilfe-Kasten bzw Medikamentenschrank speziell für Babys/Kleinkinder? Habe bisher Nurofen, Paracetamol, Nasentropfen, Kohletabletten, Sab Simplex, Kühlpads und einen Standard Verbandkasten. Gibt es sonst noch wichtige Dinge?

Experte: Da bist Du bist ja schon gut aufgestellt. Ich finde folgende Dinge noch sehr nützlich: Zeckenkarte/Zeckenzange, NaCl 10ml (ist Kochsalzlösung und kann man gut für jegliches Spülen benutzen wie Auge, Nase etc.), ein Fieberthermometer zur rectalen Messung, eine Wund-undHeilsalbe, Insektenstich - und Sonnenbrandsalbe.... Ansonsten hast Du schon viele wichtige Sachen wie: Ein schmerzstillendes und fiebersenkendes Mittel, Nasentropfen, Kohle und Entschäumer bei einer Vergiftung zu geben (nur nach Ansage der Giftnotzentrale), Kühlpads (bitte nicht zu kalt kühlen, lieber einen kühlen Waschlappen nehmen).

 

Kind hat Chilli gegessen

Frage: Ist jetzt kein Notfall, aber schlimm war es trotzdem! Der Sohn meiner Nachbarin hat neulich eine Chilischote aus der Küche gemopst, ein großes Stück abgebissen und schrie dann natürlich erbärmlich. Sie gab ihm dann ein Stückchen Brot und Kauen und Wasser, aber das nutzte kaum etwas. Der kleine Kerl tat uns total leid. Kann man da noch etwas anderes machen oder geben, was mehr hilft?

Expertin: Hallo, zum Glück ist so etwas nicht giftig, aber natürlich sehr unangenehm. Ich kann mich den beiden Antworten mit Milch und Brot nur anschließen....


Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop