Familienkur beantragen...(Sylt) hat jmd Tips?

Hallo...

wollte mal fragen auf was genau wir achten müssen bei der Beantragung der Familienkur?Welche Klinik auf Sylt könnt ihr empfehlen?



glg

Sorry aber das klingt als wenn du einfach nur billig Urlaub machen willst wenn du direkt von Sylt schreibst.

In erster Linie brauch man für eine Familienkur wohl passende Krankheiten.

Dem kann ich nur zustimmen!

Ich frage mich auch immer warum denn alle nach Sylt zur Kur wollen. #kratz
So toll ist es dort ja auch nicht. Oder wollen dort alle Promis begucken???

Wenn ich wirklich eine Kur brauche, dann fahre ich in die Klinik, die mit meinen Krankheiten am meisten Erfahrungen hat und mir somit am besten hilft!

arielle

Wie meinst du das denn mit dem: was müssen wir beachten beim beantragen? Euer Arzt hat doch die Kur sicherlich empfohlen und euch auch gesagt wie ihr was beantragen müsst.
Und muß es denn unbedingt Sylt sein?

Wir hatten eine Familienkur, wenn du Fragen hast dann schreib ruhig.

Sandra

Familienkur?
Die gibts schon lange nur noch in Ausnahmefällen - die da wären überstandener Krebs beim Kind oder sowas in der Art.
Einfach nur mal eben so zum entspannen gibts das nicht!

Du kannst ne Mutter-Kind-Kur beantragen, sofern Du und Kind wichtige Gründe habt gegen die man ambulant nicht ankommt.
Solltest nur du krank sein geht auch ne Reha nur für dich.
Dein Mann kann getrennt über seinen Rententräger eine Reha beantragen, sofern gesundheitliche Gründe vorliegen die aussagen das sonst sein weiteres Berufsleben gefährdet ist.

Aber da du ja jetzt schon weiss das Euch eine Kurklinik auf Sylt zugeteilt wird musst du doch längt alles beantragt haben......

meine Güte...Sylt vor allem wegen Klima! ....also mein Vater ist kürzlich gestorben, ich leide seit Jahren an Depressionen, Asthma...wurde im November Mutter...mein Mann hat nen Burn out...also warum schreibt ihr hier so abwertend....ich wollte nur Tips worauf man genau bei der Antragsstellung achten muss.

Mehr nicht. Aber bin hier anscheinend falsch...#augen

Das sind keine Gründe für eine Familienkur......wie ich schon schrieb: da müsst ihr schon ein totkrankes Kind haben oder so.

Schick Deinen Mann zum Arzt, der wird ihm eine geeignete Therapie verordnen können - oder evtl. sogar eine Reha.

Wegen Depressionen wirst du erst ambulante Therapien machen müssen.
OK, das Asthma wäre ein Grund für eine Reha an Seeluft wenn du damit schon jahrelang zu kämpfen hast

weiteren Kommentar laden